Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Charlotte

Kontakt über Kommentareintrag auf dem Blog Einfache Meditationen 2

 

 

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Eingestellt am 14.5.14

gez. Charlotte

 

33 Kommentare

33 Gedanken zu „Impressum

  1. Guten Tag!

    Viele Menschen ahnen, dass sich auf unserer Welt etwas grundlegend ändern muss damit die Menschen in Frieden und Freiheit miteinander leben können und unsere „Mutter Erde“ uns weiterhin tragen und ernähren kann. Alle weltlichen Ideologien sind gescheitert und so geht unser aller Hoffnung dahin, dass die Menschheit zu einem neuen Denken findet, ein Denken das aus dem Herzen kommt, ein Denken das der Liebe entspringt. Ich bin davon überzeugt, dass die Menschheit sich auf dem Weg zu einem neuen Bewusstsein befindet und dass diese Entwicklung unsere Welt völlig verändern wird.

    Anbei sende ich Ihnen meine Interpretation des Thomasevangeliums sowie einen kleinen Leitfaden für den Weg zum Seelenheil.

    Der Weg zum Seelenheil: http://www.img69.de/load.php?id=6b9d937c9a22756
    Thomasevangelium: http://www.img69.de/load.php?id=3cf576920dfa682

    Viel Spaß beim Lesen!

    „Hans Scholl“

    Aktuell auf G+: https://plus.google.com/+HansScholl/posts

  2. Birgit Leisten

    Hallo liebe Charlotte,
    Mich interresiert die Sache mit dem Bor.Es wäre schön.wenn Du mir da weiterhelfen könntest,die nette Dame in England kennen zu lernen.Es ist eine teure Angelegenheit hier etwas zu kaufen und die Menge dann auch viel zu viel !
    Mit besten Grüssen!
    Birgit

  3. Rosemarie

    Vielen Dank für die Beiträge, liebe Charlotte! Hab ich grad eben entdeckt und freue mich über mail auf dem Laufenden gehalten zu werden. Eventuell möchte ich noch eine Druckversion anregen, da ich und andere vielleicht auch nicht so gerne und gut vom Bildschirm lesen. Herzlichen Lichtgruß! Rosemarie

    • Liebe Rosemarie,
      Du kannst den Text auf dem Bildschirm vergrößern, indem Du mit dem Kurser auf den Text gehst, dann gleichzeitig auf „strg links unten drückst und mit dem rechten Zeigefinger kurz auf die Plustaste drückst, zum verkleinern
      drückst Du anstelle der Plustaste die Minustaste. Ich hoffe, Du kannst Die so die Größe einstellen,
      wie Du es am besten lesen kannst, in Liebe von Charlotte

  4. Mike

    Hallo liebe Charlotte,
    lieben Dank für Deine tolle Website. Durch den Kornkreis in Raisting ist ja wieder einmal ein
    richtiges „Feuer“ entfacht worden… d.h. man sieht wieviele Menschen sich doch mittlerweile sich mit Herzensthemen beschäftigen. Meine Frage ist. Wie kann ich mit Dir in Kontakt treten? Da ich in München wohne. Hast Du auch Meditatinsgruppen o.ä.
    Freue mich über eine Antwort.

    Herzliche Grüße,
    Mike

    • Sonja

      Liebe Charlotte, der Artikel von Monika zum Thema Dualseelen hat mich sehr angesprochen und ich würde mich freuen, wenn Du einen Kontakt von mir zu ihr herstellen könntest. Ganz lieben Dank und schöne Grüße an alle hier im Blog! Sonja

  5. Waltraud Francke

    Guten Tag !
    Ich möchte sehr gern von Euch den Newsletter bekommen ! Wie mache ich das ?? Den entsprechenden Link habe ich nicht gefunden , deshalb nun diese Mail !
    Herzlichen Dank schon jetzt und viele Grüße
    Waltraud Francke
    w.francke@t-online.de

  6. Liebe Charlotte,
    du brauchst diesen Kommentar nicht zu veröffentlichen! Ich habe einige Erfahrung bei der Behandlung ausserordendlicher Schmerzzustände.
    als praktizierende Homöopathin empfehle ich dir bei erhöhter sensitivität und übermässigen Schmerzen Chamomilla homöopathisch ein zu nehmen! vielleicht hast du ja davon zu Hause
    Chamomilla D30 – bei Bedarf bis 2 Mal Täglich
    tiefere Potenz: D6 /D12 einige Globui in 1Glas Wasser auflösen. jede Stunde 1 Kfl. davon einnehmen. bei Besserung warten – danach nach Bedarf.
    alle anderen Medikamentösen Behandlungen wie gewohnt!
    liebe Grüsse aus der Schweiz!

    • Liebe Ereminchen,
      Deine Zeilen helfen all jenen, die sich dadurch angesprochen fühlen und da wir zur Zeit die höchsten Energien auf der Erde haben, möchte ich jegliche Hilfe allen zu kommen lassen, weshalb ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Danke für die Einstellung in Liebe von Charlotte

  7. Hallo liebe Charlotte, ich lese immer wieder gerne deine Erfahrungen. Danke für deine Hingabe. Ich möchte gerne dieses Video mit dir teilen: http://youtu.be/knJiJEOPdiE . Irgendwie habe ich die Eingebung. Alles Liebe Julia

  8. Michael

    PotzblitZ möchte ich sagen, Hallo und Guten Tag, liebe Charlotte,

    was lese ich am 27.06.2015?

    „Doch diese nächste große Welle der Liebe legte mich wieder flach, um noch mehr umzustellen. Da kommt man kaum zum verschnaufen und erholen, da kam schon die nächste Neujustierung daher. Körperschmerzen gestern morgen und Erkältungsanzeichen zeigten mir wieder, das mein Körper Ruhe brauchte, sodass ich mich dem hingab. Dieses starken körperlichen Wahrnehmen haben nur die Menschen, welche große Mengen an Licht aufnehmen und herunter transformieren, um es so an die Umgebung abzugeben, was zur Zeit unser Hauptarbeit ist, weshalb wir uns jederzeit hinlegen dürfen !“

    Ich mache das jetzt seit 2 Jahren und länger mit und kann selten mehr als 6 Stunden am Tag arbeiten. Gut, ich bin um 5 h in der Regel auf und „auf der Wiese“. Dort kommen mir die Eichhörnchen seit vorgestern so nahe, dass ich sie wohl bald aus der Hand füttern muss und die Vögel sind schon so weit.

    Mir war meine so ausufernde Müdigkeit seit längerem „verdächtig“, doch nun macht es Sinn. Manchmal haut es mich regelrecht um. Gestern allerdings war ich in Düsseldorf. Stehen, gehen, atmen, sitzen, ein Vormittagskurs – ein bisschen „Zen-lastig“, aber sehr hilfreich, die inneren eigenen Räume kennen zu lernen. Dann hatte ich noch einen Noteinsatz. Ab 14:30 h war ich dann platt und es dauerte wieder drei Stunden, bis ich auf die Wiese konnte. Im Schatten einer Himalaya-Zeder liess es sich aushalten. Auch Regen braucht Stunden bis er durchkommt. Ja…

    DANKE für die INFO !!! und ein wunderschönes Wochenende

  9. Jörg Peters

    hallo
    das mit dem spenden-sammeln für den hund ( tierarzt) geht so nicht. das geld darf nicht auf das konto der betr. person gehen, weil sonst gas finanzamz denkt, da ist ja doch geld vorhanden, trotz privatinsolvenz.
    vielleicht das geld glleich direkt einem tierarzt überweisen? oder der hundebesitzer ist offiziell jemand anders, der erst mal das geld bekommt und dann dem tierarzt das geld überweist ?
    gruss jörg

    • Lieber Jörg,
      ich habe bisher, wenn ich Geld gespendet habe, direkt an die Tierklinik überwiesen. Da sie aber jetzt einen anderen Tierarzt aufsuchen will, würde ich es
      auch dorthin überweisen, wenn die Daten dafür habe. Vielen Dank für Deinen Hinweis, in Liebe von Charlotte

  10. Liebe Charlotte,
    wir stöbern öfters mal auf Deiner Seite, danke für Deine Infos.
    Hier ein Beitrag, den Du vielleicht auch teilen und weiterleiten kannst. Vielen Dank und alles Gute!
    Horst

    Aufruf zur Mitarbeit!

    Sender der Neuen Energie Harz

    Liebe FreundInnen, bekannte und unbekannte LichtarbeiterInnen – und solche, die es noch werden wollen.
    Liebe Menschen der Erde!

    Wir laden alle ein, die dies lesen, sich uns anzuschließen und mitzuwirken bei der bewussten Veränderung der Welt.
    .
    Es geht nicht um die Gründung einer neuen Organisation oder Glaubensgemeinschaft, sondern vielmehr um den Zusammenschluss und die Vernetzung aller Kräfte, deren Wille es ist, Mutter Erde und allen ihren Lebensformen zu dienen. Die anstehenden Veränderungen brauchen Unterstützung von vielen, vor allem in den jeweiligen Territorien.
    .
    Im Geiste sind wir schon immer eins – und genau hier ist die Ebene, wo wir unsere Kräfte bündeln und auf das fokussieren können, was wir gemeinsam erschaffen wollen: eine höher entwickelte Gesellschaft, die auf der Gleichheit aller Lebewesen basiert.
    .
    Zahlreiche Menschen, darunter auch Lichtarbeiter, sind unterschiedlichen Glaubens, was die großartigen Prophezeiungen über den kommenden Wandel betrifft. Allerdings gibt es Einigkeit darüber, dass es bestimmter Voraussetzungen bedarf, um einen solchen Aufstieg zu realisieren.
    Diese Voraussetzungen sind das Bewusstsein von innerem Frieden, Licht, Liebe, sowie der Wille, an den positiven Veränderungen teilzuhaben.
    .
    Da, wo solche Qualitäten in potenzierter Form wirken, können alte Strukturen, welche auf Unterdrückung und Machterhalt gründen, nicht weiter existieren.
    Auf diese Weise wird „das Abgeben der Waffen“ für die meisten der dunklen Garde eine große Befreiung sein. Sie werden sich erinnern, wer sie sind und sich uns anschließen.

    Die Zeit des Kämpfens ist vorbei.
    Wir nehmen Einfluss darauf, wie harmonisch die kommenden Ereignisse ablaufen. Die Unterstützung des Universums ist uns gewiss.

    .

    Im Wissen um die kühnen Visionen von der Neuen Erde und die einfachen Gesetze des Mitschöpfertums haben wir, einige LichtarbeiterInnen vom Harz sowie deren FreundInnen am 05.05. 2015 im Engelcafé Clausthal – Zellerfeld, den Sender der Neuen Energie Harz zum Leben erweckt.
    .

    Was ist der Sender und wie funktioniert er?
    Der Sender ist eine Bewusstseinsstruktur in Form:
    Er ist ein Leuchtturm des Friedens in dessen Innersten eine Lichtpyramide wirkt. Ganz in der Mitte schlägt das Herz der bedingungslosen Liebe. Zusätzlich strahlt er die Energie der positiven Veränderung aus.
    .
    Ja, so einfach funktioniert unser Turm, denn wir haben es so bestimmt. Bewusstsein ist grenzenlos.
    Er ist aktiviert und sendet bei Tag und bei Nacht – immer! Auch wenn wir nicht an ihn denken. Unsere Seelen und ihre höheren Aspekte wirken darin – pausenlos!
    Der Sender strahlt auf seiner ganz eigenen Frequenz und kann durch nichts gestört werden.
    .
    Huckepack
    Um den Prozess noch zu verstärken, haben wir entschieden, vorhandene technische Anlagen und Sendeeinrichtungen mit zu benutzen. Dazu gehören sämtliche Satelliten, Telekommunikationsanlagen, Handynetze, Radio- und Fernsehsender, Energieleitungen, Erdkabel etc.; kurz, alle Frequenzen und Leitungsverbindungen, die über die ganze Erde verteilt sind.
    Auf diese vorhandenen Frequenzen und Leitungen legen wir huckepack unsere Frequenz vom Sender der Neuen Energie, was gleichzeitig zur Folge hat, dass die schädigenden Strahlen und Auswirkungen dieser Anlagen neutralisiert bzw. abgeschwächt werden.
    Wir überlagern sozusagen die Matrix der alten Energie mit der Matrix der Neuen Energie.
    Wir bestimmen, dass dieses Gitternetz offen ist für jeden Menschen, jede Frau, jeden Mann und jedes Kind. Man braucht sich nur einzuklinken.
    Die Entscheidung, Mitarbeiter dieses Senders zu sein, macht dich zum Mitarbeiter.
    Seine Strahlkraft potenziert sich mit jedem weiterem Mitarbeiter.
    Du kannst „im stillen Kämmerlein “ wirken, doch wenn du den Mut hast, möchten wir dich bitten, diese Information so vielen Menschen wie möglich weiterzugeben.

    .
    Vernetzung
    Unser Gitternetz vernetzt sich ganz von allein mit der Matrix ähnlicher Bewusstseinsströme, die von einzelnen Menschen oder Gruppen ausgehen, die dem Lichte auf ihre Weise dienen. Formen spielen keine Rolle. Allein die Absicht macht uns eins.

    Zusammenfassung
    Der Sender strahlt bei Tag und bei Nacht die Frequenzen des Friedens, des Lichtes, der Liebe und gleichzeitig die Energie der positiven Veränderungen aus.
    Da er kein materielles Gebilde ist, kann er weder gestört noch ausgeschaltet werden. Er sendet bis in alle Ewigkeit.
    Wer in seinem Geiste entschieden hat, Teil des Senders zu sein, ist Teil des Senders und sendet die Frequenzen ohne Unterlass. Die Seele und ihre höheren Aspekte sind dazu fähig und noch zu vielem mehr.
    Unsere Sendung ist nicht an Zeit und Raum gebunden. Sie wirkt multidimensional und kann an jedem Ort, in jedem Augenblick auf der Erde, in der Erde, um die Erde herum und im ganzen Universum empfangen werden.
    Der Sender benutzt momentan vorhandene technische Strukturen, deren Frequenzen und Leitungswege huckepack, um seine Übertragungswellen noch zu verstärken. Dies hat gleichzeitig den Effekt, dass die schädigenden Strahlungen dieser Anlagen neutralisiert bzw. abschwächt werden.
    Wir alle, die daran mitwirken, haben es so entschieden – und so soll es sein.

    Liebe Freundinnen und Freunde:
    Das Prinzip hinter den Aktionen lautet: Wir haben aufgehört zu kämpfen. Wir ersetzen lediglich etwas Niedriges durch etwas Höheres. Wir verhelfen dem zum Durchbruch, was dem Leben dient und wodurch es sich ausdehnen kann.
    Möge das Himmelreich uns segnen durch seine grenzenlose Unterstützung.
    Niemals wieder wollen wir die Kraft der Aufmerksamkeit unterschätzen.
    Worauf wir unseren Fokus richten, das machen wir stark!
    Wenn alle, die wir uns in die Matrix eingeklinkt haben, öfter daran denken, dass wir Teil des Senders der Neuen Energie sind oder wenn wir dies sogar aussprechen, dann werden die Wellen der Transformation noch stärker über den Planeten brausen und sämtliche Dimensionen erfüllen.
    Vielleicht werden wir nie erfahren, wie viele Mitarbeiter unser Sender hat, doch mag uns die Aussage eines älteren Bruders im Lichte inspirieren: Wenn auch nur zwei oder drei in meinem Namen zusammen sind, dann bin ich mitten unter ihnen…

    Wir danken allen, die an diesem Gemeinschaftswerk teilhaben und anderen davon berichten.
    Seid gesegnet bis in alle Ewigkeit!
    Man sieht sich … im Licht.

    Lichtarbeit ist die Freiheit und die Ehre, dem Licht und der Liebe hingebungsvoll zu dienen.

    PS:
    Bei auftretenden Fragen oder zur liebevollen Kontaktaufnahme bitte an unsere Kommunikationszentrale im Seminarzentrum “Neue Erde” wenden.
    Wir haben das Zentrum ganz in den Dienst der kommenden Veränderungen gestellt.
    Über Veranstaltungen, Informationen oder aktuelle Events halten wir euch auf dem Laufenden.

    Wer keine Informationen mehr wünscht, teilt uns das bitte mit, dann nehmen wir euch selbstverständlich aus dem Verteiler.

    Wenn jemand von Euch die Möglichkeit hat, diesen Text (siehe auch im Anhang als Druck- Variante) in eine andere Sprache zu übersetzen, würden wir uns sehr über eine Rückmeldung freuen – im Dienste der Lichtarbeit. Herzlichen Dank!

    Seminarzentrum „Neue Erde”
    Horst Lischke
    http://www.seminarzentrum-neue-erde.de

    • Lieber Horst,
      ich bin erst in dieser Nacht dazu gekommen, es durch zu lesen und ich bin begeistert, wie ihr dies durchführt, das ist eine geniale Idee, die ich fördern werde, weshalb ich es noch einmal als Text auf der Blogseite einstelle, alles Liebe von Charlotte

    • Yelli

      guck mal das hier an seelenoasee

  11. jörg peters

    Hallo charlotte
    ich lese deine seite jetzt schon einige zeit, und ich frage mich, wie ich mich da einzuordnen habe.
    bis vor ca. 3 jahren habe ich mich als ganz normaler mann gesehen, mit höhen und tiefen in der firma, in der ehe, aufgabe als ernährer der familie usw.
    dass ich anders war als andere, wusste ich. Irgendwann stellte ich mir fragen, und der deckel des topfes ging hoch, weil zuviel druck drauf war, und ich begann z.b. mit familienaufstellungen, ging zu einer frau, die pendelt, lernte meine ahnen kennen, lernte die liebe kennen. Das war mir neu, war vorher- auch in meinen anderen leben- kämpfer, und hatte durch meine vergangenheit sehr viel zu klären, musste mich sehr oft für meine taten und entscheidungen entschuldigen . Das ist für mich auch klar:wenn man gemein war, muss man dafür geradestehen.was mir auch hier erst klargeworden ist: dass sich die opfer dafür entschieden haben. Leider fühle ich mich immer noch als täter, weil man ja bei den familienaufstellungen die augen und reaktionen der opfer sieht. Das nur mal so zu mir, soweit.
    ich weiss noch nicht, ob ich schon soweit bin, bei der umwandlung von der erde gebraucht zu werden.
    und im moment, der übergangsphase, weiss ich leider überhaupt nicht weiter. Bei mir- o.k. ich gehe meinen weg, durch familienaufstellungen, verzeihungsrituale, meditationsabende. Aber ist das nicht alles nur ablenkung, um nicht beim grossen und ganzen nicht verzweifeln zu müssen?
    Die ganzen kriege, die umweltkatatrophe, klimawandel, die menschheit wird weiter wachsen und die erde wird weiter kaputtgemacht, wenn nichts geschieht, gen-planzen, das neue freihandels-abkommen mit den usa, mangelnder tierschutz …. jedem menschen müsste ja klar sein, dass es nicht so weiter gehen kann, und meiner meinung nach ist es nicht mehr 5 vor 12 uhr, und die zeit für die erde ist in der derzeitigen form schon abgelaufen, weil sich die grossen auswirkungen der klimakatastropfe erst in einigen jahren zeigen wird. Wenn dann ganze länder und inseln überflutet sind durch steigenden meereswasserspiegel…… worauf ich hinaus will: wir wissen das alles! Und trotzdem muss ich ruhig bleiben, um eventuell mal bei der umwandlung der erde zu helfen? Und um in die 5.dimension zu kommen? Alles gut und schön, aber was machen wir bis da hin, wie kommen wir als denkende menschen mit den ganzen negativen begleiterscheinungen bis dahin klar?
    Ich sehe das problem darin, dass die umwandlung der erde und der menschen nicht jetzt , sofort, geschieht , sondern die menschheit und auch die erde – in jetziger form- langsam stirbt.
    bitte helf mir doch dabei mal, ich komm damit nicht klar, dass es mir persönlich jetzt besser geht, weil ich klarer sehe und vieles erkenne, aber so viel leid und elend im fernseher und draussen in der natur sehen muss? Das wird bestimmt viele leute betreffen, es wundert mich eigentlich, dass das noch nicht so klar gesagt wurde.
    immer nur von liebe und vertrauen und abwarten bis zur umwandlung der erde zu reden….was mache ich jetzt? Dir wie auch allen anderen und meinen schutzengeln , vielen dank jörg p.

    • Beatrice

      Lieber Jörg

      Mir gehts genau gleich wie dir.. Ich sehe das ganze Leid, die Konflikte und Streitereien im grossen wie im Kleinen. Auch ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll und fühl mich ziemlich verloren…. Wenn also jemand – Charlotte – oder sonst jemand einen Ratschlag geben kann, wäre ich noch so dankbar..!

      • Liebe Beatrice,
        ich verstehe Deine Gefühle und kann da voll mitfühlen, sowohl mit Dir als auch mit allen, die all in dem Chaos gefangen sind. Wenn ich direkt damit konfrontiert werde, sende ich mein Mitgefühl allen, die darin verwickelt sind, solange ich den Impuls dafür habe, dann segne ich es, stelle alles in die göttliche Ordnung und bitte die Urquelle um Abmilderung, soweit es möglich ist und um die bestmögliche Lösung für alle Beteiligte.
        Das läuft für einige Minuten dann in meinem Kopf ab, wo ich zurück gezogen dann irgendwo mich hinlege, damit die Energien in meinem Körper besser flíeßen oder im Sitzen. Danach lasse ich alles sofort los, damit es sich manifestieren kann, ich würde mich freuen, wenn Dir diese Hilfe eine Erleichterung bringt, in Liebe von Charlotte

  12. Ingeborg Gschlößl

    HalloCharlotte,

    hier:
    https://nebadonia.wordpress.com/2015/10/22/sehr-wichtig-und-etwas-gutes-betrifft-uns-alle/

    eine WICHTIGE Info über Keshe, zwecks „freier Energie u.v.m.!“
    Diese Nachricht wird Dir und Deinen Lesern „gute Laune“ vermitteln.

    Ganz lb. Grüße aus dem schönen München
    sendet Dir

    Inge

  13. jörg peters

    Hallo
    ich finde es bemerkenswert, dass nach meinem beitrag vom18.oktober in keiner antwort darauf eingegngen wurde, wie ich als normalbürger mit den grossen und kleinen problemen dieser welt umzugehen habe. Dass du , Charlotte, und andere leute wohl schon alle in liebe sind und kurz davor sind, aufzusteigen in die 5. Dimension, mag wohl sein. Aber , was machen all die anderen, die wie z.b.beatrice( vielen dank für deine antwort) und ich noch nicht soweit sind??
    da empfinde ich den beitrag von ingeborg,in dem sie uns lesern gute laune vermitteln will, nicht hilfreich Jörg

    • Lieber Jörg,
      ich kann Dich verstehen und beruhigen, denn es steigen alle auf, die wollen, daher gehe aus all den Sorgen und erfreue Dich an dieser schönen Welt, das ist jetzt das Wichigtigste !!!

      Wichtig ist nur, dass Du auf Deine Intuition hörst und mit allem in den Frieden bist und kommst,wo es noch nicht soweit ist, bitte die Engel um Hilfe. Jedem wird alle Hilfe zu teil, wenn derjenige/diejenige darum bittet!!! Ich hoffe es hilft dir weiter, in Liebe von charlotte

      • jörg peters

        Ergänzung .eigentlich sollte dies als antwort auf charlottes antwort stehen. Für mich selber tu ich was. Familienaufstellungen, auflösungsarbeit, bitte die engel um hilfe, mache medittionen,gucke kaum noch nachrichten im fernseher.
        ich komme aber mit den problemen im direkten nicht klar. Wenn die flüchtlinge in der gemeinde sind, wenn ich die ganzen maisfelder -monokultur sehe, usw. Usw.
        und selbst wenn ich die geduld aufbringe , es bis zum aufstieg auszuhalten: was passiert z.b. mit meinen kindern, die -altersbedingt- nicht so weit sind wie -vielleicht-ich oder andere lichtarbeiter, die den aufstieg in die 5.dimension schaffen? Fallen alle die durchs raster, die nicht das glück hatten, eingewiesen zu werden. Das kanns doch wohl nicht sein.
        letztendlich tauchen bei mir zweifel auf, ob es nicht egoistisch ist, den weg in die 5. Dimension z.b. ohne meine kinder , aber auch ebenso ohne die anderen unwissenden(nicht die nicht-wollenden) zu gehen jörg

      • Lieber Jörg,
        es steigen alle auf, denn die unbewussten Mitmenschen dienten uns als Spiegel um dadurch noch mehr zu lernen, besonders sehr tolerant zu werden, in unserem Aufwachprozeß, so hatten alle ihre Aufgabe, in Liebe von Charlotte

  14. Liebe Charlotte, für Deine fortwährenden Mühen wollte ich Dir als Ausgleich ein kleines Present zukommen lassen, finde hier aber leider keine Adresse. Vielleicht magst Du mir die ja zusenden (oder zB. eine Packstation). Meine Daten findest Du über meinen Homepage-Eintrag. ich wollte einfach auch Dir mal was gutes tun. Ich habe auf Deinem Blog 3 Musikvideos (ARAC) gepostet, die Einträge sind unter „Musikvideos“ immer noch vorhanden -:). Ich danke Dir für deine unermüdliche Arbeit, und wünsche Dir eine erholsame Zeit. Liebe Grüße Stefan

  15. Wichtige Mitteilung zum Jahr 2016…

    Ich möchte euch zu den Dimensionen der Gewalt die auf Mutter Erde herrschen, etwas grundlegendes mitteilen. Auch wenn es viele Menschen erschüttert, wie etwa, der Terroranschlag in New York zum Ausdruck gekommen ist. Und ich möchte genau das als Beispiel vorgeben, warum es zur Zeit mächtig zugeht. Denn mich erschüttert das ungeheure Ausmaß an Wut, Hass und den Vernichtungswillen, der Menschheit- aber ich möchte euch sagen, was hier wirklich geschieht und auch geschehen muss.
    Die 2 Türme waren nur Ausdruck, was auf der Welt im Prinzip täglich hunderttausendfach geschieht, nur sind auf diese unzähligen namenlosen menschlichen Katastrophen keine Fernsehkameras gerichtet. Könnte man das Leid, das Menschen täglich an anderen Menschen und an der lebendigen Natur begehen addieren und das Ergebnis sichtbar machen, so würdet ihr das Geschehen vom 11. September in der Tat in einem anderen Licht betrachten. Und doch war es ein ganz besonderes, ein wichtiges Ereignis. Es hat die Menschen in weiten Teilen der Welt aufgerüttelt und das geschieht nicht oft. Wie lange Betroffenheit und Nachdenklichkeit allerdings vorhalten werden, ist schon wieder eine andere Frage.
    Was in Amerika geschehen ist und auch jetzt um euch herum geschieht, lässt sich am besten dann verstehen, wenn Ihr so nahe wie möglich an das Ereignis herantretet und euch fragt, was Ihr selbst damit zu tun habt. Ich weiß, die Vorstellung, ihr könntet an diesem Geschehen BETEILIGT sein, mag Euch auf den ersten Blick absurd erscheinen, aber lasst es trotzdem zu. Wagt diesen Versuch, und ihr werdet die Dinge bald sehr viel deutlicher in ihren Konturen erkennen.
    Was in Amerika geschehen ist, war ein Verbrechen an der Menschlichkeit, ein Verbrechen an der lebendigen Natur, ein Verbrechen an unserer Schöpfung und an damit allem, was dem Menschen eigentlich heilig sein sollte. Aber solche Verbrechen werden jeden Tag auf der Welt unzählige Male im Kleinen begangen, und auch sie zählen, obwohl sie von niemandem gezählt werden. Und sie bilden in der Summe das Potential an Gewalttätigkeit, aus dem heraus Taten wie die vom 11. September begangen werden.
    Jede Handlung, die nicht aus dem Geist vollendeter Liebe heraus geboren wurde, ist ein Ausdruck davon, wie weit der Einzelne noch immer von dem Bewusstsein der Einheit mit allem entfernt ist. Jeder mag das für sich selbst im Einzelfall noch so entschuldbar finden, aber darin liegt der Schlüssel zum Verständnis von dem, was am 11. September geschehen ist und was sich jeden Tag an anderer Stelle wiederholen kann und sicherlich auch wiederholen wird. Insofern ist das Geschehen auch ein Ausdruck davon, wie weit die Menschheit in ihrer Gesamtheit noch von dem Ziel entfernt ist, zu dem sie eigentlich unterwegs ist. Und dieses Ziel ist Liebe, nichts anderes.

    Damals, wo die Trümmer in New York und Washington noch rauchten, wurde der Ruf nach Vergeltung laut. Doch nach Schuldigen zu suchen ist schon wieder der verkehrte Weg. Die Attentäter vom 11. September haben nichts anderes getan, als der Menschheit einmal mehr, und zwar in großer Deutlichkeit, vor Augen zu halten, wo sie mit sich selber als Ganzes steht. Und um das zu begreifen muss jeder einzelne bei sich schauen, wo er selber in Bezug auf sein eigenes Ziel eigentlich steht. Und dieses Ziel heißt Liebe. Es zu erreichen, dazu allein seid ihr auf der Welt.

    Stellt euch vor, es gäbe einen großen „Topf“, aus dem heraus sich alles menschliche Handeln speisen würde. Wenn dieser Topf randvoll mit Liebe gefüllt wäre, hätte es niemals zu den Geschehnissen vom 11. September kommen können. Auch nicht, wenn er zumindest weitestgehend mit Liebe gefüllt wäre.

    Und nun schaut euch an, wie viele eurer eigenen Handlungen wirklich aus dem Geist von Liebe heraus geboren werden und wie viele ganz andere Keime in sich tragen. Dann wird das Geschehen vom 11. September sich bestimmt in einem anderen Licht darstellen.
    Auch wenn es sehr schwer zu erkennen ist – die Botschaft vom 11. September heißt LIEBE. Versteht das Geschehen als Aufforderung, die Wurzeln eures eigenen Handelns daraufhin zu überprüfen, von welchem Geist sie geleitet werden. Wenn ihr wollt, dass die Menschen am 11. September sich nicht umsonst geopfert haben, dann sucht ihr nicht nach Schuldigen und ruft nicht nach Vergeltung. Dann bittet ihr euer Herz darum euch verstehen zu lassen, was wirklich geschehen ist.

    Das tragt in die Welt und beginnt jeden Tag in Frieden mit deinen Lieben und deinen Mitmenschen…euer Freundmarkus

  16. Liebe Charlotte,

    schreibst du mir bitte mal?
    lichtrose@gmx.de

    Danke!
    Alles Liebe
    Heike

  17. Andrea

    Liebe Charlotte, du hast so lieb auf die Info des Dahinscheidens von Dreamsoldier reagiert. Weisst und magst Du Näheres über Michael Amira bekannt geben?

    Herzlichst Andrea

    • Liebe Andrea,
      mit Dreamsoldier hatte ich eine persönliche Freundschaft, mit Michael Amira hier auf der Erde nicht. Daher ist bei mir ein anderes Gefühl mit Folkert da und ich war einige der Wenigen, welche ihn so persönlich nahe sein konnten und durften. Ich kann nur das hier bringen, so wie ich es fühle und erlebt habe, bei Michael Amira ist da nicht annähernd so eine tiefe Freundschaft gewesen, weshalb ich da nichts für ihn einstelle. Etwas heucheln geht nicht, in Liebe von Charlotte

    • Liebe Andrea,
      wenn Du einen Text über Dein Verhältnis zu ihm schreiben willst, kannst Du es hier als Kommentar einstellen, das ist okay für mich, alles Liebe von Charlotte

  18. Christiana

    Liebe CHarlotte,
    Du stellst doch immer wieder interessante Themen ein. Ich habe einen Link gefunden, den ich ganz interessant und wichtig finde, gerade in diesen turbulenten Zeiten.
    Bitte guck es Dir an, und wenn es mit Deinem Inneren übereinstimmt, veröffentliche es bitte!
    Hier der Link:
    http://www.lichtweltverlag.com/de/downloads/akt-der-befreiung-verfuegung-fuer-diese-welt-i.pdf

    Danke für Deine Arbeit!!!
    Alles Liebe
    Christiana

    • Liebe Christiana,
      ich danke Dir fürs Einstellen dieses Links. Früher habe ich gerne mal was von Jahn eingestelle, doch als ich bemerkt habe, dass er alles irgendwie regeln und mit in seine Verfügungen einbezieht, wurde mir bewusst, wie sehr kontrollierend es ist und es wurde mir bewusst, dass ich dadurch auch selbst festgelegt bin und wenig Vertrauen in meine göttliche Führung habe, weshalb ich immer weniger da lese und auch was übernehme. Ich will so viel Freiheit wie möglich und lasse alles offen, damit meine göttliche Führung mit das best möglich schenken kann. Ich hoffe, Du verstehst es, in Liebe von Charlotte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: