Monatsarchiv: März 2013

Aufbauende Gefühle sind der Motor des Lebens !

Liebe Lichtwesen,

vielen Menschen ist es nicht bewusst, wie sehr gerade aufbauende Gefühle unser Leben bereichern und uns Auftrieb geben. Man kann es immer wieder beobachten, wenn sich Menschen verlieben und auf Wolke 7 schweben! Da sind wir dann so voller Elan, wie wir es selten erleben, doch leider hält dies nicht selten lange vor.

Haben wir aber Gefühle, die uns glücklich machen, weil wir in einer Aufgabe oder Arbeit aufgehen, geben sie uns so viel Energie und Freude, dass wir alles bewältigen, denn es geht einem dann alles leicht von der Hand. Es ist die Zeit uns selbst zu fragen, woran wir Freude haben, was uns erfüllt, um dies nun endlich zu leben. Genau aus diesem Grund sind wir hier und Gefühle mit jemanden zu teilen, erfreut uns noch mehr, läßt unsere Seele noch mehr aufblühen, dass, wonach wir uns immer gesehnt haben.

Ab dem heutigen Tage wurden soviele Programmierung für die Menschheit in diesem Bereich auf grün umgeschaltet, dass wir jetzt seit einer sehr langen Zeit wieder alle Gefühle des Glücks und der Freude ohne falsche Scham leben können, ganz natürlich so wie es kleine Kinder uns noch vorleben, wo wir als Erwachsene uns an der Natürlichkeit der Kleinkinder erfreuen können, wenn wir bereit sind, uns voll darauf einzulassen.

.

Und genau darauf kommt es an, sind wir bereit wieder mehr unsere Gefühle zu zulassen und auszudrücken, ohne uns zurück nehmen aus Rücksicht, weil es anderen weh tun würde, was wir nicht wollen. Der “ Ton “ ist entscheidend, wie man es rüberbringt und ausdrückt, was sehr viel Fingerspitzengefühl  und Takt erfordert. Zu diesem Thema habe ich heute einen sehr schönen Text gefunden, den ich auf meinem 1. Blog veröffentlciht habe, weil es mir so wichtig ist: LINK:    ” Rücksicht zu nehmen ” ist ein wichtiger Aspekt der Liebe

Es ist auch wichtig, dass man sich erst einmal selbst gegenüber eingesteht, warum habe ich so ein Gefühl und warauf ist es zurück zuführen, bevor ich bei jemanden anderen anklopfe, der mir nur durch Spiegelung mitteilte, was dieser Person in vielen Fällen nicht einmal bewusst ist, was es an noch belastenden Gefühlen in einem selbst gibt.

Wenn wir alles in uns bearbeitet haben, sprich auch alle unsere Verhaltensmuster und Einstellungen erkennen und ablegen können und uns so unbedarft wie die Kinder ausdrücken können, werden wir die Leichtigkeit des Seins wieder erfahren und unsere Sehnsucht nach Liebe leben können, das was tief in uns ist und darauf wartet, gelebt zu werden.

Um die Liebe auszudrücken, braucht es die Bewusstwerdung von uns, wie wir es leben wollen und so möchte ich in Zukunft mehr auf diesen wesentlichen Anteil unseres Lebens eingehen und mehr dazu veröffentlichen. Ich habe diesbezüglich immer schon mal was auf meinem 1 . Blog geschrieben, doch nun werde ich auch hier von anderen, wie Erzengel Gabriel Texte übernehmen, da sie mir persönlich gefallen. Ich werde deshalb einen neuen Seitenaufruf einrichten und von beiden Blogs alles darüber einstellen, was ich in 2013 schon dazu veröffentlicht habe! An dem Miteinander auf allen Ebenen erkennt man die Reife eines Menschen und es bestimmt im Wesentlichen, welcher Schwingungsstufe ein Mensch angehört !

.

In großer Liebe zu Euch von Charlotte, als ein Teil von Gott, der ihr auch alles seid !

.

.

Kategorien: Beziehungsthemen | Schlagwörter: | 8 Kommentare

Nr.313 „Die Sonnentermine im April 2013 „

Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 29.03.2013

In den ersten Tagen des Monats April wird die Sonne noch von stärkeren Schwankungen in ihrer Energieausstrahlung betroffen sein. Dies ist notwendig, um neue große Explosionen vorzubereiten.

So wird es um den 10. April herum eine größere Aktivität der Sonne geben, die aber an der Erde vorbeistreift. Trotzdem gibt es im Nachhinein  auch Auswirkungen auf die Erde. Erst ab 14.4. wird das abgeklungen sein, um  gleich wieder um den 19.. April erneut zu einer großen Aktion zu kommen.

Die Tage vor und nach dem 19.4. werden wieder Tage sein, wo der menschliche Körper stark reagieren wird, weil wiederum seine innere atomare Struktur angeregt wird.

Ab dem 26.4. kommt es dann zu einer ungewöhnlichen Reaktion der Sonne, die einige Rätsel aufgeben wird. Die Absonderungen werden die Erde massiv treffen.

Hier ist evtl. ein körperlicher Schutz vor direkten Sonnenstrahlen zu empfehlen.

Diese Aktion dauert ca. 5 Tage mit immer neuen Aktivitäten.

Diese Termine sind Richtwerte, weil die inzwischen wirksame Zeitverschiebung durch die seit Dezember 2012 laufende Transformation nicht mehr die genauen Termine ermöglichen.

Ich, der Göttliche Vater, bin bemüht, so präzise wie möglich diese Informationen zu übermitteln. Aber aus der vergangenen Zeit habt ihr Menschen sicher gelernt, dass im Universum alles seinen Weg geht und alles seine Zeit braucht. Das Universum ist ein sich frei entwickelndes Gebilde. Ich gestatte mir deshalb, selber nur in alleräußersten Fällen persönlich einzugreifen. Ich möchte einfach wissen, wie sich so ein Gebilde wie das Universum, das ich geplant habe, in seiner Entwicklung verhält und verändert, um daraus für weitere Überlegungen Informationen zu gewinnen.

Ich, der Göttliche Vater, bin nach wie vor entschlossen, die geplanten Aktionen mit der Erde ablaufen zu lassen. Jedoch gebe ich dazu keine weiteren Termine, um nicht wieder in eine Erwartungswelt gedrängt zu werden, die die falschen Menschen im eigenem Interesse angezettelt haben.

Wartet in aller Ruhe und Zuversicht ab. Ich bin bei euch alle Tage und ihr seid weiter in meiner besonderen Liebe und Fürsorge.

Amen

.

Neu eingestellt: Die Sturmwarnung für das Magnetfeld Erde ist noch nicht vorbei ! (30.3.13)

.

.

Kategorien: Sonnenaktivität | Schlagwörter: | 6 Kommentare

Braucht Dualität wirklich die Negativität ?

Liebe Lichtwesen,

dies ist eine Frage, mit der wir uns alle beschäftigen dürfen ? Ich selbst bin heute so weit, dass dies für unsere Evolution nicht erforderlich ist, denn wir lernen auch, wenn wir einfach neue Wege gehen, um was zu verändern! Der schmerzvolle Weg ist nicht der gesündeste, wohl aber der mit den Traumata, die durch Schmerzen erfahren werden, der eindringlichste Weg, der bei vielen Seelen große Wunden zurück läßt, wo ich mich frage, ob das so genannte Seelenwachstum auch wirklich daraus erwächst, da es nicht aus Liebe geschieht .

Gerade diese Verwundungen sind es, die uns in der Erinnerung bleiben und uns immer wieder in den Sinn kommen, obwohl wir es schon losgelassen haben und immer wieder um Heilung gebeten haben. Diese Verwundungen be-, hindern uns oft daran neue Wege zu gehen, weil wir nicht mehr verletzt werden wollen !!! Aus diesen besonderen Gründen, wobei sicherlich noch mehr aufzuzählen wären, ist es für mich heute so, dass ich ein Lernen durch negative Erfahrungen für das Seelenwachstum ablehne, denn die seelischen Verletzungen sind einfach zu prägend und es braucht sehr viel Zeit, bis solche Wunden für immer geheilt sind.

Unter diesen Aspekten dürfen wir alle uns fragen, ob wir weiterhin die Negativität unterstützen wollen, indem wir dies immer wieder leben, sprich indem wir gedanklich in Schwarz und Weiß unterteilen oder ob wir anfangen, alle unterschiedlichen Meinungen als ein Ganzes zu sehen, wo wir das bewusst wählen, womit wir am besten klar kommen. Es ist auch immer eine Sache der Einstellung und des Denkens, wie wir was erfahren. Es hilft uns auch dabei, wie wir es dann verarbeiten. Und in diesem Sinn, kann es sehr dabei helfen, unsere seelischen Verletzung leichter zu heilen, wenn unser Denken anfängt sich zu öffnen, dass es Negativität nicht gibt, sondern nur Erfahrungen, die Gott bewusst mit uns erlebt und man dabei erfährt, wie sich alles anfühlt.

Alles, was wir je erlebt haben, ist eine Erfahrung für die Seele, die es nirgendwo sonst so zu erfahren gibt und es liegt an unser Bewertung, wie wir was sehen und was wir dazu denken, welche Gefühle sich dann daraus entfalten. Bitten wir Gott in uns, uns dabei zu helfen, alles loslassen zu können und es zu transformieren, was uns je in all unseren Leben belastete!

Gerade heute ist ein großer Tag der Freude, wo wir wieder mehr natürliches Sonnenlicht erhalten, siehe LINK:

Es ist ein Tag der Freude, da das Sonnenlicht wieder mehr seine ursprüngliche Wirkkraft hat !

und so bitte ich Euch alle Gott in uns für uns selbst und das Kollektiv zu bitten, alles loszulassen, was es noch an seelischen Verwundungen gibt, damit wir den Mut aufbringen, neue Wege zu gehen, denn der Weg des Aufstiegs geht nur über Veränderungen, die wir bewusst wählen !!!

In großer Liebe zu Euch von Charlotte als ein Teil von Gott, der ihr auch alle seid !

.

In eigener Sache. Da es Ostern ist, und ich ein wenig die Seele baumeln lassen will, stelle ich Texte immer dann ein, wenn ich wieder Eingebungen bekomme, was einfach so  kommt, wenn ich Muße habe. Also schaut immer mal rein !

.

Ich wünsche allen schöne Osterfeiertage mit Sonne und viel Freizeit und Muße, alles zu genießen.

.

.

.

Kategorien: Aktuelles, Selbstliebe | Schlagwörter: | 6 Kommentare

Bitte um Mithilfe zur Auflösung der Chemtrails !

Liebe Lichtwesen,

ich habe diesen Text bewusst mit aufgenommen, siehe weiter unten, um allen meinen täglich hier vorbei schauenden Lesenden die Möglichkeit zu geben, sich darüber zu informieren. Innerlich vernahm ich, dass ein großer Teil von Lichtkörpersymtomen auch durch diese Chemtrails mitverursacht werden und als mir dies bewusst wurde, bat ich Gott in mir, all diese Stoffe, die in den Chemtrials enthalten sind, so schnell als möglich zu dematerialisieren und ich bitte alle, dies ebenfalls innerlich zu erbitten, damit wir zusammen den 100. Affen für das Kollektiv erlangen  und so Gott es auflösen kann, denn es zählt immer das Kollektiv, wobei ca 1000 Menschen in hoher Schwingung dies erfüllen!

Erst dann darf Gott als auch die „GFdl“ hier eingreifen, ansonsten ist es ihnen nicht gestattet, wegen des kosmischen Gesetzes des freien Willens auf der Erde!

Das ist auch mit ein Grund, warum ich diese Texte bringe, um möglichst viele von euch darauf aufmerksam zu machen, damit ihr das Problem auf geistiger Ebene angeht, denn nur dort können wir es endgültig lösen, wenn genügend Menschen Gott um Hilfe zur Auflösung der Chemtrails gebeten haben. In großer Liebe zu Euch von Charlotte, als ein Teil von Gott, der ihr auch alle seid !!!

.

.

Chemtrails- etwas geht vor sich !

Veröffentlicht am 26. März 2013 von

am 23.03.2013 durch Steven Black auf The Information Space

Das GeoEngineering Programm, uns allen als Chemtrails bekannt, wirft wahrscheinlich viel größere Schatten auf uns alle, als wir bisher geahnt haben. Aber, entscheidet bitte selbst ..

Im letzten Raum & Zeit Magazin gab es einen Beitrag von Harald Kautz Vella – Technologie-Scout und Fachjournalist für innovative Methoden, der Bereiche Energie, physikalische Medizin und Landwirtschaft. Über den Bericht war ich etwas verstört und ich musste einige Zeit darüber nachdenken.

<-Quelle:

Das gebe ich gerne zu, über daß, was er gefunden hat, wird aber niemand erfreut sein … und ich habe wirklich lange überlegt, ob ichs überhaupt thematisieren soll. Denn es wird einige erschrecken ..

Letztlich bleibt mir gar keine Wahl, denn nur was wir NICHT wissen kann uns schaden. Eigentlich war es schon lange überfällig, daß die Chemtrails etwas genauer angesprochen werden – es wird Zeit für einen adäquaten, konstruktiven Umgang damit.

Damit sind natürlich diejenigen gemeint, die Chemtrails NICHT für einen Witz des Osterhasen halten, sondern für eine “reale”, durchaus greifbare Angelegenheit halten. Leider glaubt die Mehrheit der Bevölkerung, lieber dem medialen Blätterwaldrauschen und dessen Gleichklang.

Aber was macht der durchaus gut informierte Mann/Frau von heute? Wohin, oder an wen, kann er sich in seiner Not wenden? An diesem Punkt beginnen die Dinge hässlich zu werden .. denn man ist im Grunde alleine gelassen.

Wer den ganzen Text lesen will, den bitte ich den Link hier anzuklicken!

http://namabaronis.wordpress.com/2013/03/26/chemtrails-etwas-geht-vor-sich/#more-4176

.

.

.

Kategorien: Verantwortung übernehmen | Schlagwörter: | 13 Kommentare

Krank sein ist ein multifaktorielles Geschehen, was uns Gott näher bringen kann !

Liebe Lichtwesen,
Alexandra hat hier auf dem Blog in einem Kommentar geschrieben, wie es ihr geht und ich bin froh, dass Sarah ihr geantwortet hat, denn das was Alexandra schrieb, so ergeht es im Moment vielen Menschen, die nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen und was gerade mit ihnen passiert. Hier sind nun die Kommentare, welche uns allen helfen, hier mehr in unser Vertrauen zu Gott zu finden und aus unseren Verurteilungen zu gehen. Möge es uns allen helfen, liebevoll mit allen Menschen umzugehen, die nicht wissen, was gerade mit ihnen geschieht und sich so fühlen wie Alexandra. In Liebe von Charlotte
.

Hallo iht Lieben!

Ich bin seit 4 Wochen im Krankenstand, weil icht ganz stark in diesem Prozess bin.
Wenn ich Essen nur ansehe wird mir übel und muß auch oft erbrechen.
Ich bin ständig in einer Art Energie, schlafe in der Nacht nicht mehr viel.
Am Tag bin ich kaum fähig nur Kleinigkeiten zu verrichten. Muß ehrlich gestehen ich habe Angst
wie das weitergehen soll.. Meinen Arbeitsplatz zu verlieren wäre echt schlimm.
Meine Geschwister vermuten eine starke Depression und meinen ich soll mich ins Krankenhaus legen.
Bin oft am verzweifeln und weiß nicht mehr weiter. Alles Liebe, Alexandra

.
Gesendet am 27.03.2013 um 01:01 | Als Antwort auf Alexandra .

Liebe Alexandra,

was Du beschreibst kennen glaube ich viele von uns, sind durchgegangen oder machen es grade durch. Egal wie mans nennt, Depression, Burn out, chronic fatigue syndrom oder ähnliches… für viele ist/war es Teil des großen Transformationsprozesses, neben anderen körperlichen Symptomen.
Bitte nicht verzweifeln , sondern hol Dir genau die Hilfe, mit der Du Dich wohl fühlst. Ich selber mußte z.B. über 1 Jahr pausieren mit der Arbeit, was als Selbständige natürlich nicht ganz einfach war und viele finanzielle Schwierigkeiten mit sich brachte, aber auch ganz viel Heilung, und Segen auf vielen Ebenen.

.
Es ist auch durchaus nicht verwerflich einige Zeit lang medizinische Hilfe in Form von Psychopharmaka und/oder ein Beruhigungsmittel in Anspruch zu nehmen, wenn die Phase der Neurotransmitterumstellung sehr belastend ist fürs Nervensystem und man einfach nicht weiß , wie man durch den Tag kommen soll. Das ist halt meine Meinung, aus eigener Erfahrung heraus.

.
Ich selber war ganz lange strikte gegen jede allopahtische Medizin, bin ja selber seit 20 Jahren Heilpraktikerin und Energethikerin, aber es kam die Zeit, nach dem ich mich schon viel zu lnge durchgequält hatte, da mußte ich alle Dogmen über Bord werfen und verschiedene Heilwege kombinieren. Also auch Psychotherapie (z.B. Trauma-Release, aber wirklich nur bei jemandem wo man sich ganz geborgen fühlen kann!), Geistiges Heilen (detto), Gebet, Naturheilkunde. Mir gings einige Zeit so mies, dass ich überhaupt erst zu Therapien fahren konnte, als ich einige Zeit Medikamente genommen hatte (hab alles wieder abgesetzt mittlerweile, also keine Angst vor Abhängigkeit – man sollte allerdings zu einem guten Psychiater gehen). Es ist auch keine Schande, wenn man z.B. niemanden hat, der sich in dieser Phase um einen kümmern kann, einige Zeit in eine Klinik zu gehen um sich Hilfe zu holen! Das ist viel besser als allein zuhause sich abzuquälen! Hilfe annehmen in aller Demut, aber auch ganz selbstbestimmt auszuwählen, was für einen selber paßt, das ist oft die große Herausforderung in so einer Phase…

.
Wie gesagt, das ist meine persönliche Meinung , nach vielen Jahren Erfahrung. Ich weiß, es gibt durchaus viele Menschen, die gehen die Lichtkörpertransformation relativ leicht durch, oder wirklich nur mit natürlichen Heilbehelfen (das war auch bei mir viele Jahre der Fall, bevors nochmal ganz arg kam), es kommt nur manchmal zum Lichtkörperprozess eben auch anderes hinzu, wie Traumata bzw persönliche Schicksalsschläge, wo einem dann alles zuviel werden kann alleine.

.
Aber wie gesagt: Verzweifle nicht, es gibt viele Wege und ganz sicher einen für ich, der Dich da durchführt, hinein in eine neue, glücklichere Form des Daseins! Geduld, Selbstwertschätzung, Liebe!

Alles Liebe Dir und Gute!
Sarah Maria

.

Neu eingestellt: Der Weg in die 5. Dimension braucht auch unseren aktiven Verstand neben unserem Herzen

.

meine Antwort

Gesendet am 27.03.2013 um 04:44 | Als Antwort auf Alexandra .

Liebe Alexandra,
So wie Du es beschreibst, geht es jedem von uns mehr oder weniger und es ist ein Teil unseres Weges. Bei mir war es in den letzten Tagen so, dass ich nur wenig machen konnte. Es lief einfach nicht rund. Wenn es so läuft, ist es wichtig, sehr liebevoll mit sich selbst zu sein und sich nicht von anderen sagen zu lassen, was man hat, denn die haben oft keine Ahnung, wo wir gerade durchgehen.

Daher bitte ich Dich, wende Dich immer voller Vertrauen an Gott in Dir und erzähle, wie Du alles siehst und bitte um Hilfe. Es kann uns erst Hilfe zu teil werden, wenn wir darum bitten! Es war gerade hier auf dem Blog, wo ich las, wie schnell jemand Hilfe bekam, wenn er/sie darum bat.

Jeder von uns erhält die Hilfe, die man gerade braucht, damit wir weitergehen können, um das Licht zu sein, weshalb wir zur Zeit hier auf der Erde leben. Ich hoffe es hilft, besser damit umzugehen und glaub mir, es wird sich in Kürze soviel ändern, dass Deine Sorgen sich dann in Luft auflösen. In Liebe von Charlotte

.

.

Kategorien: Lichtkörperprozeß | Schlagwörter: | 4 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.