„Priority…!“ ( Priorität) von Christine Stark

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

Sie wissen schon, „wie man GOTT zum Lachen bringt“, oder?  Die klassische Antwort lautet:  „Indem man Pläne macht!“ Wenn ich ehrlich bin, bringe ich Vater – Mutter GOTT auf diese Weise sehr oft zum Lachen.

.

Manchmal hat GOTT das sicher bitter nötig, glaube ich. Wem würde in diesen Zeiten nicht das Lachen vergehen? Nein, im Ernst: Ich bin mir sehr sicher, dass unsere „Obere Leitstelle“ sehr viel Humor hat – und für den Rest braucht sie einfach Geduld. Wie wir alle. Oder eine Extra  Portion Clown Engelchen…

Meist gibt es eine sehr spannende  Synchronizität zwischen einer Situation, in der wir „GOTT zum Lachen bringen“ und einem großen“ Aha“-  Erlebnis unsererseits.  Wobei die vergangenen Tage übervoll von solchen Situationen gewesen zu sein scheinen.

Ein besonderes „Aha“ erlebte ich gestern Abend, als ich meine Bücher neu ordnen wollte und überlegte, welche ich vermutlich nicht mehr brauchen würde. Einmal gelesen und dann ab ins Regal…

Gerne sind jetzt gleich Sie an der Reihe mit dem Lachen – schließlich sind wir ja alle ein Stückchen von GOTT.

Vielleicht hätte ich mich nie getraut, den Anfang meines Aha Erlebnisses so deutlich einzugestehen, wenn ich eben nicht per zufälligem Zufall auf einen wunderbaren Beitrag von Dieter Broers gestoßen wäre, in dem es ihm ähnlich ging. Zu finden bei: https://licht-insel-austausch.blogspot.de/ („Selber lesen macht schlau!“)

Ja, unsere Soul Guards sind schon ganz schön einfallsreich, wenn es gilt, den „richtigen“ Zeitpunkt für einen Impuls zu nutzen.  Ich jedenfalls beschloss, vorsichtshalber noch einmal in besagte Bücher hinein zu schnuppern. Man soll ja allem eine zweite Chance geben…

Und was soll ich Ihnen sagen:  Den ganzen Abend über las und las ich, begeisterte mich immer mehr für die Wahrheiten, die der gute Drunvalo damals schon so genial und  überaus mutig dort zusammengefasst hatte  – und war heilfroh, dass ich wieder über dieses Buch gestolpert war!

.

Zu  meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass ich es bereits im April 2001 gekauft und regelrecht verschlungen hatte – aber dann setzte das Leben andere Prioritäten und das Buch wanderte zusammen mit seinem „Zwillingsbruder“ ins Regal. All die Weisheiten gerieten in den Hintergrund. Meine Grauen Zellen waren mit anderem voll ausgelastet.

Heute nun war ich mit (fast) nichts anderem beschäftigt, als alte Erkenntnisse wieder aufzufrischen und zu staunen, was da alles wieder entdeckt werden wollte:

.

Von dem Lebensweg Drunvalo´s, über seine Begegnungen mit Thot Hermes Trismegistos, der ihm all sein Wissen über  ATLANTIS und die Entstehung der ERDE weitergab, bis hin zu wirklich haarsträubenden  Informationen auf S. 76, die ich hier nicht weiter thematisieren möchte. Schließlich will ich Ihnen nicht den Sonntag verderben.

Meine „Obere Leitstelle“ befürwortet es entschieden, dass ich Sie alle auf das kostbare Wissen hinweise, das in diesen Büchern weitergegeben wird. Ich glaube, es ist gerade für diejenigen von Ihnen von entscheidender Bedeutung, die mehr Klarheit wollen, was gerade vor sich geht.

.

(von Charlotte: es geht um die Bücher : “ Die Blume des Lebens“ Band 1 und Band 2 und ich kann hier nur Frau Stark bestätigen, dass dieses Wissen als Nachschlagewerke immer bei einem erreichbar sein sollten !)

.

Es ist mir immer noch etwas peinlich, wie ich das alles so total vergessen konnte – oder einfach beiseitelegen.  Daran kann man sehen, wie sehr wir alle in unserer Entwicklung fortgeschritten sind, denn jetzt ergibt sich ein ganz anderer Zugang zu diesem Wissen – zumindest für mich.

.

„Eigentlich“ hatte ich heute ganz anderes vor – doch das Buch will unbedingt wieder gelesen werden.  Dann ist es eben so.  GOTT weiß schon, wofür ich mir dies alles  wieder in Erinnerung rufen soll.

Dass es im Moment absolute Priorität hat,  daran ist jedenfalls nicht zu zweifeln. Es scheint sogar so wichtig zu sein, dass ich hier einen ganzen Blog lang auf Sie einrede, um auch Sie daran zu erinnern.  Und das, obwohl doch mein eigenes „Buch 4“ Anfang kommender Woche herauskommt, wie  Christa Falk hat mich gestern wissen ließ.  Mehr zu „Buch 4“ bei „Abenteuer mit den Sternen“ !

.

Zum Abschluss noch zwei kurze Hinweise zur aktuellen Zeitqualität:
Ich soll Sie gerade noch kurz darauf hinweisen, dass im Moment sehr viele Menschen per Seelenaustausch auf die andere Ebene wechseln.

Wenn sich also die  Situation mit einem lieben Mitmenschen plötzlich sehr unverständlich und „seltsam“ gestaltet, prüfen Sie doch einmal, ob Ihr „Übungspartner“  vielleicht  einen Seelenaustausch hatte!

Es könnte sein, dass die seltsame Situation genau deshalb so unverständlich ist, weil ein oder mehrere symbolische Hinweise auf die inzwischen ausgetauschte Seele aufmerksam machen wollen.

.

Und noch ein letztes: Wer heute zwischendurch mit dem Kreislauf Probleme bekam, braucht sich wirklich nicht zu wundern. Bereits gestern waren viele Menschen extrem gereizt und es war eine ganz schöne „Übung“, immer wieder in FRIEDEN zu bleiben.

Für heute genug, das Buch ruft.

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

3. September 2017

PS: Bei dem genannten Buch handelt es sich um „Die Blume des Lebens“  von Drunvalo Melchizedek.  Eine Leseprobe finden Sie hier:
https://leseprobe.buch.de/images-adb/c0/73/c0737825-4d73-48c2-91d2-8c646170510d.pdf

PS: Und für alle, die meine Texte freundlicher Weise und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  www.christine-stark.de.
.
.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | 8 Kommentare

Beitragsnavigation

8 Gedanken zu „„Priority…!“ ( Priorität) von Christine Stark

  1. Liebe Charlotte,

    Ich habe bis jetzt nicht herausfinden können, was dieser Text mir sagen will. Warum er geschrieben wurde. Ebenso wenig wie der andere Text von Frau Stark.
    Könntest du das mit ein paar Worten sagen?

    Liebe Grüße Kirstin

    • Liebe Kirstin,
      Frau Stark hat mir diesen Text gestern abend zugesand, ich hatte da nicht mehr die Kraft es zu markieren, was ich dann jetzt gemacht habe. Sie beschreibt Zustände, die ich schon ähnlich durchlebt habe, und am Sonntag (3.9.17) und Montag (4.9.17) war ich einfach nur müde und fertig, nachdem ich meinen Text am Sonntag Vormittag eingestellt habe. Diese Antwort bezieht sich auf den Text: https://einfachemeditationen2.wordpress.com/2017/09/05/energetische-hoch-wasserstandsmeldung-und/
      Ich habe dazu auch das aktuelle Bild von „NOOA “ eingestellt, wo es gestern mehrere starke Flairs im M-Bereich gab.
      .
      Nun zum Text davor vom 3.9.17: LINK: https://einfachemeditationen2.wordpress.com/2017/09/04/priority-prioritaet-von-christine-stark/
      wurde sie auf die 2 Bücher von Drunvalo Melchizedek geführt, und der Titel lautet: Die Blume des Lebens Band 1 und 2, wo sie uns empfiehlt diese zu lesen.
      .

      Diese Bücher sind hoch interessant und einzigartig bezüglich des hier dargebotenen Wissens. Es enthält auch eine Dalegung wie der Aufstieg abläuft, und ich denke, dass sie deshalb dahin geführt wurde es zu lesen und uns darauf hin verweisen sollte.
      .
      Ich habe selbst auch so komische körperliche Wahrnehmungen gehabt, war aber so müde von all den Energien und dem Transformationsliegen, dass ich dem inneren Entrümplungsimpuls, den auch Frau Stark hatte, nicht nachkommen konnte.

      Da ich ähnliche Erlebnisse wie sie hatte, habe ich es hier eingestellt. Vielleicht haben noch mehr dies wahrgenommen, es gab wieder eine Art von Verschiebung in den letzten 2 Tagen und wenn ich es schaffe, werde ich dazu heute eventuell einen Text einstellen.
      Ich hoffe, Du verstehst es jetzt besser, in Liebe von Charlotte

  2. Hat dies auf Kosmisch-Irdische Partnerschaften rebloggt und kommentierte:
    Ihr Lieben !

    Hier für Euch ein schöner Beitrag von Christine Stark , gefunden bei Charlotte , den wir gerne mit Euch teilen möchten !

    Dankeschön an Christine Stark ! ❤
    Dankeschön an Charlotte ! ❤

    In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ⭐ ❤

    Eure A´Stena & Schatzi

  3. Monika

    Die Verschiebung hat es gegeben. In Richtung Vollkommenheit und Fülle. Ich bin die letzten Tage richtig niedergelegt worden. Alte Beziehungsmuster heilen. Reine bedingungslose Liebe, in den Frieden kommen, die männliche Seite nicht länger ablehnen und in Ausgleich mit der weiblichen bringen. Die Kraft annehmen, das Neue leben. Sich vertrauen, dem Ganzen. Lebendige Träume. Aufarbeitung dessen, was das innere Kind noch nicht freudig jauchzend schaukeln lässt. Sich und anderen verzeihen.

    Alles Liebe,
    Monika

    P.S. Ich glaube, Romana meinte in ihrem Kommentar, sie müsse nicht mehr ins Drama anderer einsteigen. Sie könne sich zurücknehmen und damit oft mehr bewirken, als wenn wir uns abmühen, die anderen mit hochzuhieven. Dazu gehört auch mal Nein zu sagen. Auch auf trinityesoterics gibt es wunderbare tägliche Impulse von Erzengel Gabriel, die in diese Richtung gehen, was bedingungslose Liebe eigentlich bedeutet..

    • Liebe Monika,
      ich selbst nehme die Verschiebung wahr als ein Prozeß, der jeden Tag ein Stück mehr stattfindet und jeden Tag gibts was Neues zu bearbeiten. Manchmal gibt es Pausen, um dann noch verstärkt danach weiter zu laufen, wie es in den letzten 3 Tagen bei mir ablief und das Wetter ist passend dazu, viel Regen, um die ganzen hereinkommenden Energien für uns und unsere Geräte abzupuffern. Daher bleib für alles Offen, denn der Aufstieg geht in stufenweise, in Liebe von Charlotte

      • Monika

        Liebe Charlotte,

        danke für deine Zeilen und deine Wahrnehmung dessen, was gerade passiert. Bei uns ist kein Regen, dafür hatten wir jetzt endlich wieder einmal blauen Himmel. Die Dinge kommen in die Klärung. Heute erstmals ein Erfolgserlebnis, wo es um mein Häuschen ging, das jetzt fix bei mir bleibt, als nächstes die Darlegung meiner Sichtweise bez. Urlaub vor dem Amt, auch die Beziehungswogen sind wieder geglättet, Menschen wie meine Mutter halte ich mir im Moment noch auf Abstand. Mein Körper ist richtig geschafft gerade. Ich genieße jetzt wieder Natur. Aja, gestern hab ich mich mit der linken Pobacke aber sowas von ins Baumharz (Pech) gesetzt, ich seh es mal als gutes Zeichen :o)

        Liebe Grüße und bis bald
        Monika

      • Liebe Monika,
        es freut mich für Dich, dass Du so für Dich eingestanden bist, dann geht es vorwärts in Deiner persönlichen Entwicklung, da müssen wir alle durch, ich auch, alles Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: