Monatsarchiv: Oktober 2016

Der seit Tagen eintreffende Sonnenwind half mit, die nächste Verschiebung im Aufstieg zu vollziehen !

Liebe Lichtwesen,

von gestern auf heute fühlt sich alles so anders an, so, als noaa_mag_3d-31-10-16wenn alles neu justiert ist. All jene, welche das wahrnehmen, fühlen auch die all umfassende, nährende Liebe, die sich überall hin ausströmt.

Der seit Tagen einflutende Sonnenwind, welcher das Magnetfeld gravierend schwächte, sodass die Magnetfeldschwankungen immer mehr abnahmen, siehe rechtes und unteres Bild,

und langsam weniger wurden, hat es ermöglicht, dass fortwährend neue Programmierungen in uns selbst aktiviert werden  konnten, bzw. alles in uns umgestellt ist und noch wird, so dass wir immer mehr unabhängig vom Magnetfeld der Erde werden. Zum Aufstieg der Erde gehört es, dass, wenn alles vom Magnetfeld abgekoppelt ist, was mit auf die „Neue Erde“ geht, dann das alte Magnetfeld ausgeschaltet wird und somit alles verschwindet, was auf der Neuen Erde in den hohen Schwingungen nicht mehr sein soll !

 

Die Abkopplung ist ein Prozess, der schon seit einigen Wochen läuft und es hängt noaa_kp_3d-30-10-16maßgeblich vom eigenen Schwingungszustand, ab wann man da abgekoppelt wird.

All jene, die hoch genug schwingen, sind schon vom alten Magnetfeld abgekoppelt, weshalb sie sich manchmal wie zwischen den Welten in den letzten Tagen fühlten, andere werden ihnen folgen.

Diese Abkopplung wurde von gestern auf heute nochmals enorm gesteigert und läuft weiter.  Alle auf einmal umzustellen, ist nicht möglich. Bei den ersten Umstellungen gab es erst einmal Probleme, bei den nächsten geht es dann schon leichter !

Heute Nacht wurden noch einmal so viele Blockaden bezüglich des Aufstiegs auf allen Ebenen aufgelöst und alles an niedrig schwingenden Energien transformiert, was sich da noch einmal gezeigt hat.

Dies bewirkte, dass so viel wie möglich alles Belastende, was von gestern auf heute  sich zeigte, transformiert wurde, um so die nächste Schwingungsstufe zu erreichen, wo auf einmal eine Freude und Leichtigkeit da ist, wie selten zuvor.  Heilung findet auf allen Ebenen in einem Ausmaß statt durch die große göttliche Gnade der Urquelle und wir dürfen nun Schritt für Schritt das alte Paradigma für immer verlassen.

.

Alles, wodurch wir uns als Menschen bisher definiert haben, gerät immer mehr in den Hintergrund, es löst sich in uns auf, gerät immer mehr in Vergessenheit.

Weiterlesen

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Aufstieg, Sonnenaktivität | Schlagwörter: | 29 Kommentare

Meditation zur Skorpion-Neumondin – Verbreitet dies !!!

Liebe Lichtwesen,

manchmal bin ich in der letzten Zeit etwas verspätet, doch kann sich jeder noch nachträglich miteinbringen!  Indem ihr Euch mit eurem Hohen Selbst verbindet und darum bittet, wenn ihr die Meditation durchführt, dass ihr genau mit all jenen verbunden seid, zu der Uhrzeit, wann die Meditationen stattfinden und es ist dann genauso wirksam, als wenn ihr Euch zu dieser Zeit mit eingeklinkt hättet !

Ich danke alle, die sich einbringen, denn unsere Schöpferkräfte sind jetzt so groß, wie nie zuvor, in Liebe zu Euch von Charlotte

.

23. Oktober 2016 von Nova Biscotti auf PFC, übersetzt von Antares

goddesmondin

Es ist Zeit für uns, zusammenzukommen und dem Universum zu sagen: „Wir sind bereit !!!“ Die kommende Zeit von Freitag, dem 28. Oktober bis Dienstag, dem 1. November bietet eine wunderbare Chance für uns, unseren Freien Willen zu bestätigen und das Event zu beschleunigen!

Dieses Fenster beginnt und endet mit dem, was als „Void of Course“ (VOC)- Mondin [Mondpause] bekannt ist. Diese findet statt, wenn die Mondin „zwischen den Zeichen“ steht. Das sind Perioden von immenser okkulter Bedeutung, wie die Anekdoten im ersten Link unten zeigen:

moonlinks.net/themoon/void-of-course-moon

astrologybyjudithryan.com/void-of-course-calendar-2016

Hier in Deutsch! Hier sind die Zeiten zu lesen!   tartler-astrologie.de/Leerlauf

Der zweite Link hilft buchstäblich „die Lücke zu füllen“ in Bezug auf die zweite VOC, die auftritt, während der Kalender von Oktober auf November übergeht – auf beiden Seiten des Atlantiks. Somit überschreitet diese zweite VOC-Periode ‚Monate‘ und wird nicht explizit in beiden Verbindungen identifiziert.

Diese Periode wird in vielen Kulturen häufig als eine Zeit beschrieben, in der die Trennung zwischen den physischen und nicht-physischen Reichen viel dünner ist. Daher ist dies auch jedes Jahr eine Zeit, wenn die Lichtkräfte und die Dunkelkräfte kämpfen. Das ist ein Schlüsselmoment für uns, die Kontrolle über die Plasmaebene innerhalb des Sonnensystems über eine gesprochene Deklaration unseres Freien Willens wiederzuerlangen.

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles, Meditationsaufrufe | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Energetische Wende – Über die Rückkehr der Tatkraft

Eva-Maria Eleni

.

Sei willkommen, einzigartige Seele, auf der Reise deines Lebens!

Montag, 24. Oktober 2016

.

Die männliche Kraft wird wieder stärker in den Vordergrund gebracht!

.

Ein Rückblick:

Lange durchliefen wir einen Zyklus der Verlangsamung unserer Handlungen, unserer Tatkraft, Dabei schien es an vielen immer hektischer zu werden. Wer mit rannte, bekam dabei immer weniger Luft zum Atmen. Diese Hektik war (und ist) eine Reaktionen auf diese Verlangsamung – es war (und ist) der Versuch, sich ihr zu widersetzen.

.

Doch je hektischer es im Außen wurde, desto mehr Menschen konnten nicht mehr. Die Zahl der Burn-outs und etlicher anderer Erkrankungen nahm stetig zu. Uns fehlte die Kraft, noch mitzuhalten, noch immer zu funktionieren, immer mehr leisten zu sollen.

.

Genau dort – in unserem „nicht mehr funktionieren Können (oder Wollen)“, liegt die Verlangsamung. Sie zwang uns, woanders hinzublicken, woanders hinzufühlen. Sie zwang uns somit auch, mehr und mehr in uns selber anzukommen.

Viele bemerken das erst jetzt so richtig, selbst wenn sie Ausläufer dieser Wellen ebenso schon länger irgendwie mitbekommen haben. Die Wacheren, die Vorreiter unter uns bemerken es schon geraume Zeit. Sie haben begonnen, ihrem Inneren zuzuhören – sich ihrer weiblichen Kraft, ihrer Intuition, ihrer Seele zuzuwenden.

 

Doch allmählich wendet sich nun das Blatt – wenn auch langsam (Anmerkung: dieser Prozess lässt sich nun seit etwa Anfang September beobachten – und mittlerweile ist deutlich, dass es sich hierbei nicht nur um eine kurze Episode handelt!)

.

So langsam wird das Handeln wieder spürbar wichtiger!

Doch auch diese Umkehr kann sich nicht von heute auf morgen vollziehen. Sie dauert eine Weile an, damit wir all jenes, was wir während der Verlangsamung erfuhren, nun Schritt für Schritt integrieren. Es wird und muss dabei auch gefühlte Rückschritte geben.

.

Wie sollten wir das verstehen:

Die männliche Kraft ist für die Umsetzung, für die Tatkraft zuständig. Nun werden wir also dahin geführt, jenes, was wir im vorherigen Zyklus erfahren haben, auch in unsere Lebensrealität umzusetzen. Gefühlte Rückschritte treten immer dann auf, wenn das erarbeitete Wissen des vorherigen Zyklus noch nicht in unserem Handeln seinen Ausdruck findet, also noch nicht wirklich im realen Leben verankert werden konnte.

.

Diese Integration ist ein Prozess, der sich durch Wachsamkeit und Sensibilität so langsam vollzieht. Wir tasten uns vorwärts und dabei übersehen wir manchmal eben dennoch etwas. Dann müssen wir zurück kehren und noch einmal etwas Altes durchlichten und durchforsten, es erlösen, damit es unsere vollständige Integration von männlicher und weiblicher Kraft nicht mehr behindert.

.

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles, Bewusstseinserweiterung | Hinterlasse einen Kommentar

Kirstin Garsoffky – Mein Weg zum Licht – 29.10.2016 – Lichterfeste

.

.

Veröffentlicht am 28.10.2016

Mit Kirstin Kontakt aufnehmen: contact@kirstin-garsoffky.com

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Lady Rowena 25.10.2016 – „Streit-Kultur“ ist keine Kultur

Liebe Lichtwesen,

als ich dieses Hörvideo, gesprochen von Kirstin angehört habe, war ich sehr berührt und erhielt den Impuls es hier zu veröffentlichen!

.

Da wir alle in die höheren Dimensionen weiter aufsteigen, ist ein jeder aufgefordert sich täglich darin zu üben, liebevoll alles zu klären.

.

Ich bedanke mich bei Lady Rowena und Jan für diese Durchsage, und bei Kirstin und Wolfgang, die es as Hörvideo erstellt haben. In Liebe zu Euch von Charlotte

.

.

Veröffentlicht am 26.10.2016

Original in deutscher Sprache: http://lichtweltverlag.blogspot.de
Danke für eure Spende: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

.

25. Oktober 2016.

„STREIT-KULTUR“ IST KEINE KULTUR, LADY ROWENA

.

Ist der Streit ein angemessenes Mittel, um 
Erkenntnis, Fortschritt und Involution zu erlangen? 
Nein. Ist die Rede von „Streit-Kultur“, dann macht 
euch bewusst, dass sich dies auf einer niedrigen Stufe 
der Persönlichkeitsentwicklung ereignet.

.

Ein bewusster Mensch neigt niemals zu Streit.

.

Ich bin LADY ROWENA

.

Geliebte Menschen,

Die Ursache von Streit liegt immer im Ego-Bewusstsein und

damit verbunden ist Rechthaberei. Das Ego hat die Eigenschaft,

anderen Menschen seine Meinungen aufzudrängen oder aufzwingen

zu wollen. Dieses Motiv liegt jedem Streit zugrunde.

Wer hat recht? Das Ego tritt eigennützig in Konkurrenz,

das Selbst kennt diese Motive nicht.

.

Der Begriff der „Streit-Kultur“ wurde allein deshalb etabliert,

damit die Menschen ihre Streitigkeiten mit so wenig Gewalt

wie möglich klären. Auf einer niedrigen Stufe der Entwicklung

feiert ein Mensch, der aus einem Streit siegreich hervorgeht,

dies als Erfolg.

.

Auf einer höheren Bewusstseinsstufe sind solche Emotionen

und ist ein solches Auftreten unvorstellbar.
Streitsucht zieht immer Hass nach sich. Auch daran lässt sich
klar und deutlich die Entwicklungsstufe einer Zivilisation ablesen. 

Solange die „Streit-Kultur“ als psychologische Errungenschaft 

gesehen und der Streit als Hygiene für die Seele gepriesen wird, 
befindet sich die Menschheit unter der Herrschaft des Egos und 

in tiefer Finsternis.

.

Wie klären es höhere Ebenen?

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , | 4 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.