Sandra Walter: Nehmt euren Aufstieg in Besitz !

.
Veröffentlicht und übersetzt  Mai 28, 2016 von Zarah
Danke liebe Zarah für diese Übersetzung !
Wer es auf Ihrer Seite lesen will, hier ist der LINK:  https://zarahsabenteuer.wordpress.com/2016/05/28/sandra-walter-nehmt-euren-aufstieg-in-besitz/
.

Abstract colorful sunset bokeh on green blue background.

.

Juni-Portal: Nehmt euren Aufstieg in Besitz

von Sandra Walter

26.5.2016

Originaltext HIER

.

[Eine kleine Anmerkung zur Übersetzung: Sandras Ausdruck „own“ kann auf vielerlei Weise verstanden und übersetzt werden, von „besitzen“ über „in Besitz nehmen“, “ sich zu eigen machen“, bis zu „anerkennen“ und „offen eingestehen“. Es war aufgrund des Kontextes nicht möglich, immer denselben deutschen Ausdruck zu verwenden. Letzten Endes geht es darum, in das neue Selbst ganz hineinzugehen, dazu zu stehen, wer man ist und was man ist, und beständig dieses neue Selbst zu verkörpern … auch wenn es manchmal noch Angst macht. ]

.

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

.

Spürt in diese Botschaft hinein, es zeigt sich eine Menge im Laufe der nächsten vier Monate, während die Beschleunigung des Mai sich eingewöhnt. Wir sind im Begriff zu erfahren, warum der Mai so stark und transformativ war. Diese zweite vorbereitende Welle von 2016 hat das Neue Selbst wirklich zum Hervortreten gedrängt. Es zurückzuweisen, kann das niedere Selbst zermalmen; wenn ihr also Zweifel, Angst oder Verwirrung erlebt, kommt jetzt mit den Entscheidungen des Neuen Selbst an Bord, bevor diese Energie sich Anfang Juni intensiviert.

.

Die Tage vom 4. bis 6. Juni standen auf der Portalliste des letzten Jahres für 2016. Indem wir uns diesem Übergang nähern, schickt uns das Ende der Auferstehungs-Höhlenphase mit einem Gefühl in den Juni, unser Neues Selbst zu besitzen. Wenn dies sich für euch nicht zeigt, besteht hierin eure Arbeit für Ende Mai: die Entscheidung zum vollständigem Eintreten in die Verkörperung des Neuen Selbst zu treffen – in Eure Wahrheit, Eure Höheren Entscheidungen, Euren Kreativen Ausdruck des geChristeten Selbst. Ihr seid für eure Schöpfung verantwortlich, und es steht jetzt eine große Menge an Freiheit, Harmonie und Göttlicher Liebe zur Verfügung. Schwingung = Schwingung. Wählt eure Bandbreite weise.

.

Die nächsten vier Monate: Eine göttliche Gelegenheit zur Verkörperung

.

Endlich kommen die Erstverkörperer/innen aus der Höhle heraus. Wir werden inspiriert zu neuen Schöpfungen, neuen Intuitionen über unsere Reise, neuen Ideen und einer breiteren Perspektive in bezug auf diesen kosmischen Wandel. Ihr werdet euer Neues Selbst kennenlernen und das,  was nicht dienlich ist, loslassen müssen – wiederum – von dieser höheren Ebene aus.

.

Die Intensität der Obertöne, Lichtwellen und Anpassungen an das Körpergefäß verändert sich laufend. Eure von Moment zu Moment getroffenen Absichten und Entscheidungen sind der Schlüssel dazu, wie wohl ihr euch mit der zellulären Ebene fühlt. Wenn die intensiveren Photonenwellen auf die Körperebene treffen, seid präsent damit – es gibt während dieses Übergangs vieles zu empfangen, was nicht nur den Körper auf die Verkörperung vorbereiten, sondern auch Klarheit darüber schenken wird, was auf eurer persönlichen Reise bleiben oder gehen soll.

.

Das Heraustreten aus der Höhle ließ uns ein wenig zusammenzucken (manche Leute sind dann wieder hineingekrochen). Das Hervortreten wird für die Erstverkörperer im Juni unvermeidlich sein. Kein Versteckspiel mehr; konfrontiert euch mit der Angst, das Wahre Selbst zu outen. Die Energien schieben die existierenden Grenzen weiter hinaus, um Veränderung, höhere Entscheidungen und ein Leben in Ausrichtung auf das Neue Selbst zu erschaffen.

.

Die Auferstehung (Verkörperung des Höheren Selbst) ist ein sehr körperlicher Vorgang, doch es geht dabei nicht nur um die physische Struktur. Wir haben ein kleines Gefäß, das versucht, sehr große Aspekte des Selbst in sich aufzunehmen; es ist, als wolle man einen Stern in einen Kieselstein quetschen. Wir werden zu Gefäßen / Kanälen des Solaren Seins, während wir in der Form sind, denn das Wahre Selbst ist riesig. Deshalb üben wir uns in Ausdehnung, so daß das Licht den Körper nicht zerstört. Es ist immer noch ein sehr körperlicher Prozeß, doch unser ausgedehntes Bewußtsein versteht das größere Bild, daher kommt die Integration von Codes, Obertönen und Anpassungen jetzt schneller und häufiger als je zuvor.

.

Hingabe an die kosmische Wahrheit

.

Um es dem Körper leichter zu machen, lassen wir die Schleier fallen, lassen die Dichte los. Dichte zeigt sich in diesem Reich als Getrenntheit. Wo immer ihr alte Gewohnheiten, Glaubensmuster, Urteile, Angst, Zweifel oder das Verstecken des Wahren Selbst ablegen könnt, beeinflußt ihr in hohem Maße den kollektiven Aufstiegsprozeß. Durch die Ausrichtung auf das Licht umgeht ihr auch körperliches und emotionales Unbehagen.

.

Disclosure [die offizielle Enthüllung von außerirdischer Präsenz auf der Erde, Anm.d.Ü.] steht für diesen Übergang auf der Tagesordnung. Stärkere Kontakterfahrungen stehen auf der Tagesordnung. Ermächtigung steht auf der Tagesordnung. Dauerhafte Veränderungen im Kollektivbewußtsein stehen auf der Tagesordnung. Siehe auch den Text: LINK:Wieder-Vereinigung mit dem Selbst, ~ 90 Tage Wieder-Erinnern ~

.

Diese kosmischen Agendas sind Möglichkeiten, die von uns – von unsern zukünftigen Selbsten – an Ort und Stelle plaziert wurden, und jetzt kreuzen wir ihren Pfad. Das beständige hereinkommende Licht ist unvermeidbar. Als Kollektiv haben wir etwas Brillantes erschaffen. Als Einzelne können wir entweder mit dem unvermeidlichen Wandel ringen oder eine absolut wunderschöne Erfahrung umarmen.

.

Unser Jahr der Offenbarung enthüllt weiterhin persönliche Akte der Disharmonie, so wie es zugleich das Kollektiv mit der Entscheidung konfrontiert, auf globale Disclosure zu drängen. GeChristete Verkörperer werden die Anspannung oder Angst der Disclosure nicht spüren; das ist die Erfahrung einer niederen Zeitlinie der wegfallenden Dichte. Macht euch keine Sorgen, wenn ihr euch keine Sorgen macht. Es bedeutet nicht, daß ihr nicht geerdet wärt, es bedeutet einfach, daß ihr versteht, daß ein Großteil der Menschheit diesen Schritt noch benötigt und daß etwas Größeres vor sich geht.

.

Ja, es wird eine große Befreiung für das Kollektiv (und es wird emotionalen Aufruhr verursachen, daher der Balanceakt von anderen, die eine viel höhere Frequenz verkörpern). Die meisten von euch haben niedere Tagesordnungen transzendiert; beteiligt euch nicht an Ängsten oder an der Faszination mit der Vergangenheit. Wir bezeugen die Wirkung der Disclosure auf das Kollektiv und unterstützen den Prozeß als Kanäle Göttlicher Neutralität; ein aktiver Zustand der Präsenz, die beständig in Bedingungsloser Liebe schwingt.

.

Die TorhüterInnen haben andere Zeitlinien sich schnell ausspielen und dann wegfallen sehen, [diese] Szenarien spielen sich in parallelen Reichen aus, während die Aufstiegszeitlinie stärker wird. Die Flashkarten- oder schnell flackernden Bilder waren seit Dezember vorherrschend, während die vorbereitenden Wellen ihre Arbeit tun. Die Zirbeldrüse wird sehr aktiv; wir erinnern uns jetzt, wie es ist, wenn diese Drüse richtig arbeitet. Die DMTProduktion steigert sich, und die Seligkeitsgefühle sind eine schöne Ergänzung für das Herzzentrum.

.

Juni bis September: Offenbarungsbeschleuniger

.

Viele im Lichtstamm werden im Lauf der nächsten vier Monate die nächste Aufstiegsebene erleben. Dies beginnt im Juni und ist eine bewußte Wahl der Wegbereiterschaft. Die Wirkung auf das Kollektiv (die der Grund für diesen Dienst ist), während diese Welle photonischer Transformation ankommt, wird kraftvoll sein. Verkörperung für manche, aktive Teilnahme am Aufstiegsprozeß für andere.

.

Denkt an eure Göttlich-Weiblichen Aspekte: haltet Raum für andere, so daß sie ihre Erfahrung haben können. Beurteilt sie nicht und überwältigt sie nicht mit Informationen oder Anweisungen, das ist nicht hilfreich – besonders wenn ihr euch an alte Informationen oder Geschichten der Vergangenheit klammert. Teilt eure Geschichten aus dem Herzen heraus, richtet die neuen Dienstleistungen auf das aus, wo ihr euch gerade befindet. Alles muß mit Liebe, Ehrlichkeit und Integrität in Resonanz sein. Co-Kreation bringt frisches Licht in eure Dienstleistungen; hier geht es um Einheit.

.

Jede/r wird sehr flexibel sein müssen, wenn die Schwingungsebenen sich verändern, und enthüllen, was die Wahrheit im Jetzt ist. Es ist nicht förderlich, die Geschichte wiederzukäuen, während wir eine Quantensprung machen. Kurz gesagt, eine schwingungsmäßige Diskrepanz in euren Feldern (Angst und Liebe, die versuchen zusammenzuwohnen) wird sehr ungemütlich werden.

.

Bleibt offen für das Neue, und bleibt offen für Kontakt aus euren Höheren Ebenen. Eure Höheren Ebenen (eure höheren Aspekte und eure Göttlichen Teams) verschmelzen mit euch, während ihr durch den Aufstiegsprozeß geht. Die Bereitschaft, das alte Selbst, die alten Geschichten und sämtliche Reisen der Vergangenheit aufzugeben, sind die Schlüssel zu einer reibungslosen Verkörperung. Wendet euch um Führung an eure WegbereiterInnen; bei den Leuten, die sich vor der großen Menge mit dem Unbekannten konfrontiert haben, ist große Weisheit und Perspektive zu finden.

.

Zum Glück läuft der geChristete Zustand ( alles annehmen in Liebe) auf Autopilot, daher wird euer Höheres Selbst als Präsenz durch den Körper lenken. Ihr werdet durch das Herz angeleitet werden, zu teilen, vorzubereiten oder zu bestimmten Zeiten an bestimmten Orten zu sein, um zu helfen.

.

Viel von der geChristeten Arbeit auf dieser Ebene besteht darin, als Kanal zu dienen. Anstatt Dinge in Ordnung zu bringen oder zu heilen, wie die egohaften Götter früherer Zeiten, ermächtigt die neue Schwingung das Kollektiv durch Einheit, und einfach nur eine höher schwingende Präsenz auf Erden zu sein, korrigiert automatisch alles, was immer sich auch um uns her zeigt, um geheilt zu werden. Ihr müßt dafür allerdings diesen Bewußtseinszustand ohne Zweifel in Besitz nehmen.

Das bedeutet, dass ihr daran glaubt, dass Heilung durch eure Präsenz auf der Erde geschieht, wo immer ihr seid !!!

.

Einheitsmeditationen: Kommt an Bord

.

Mitschöpfertum (Co-Kreation) ist ein notwendiger Schritt, damit die Menschheit ins kollektive Bewußtsein aufsteigen kann. Wir haben das bei den Mittwochs-Einheitsmeditationen gesehen – Heilung, Aktivierungen und tiefer Friede werden erfahren, wenn wir uns in Göttlicher Neutralität vereinen.

.

Die Mittwochs-Einheitsmeditationen werden noch den ganzen Juni hindurch weitergehen, bevor sie sich zum nächsten Level entwickeln. Im Augenblick geht es um Zahlenstärke, wenn wir uns also dafür entscheiden, uns als Gruppe zu vereinen, werden wir stärker in unseren neuen Lichtfähigkeiten.

.

Siehe den Text: LINK: Sandra Walter – Einheitsmeditationen jeden Mittwoch im Mai: Erklärung

.

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles, Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

Die energetischen Botschaften/Frequenzen für Juni 2016

.

.

 

Veröffentlicht am 30.05.2016
Kategorien: Aktuelles, Durchsage | Schlagwörter: | Ein Kommentar

Wieder-Vereinigung mit dem Selbst, ~ 90 Tage Wieder-Erinnern ~

Liebe Lichtwesen,

sich zu erinnern geschieht bei jedem, entsprechend da, wo man steht und was man für sich persönlich annehmen kann!

Ich wünsche euch eine schöne Zeit dabei, so wie es uns Karin hier auf dem Blog öfters in ihren Kommentaren immer wieder berichtet, die mich regelmäßig tief berühren, was für uns alle auch erfahrbar sein kann, wenn wir es für uns selbst für möglich halten, z. B unseren kosmischen Partner hier auf die Erde einzuladen oder mit Gott eins zu werden, wodurch wir wissen, wir sind alle ein Teil von Gott, der Urquelle,

In Liebe und Dankbarkeit für Euer Sein und Durchhalten von Herzen von Charlotte

.

The Group durch Steve Rother, Mai 2016

Übersetzung: Shana http://www.torindiegalaxien.de/

.

Grüße von Zuhause an euch alle.

 

Eure Energie hat sich in eine völlig neue Welt in Bewegung gesetzt. Eine, in die ihr euch gerade erst anfangt zu erweitern und in einer ganz neuen Weise erkundet.

Willkommen auf dem Neuen Planeten Erde.

Wir sagen euch das, weil wir es aus der Ferne beobachten ~ wir sehen es aus der Distanz und wir sehen ein größeres Bild als die meisten von euch sehen können, es ist wunderschön. Wir sagen euch ~ wie bereits erwähnt ~ dass viele während dieser Zeit gehen werden. Es ist ein natürlicher Prozess, denn es gibt viele, die ihre Arbeit abgeschlossen haben. Sie sind fertig mit dem was sie zu tun hatten und werden jetzt an anderer Stelle benötigt.Sie können bleiben, wenn sie es wünschen, aber manchmal können sie sich nicht mehr in der gleichen Weise erden und viele von ihnen kommen nach Hause zurück.

.

Nun, ihr solltet euch wieder Erinnern, dass Menschen die Geburt feiern und den Tod betrauern. Wir machen das Gegenteil. Ja, ihr habt all eure Freunde zu Hause ~ das ist etwas, an das sich sehr wenige Menschen wieder erinnern, während sie auf dem Planeten sind. Wenn ihr nach Hause zurückkehrt, wird die Erinnerung zurückkehren. Bis dahin lasst uns sagen, dass es ist als ob ihr die Straße entlang geht, konzentriert darauf wo oder was ihr macht, wenn euch plötzlich jemand anspricht und wenn ihr Blick-Kontakt habt. Euer Gehirn kann keine Aufzeichnung von diesem Menschen finden, während es die Erinnerungen durchsucht, aber eure Seelen kennen einander gut und nur aus diesem Grund seht ihr euch durch eure liebevollen Augen an. In diesem Moment erinnert ihr euch wieder.

.

 

Während dieser Mensch spricht, füllt sich euer Herz mit unglaublichen Erinnerungen an eure gemeinsam Leben und wie ihr über viele Lebenszeiten mit ihnen gearbeitet habt. Ihr könnt vielleicht eine Wiedervereinigung in der letzten Inkarnation übersprungen haben, aber dies ist wirklich ein sehr teurer Freund, von dem ihr nicht wusstet, dass ihr ihn bis jetzt so sehr vermisst. Ihr habt so viele dieser Beziehungen zu Hause. Euer Schleier bewahrt diese Erinnerungen von euch auf. Ihr könnt nicht mit allen Wasen interagieren, die ihr kennt, ihr wählt einfach ein paar aus um eure Verträge mit ihnen zu machen und die Verbindungen, und dann kommt ihr herein und beginnt aus dem Traum zu erwachen. Das ist absolut erstaunlich für uns zu beobachten.

.

Die Verbindungen, die ihr hergestellt habt, ihr Lieben, reichen weit über euer Verständnis hinaus und jetzt werdet ihr anfangen es zu sehen. Das ist der schöne Teil. Es gibt eine Öffnung für jeden Menschen zur anderen Seite des Schleiers um eine tiefe Verbindung herzustellen, und das kommt in den nächsten 3 Monaten. Das Drei-Monats-Fenster wird nicht durch Zeit oder Kalender bestimmt, sondern eher durch jedes Individuum, in wie weit es bereit ist einzutreten.

.

3 Monate von Gelegenheiten, die Wirklichkeit eures Spirits zu sehen

. Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | 4 Kommentare

Abschluss der alten Erde !

 Liebe Lichtwesen,
endlich ist es soweit, dass wir unser Leben komplett anders leben können, wenn wir es wollen ! Das befreit ungemein und ist für uns alle eine große Erleichterung. Ich wünsche uns allen die Kraft und Manifestierung, das zu leben, was uns schon immer innerlich vorschwebte, jedoch auf der niedrig schwingenden Erde noch nicht möglich war !
Jetzt gibt es zwei Schwingungsebenen auf der Erde und je nachdem, wo wir uns befinden kann man entsprechend den Schwingungen ein neues Leben anfangen,
  in Liebe von Charlotte
Lisa Brown, Facebook Eintrag vom 27.05.2016 / Übersetzung: Roswitha

.

Die Wegbereiter richten sich neu aus !

.

Im Augenblick geschieht bei allen sehr viel …in  so vielen verschiedene Dimensionen, Zeitachsen und Realitäten.

.

Viele werden sich gerade der Verwirrung, der Ungerechtigkeiten, der Dualität bewusst … und sie realisieren, dass das Leben in dieser Welt nicht so ist, wie sie es sich wünschen und dass sie sich noch so viel mehr wünschen … bestürzt stellen sie sich die Frage, wie „man ‚rauskommt“ aus der aktuellen Wirklichkeit und hinein in „eine, die begeistert und erfüllt“ …

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | Ein Kommentar

Die 3. Welle ist seit dem letzten Vollmond am Laufen und wir sind dabei uns neu auszurichten

 Liebe Lichtwesen,
.
ich habe seit Sonntag nach dem Vollmond eine so große Bewusstseinserweiterung in dieser Woche erlebt, was ich nie für möglich gehalten habe, da ich schon dachte, dass ich sehr viel mitbekommen habe. Dass es noch tiefer und richtig heftig wird, das habe ich mir nicht vorstellen können. Heute weiß ich, dass man immer alles offen lassen sollte, keine Urteile abgeben, da man nicht weiß, ob man zu einem bestimmten Thema ausreichend informiert ist, um sich ein Bild machen zu können !
.
Und persönlich nehme ich seit der letzten Woche  hoch schwingende Energien wahr, wie ich es selten zuvor erlebt habe, was mir auch mein Körper entsprechend aufzeigt. Ich habe so viel Wassereinlagerungen wie nie zuvor und als ich nachfragte, sagte man mir, dass je höher ein Mensch schwingt, Wasser neben Fett alles an Energien abpuffert. Ein weiteres Zeichen sind meine gerade wieder stark geänderten Essensgewohnheiten, die ich rein intuitiv lebe. Ich fühle immer in mich, was ich morgens schon essen will. Und heute morgen war es ein sehr schwacher Kaffee mit Schokoladeneis und zubereiteter Schlagsahne.

.

.

Weiterlesen
Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , | 38 Kommentare

L’Aura, „Das Wissen Von Nichts“ der Leere in uns

Liebe Lichtwesen,

diese Art von Bewusstsein bzw Präsenz, wovon Laura hier spricht, ist in meinen Augen die größte Form der Selbstliebe, die wir uns selbst schenken können. Ich lebe seit über einem Jahr darin, habe es schon öfters erwähnt und dann bin ich frei von allem und glücklich. Es ist kein Dauerzustand, sondern es kommt immer dann, wenn ich es zulasse, wenn ich mich dem hingebe, alles loszulassen in diesen Momenten, die einen sehr aufbauen !

Ich wünsche Euch allen diese Freiheit, in Liebe und Dankbarkeit zu Euch und der Urquelle von Charlotte

 .

L’Aura, „Das Wissen Von Nichts“

26 DonnerstagMai 2016

Quelltext: Alchemistische Transformation / von L‘Aura Pleiadian / vom 26.05.2016 / Pleiadische Delegation / Übersetzung Roswitha

.

.

Selig hier sitzend … fühle ich, wie großartig es wortwörtlich ist … NICHTS zu wissen. Wie freudig es ist, frei von all‘ den unendlichen Geschichten zu sein, frei von der Notwendigkeit irgendetwas wissen zu müssen, frei von Angst, frei von alledem was nicht die ehrenvolle Anwesenheit meiner Göttlichen Präsenz ist … JETZT

Auch du kannst bewusst (als) dein Göttliches Selbst leben.

Jederzeit und überall im gegenwärtigen Moment zu leben, ist die Freiheit eines Lebens in Freude und Glückseligkeit. ALLES ist magisch, wenn du (als) dein Göttliches Selbst (bewusst), (als) dein Ewigliches DU lebst … in einem Körper.

In jedem Augenblick präsent und bewusst zu sein, ist wie ein Kind zu sein … [Wenn ihr nicht werdet, wie die Kinder …].

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles, bedingungslose Liebe | Schlagwörter: | 5 Kommentare

Meine Frage an alle Leser: Empfindet ihr es als angenehm, wenn ich die Texte farbig markiere?

Liebe Lichtwesen,

heute habe ich mit Absicht beide Texte unmarkiert eingestellt, was sonst nur geschah, wenn ich auf Grund von körperlichen und seelischen Umständen dazu nicht in der Lage war, sprich starke Schmerzen hatte oder durch sonstige aufwühlende Gefühle ging.

Ich erhielt vor einigen Tagen einen Kommentar, wo derjenige nicht einmal seinen/ihren Namen mitgeteilt hat, indem mir mitgeteilt wurde, dass ich damit die freie Wahl behindere, was für denjenigen wichtig ist und was nicht .

Jetzt möchte ich Eure Meinung persönlich dazu hören, ob ihr die farbige Markierung als angenehm betrachtet, oder als störend. Habt ihr auch das Gefühl, dass ich euch damit daran hindere selbst eine Wahl zu treffen oder ist es mehr hilfreich für euch, denn als solches war es gedacht.

Ich habe den ursprünglichen Kommentar hier unter diesen Text eingestellt und meine Antwort dazu und würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung hier als Kommentar einstellt. In Liebe von Charlotte

.

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | 58 Kommentare

Shift update 26-29/5,

12924351_1712355139023094_4007514422228325301_n

.

Mystischer Zauber aktiviert durch die Verschmelzung von Mond und Pluto in einem großen Trigon mit Jupiter und (jetzt endlich spürbar) dem vorwärts laufenden Merkur (25/5)

Die große Wundertüte des Kosmos wird direkt über unseren Körpern verstreut.

Dennoch fühlen wir uns im Moment eher nicht so gut. Aber warum?

Unsere Spezies  hat die eigenartige Angewohnheit Dinge immer nur aus der Perspektive unseres speziellen Blickwinkels zu sehen und lässt das große Gesamtbild der Ereignisse völlig außer acht.

Erinnern wir uns, erst vor einigen Tagen ist unser Planet (feinstofflich betrachtet) in die Ebene der 5. Dimension eingetreten. Seit Anfang April aktivieren wir über unsere Medulla Oblongata drei wertvolle Kristalle – 1,5m über dem Kronenchakra -Herzgegend- 1,5m unter unseren Füßen (Verbindung zum Zentrum der Erde und zur Zentralsonne -5.Dimension) um unsere Körper weiter wandeln zu können. Diese wiederum öffnen uns für die höheren Chakren vorerst 5. – 6. – 7. Dimension.

Seit geraumer Zeit, genauer 12/5 ändern die Morphogenetischen Felder unseres Planeten ihre Strukturen- anhaltend bis einschließlich 1/6 – eine dringliche Maßnahme, für Angleichungen und Informationen, welche  nun aus allen Ebenen des Kosmos zu uns durchdringen- um  unseren Verstand nicht zu  überlasten.

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | 21 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com. Das Adventure Journal-Theme.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 409 Followern an