Als Text: “ Mutter Erde spricht zu uns am 25.12.2015 „

Thema : “ Der Garten Gottes öffnet sich „

 

.
Om Namah Shivaya,
Mutter Vater Sohn Schöpfer Gott,
dein Wille geschehe.
Om Shanti, Om Shanti, Om Shanti
Gottes Frieden, Gottes Frieden, Gottes Frieden
Atumba Atasha Atem – die Erde grüßt Euch

.
In dieser stillen Zeit, in der ihr seid bereit, zur Mutter zu kommen hier,
für alle Zeit.
Durch das Dunkel der Nacht, der Stille und Frieden, sollen wir in
unserer Mitte sein. Für diese Zeit bist du bereit, jetzt zu kommen im
neuen Kleid.

.
Das Gewand des Verstandes, das Gewand des bisherigen Seins, legst du
nun beiseite und lässt dich kleiden mit Mutters neuem Kleid.
Sicher könnt ihr euch das vorstellen, unter Palmen zu sitzen, an einem
schönen Strand oder einem Ozean oder auf einem weiten Land zu leben
oder zu sein. Ihr könnt es glauben, fühlen dass sie es ist, die dieses alles
euch geben kann. Sie sagt euch Heute, jeder bekommt ein Land für sich

alleine, eine Stadt, ein Dorf oder was auch immer ihr begehrt. Es ist
ganz egal, alles was du begehrst, das kann sie dir geben, mit einem Mal,
so eben. Sie macht keine leeren Versprechungen, sie nimmt uns beim
Wort, so wie wir sie beim Wort nehmen können.

 


Mag auch die Welt manchmal noch so traurig um dich herum
ausschauen, magst du vielleicht auch mal verzweifelt sein und ihr wißt
nicht warum. Es sind Trugbilder die auf diese Erde in die Menschheit
eingespielt werden, welche eine Realität darstellen, jedoch keine haben.
Der großen Wandel, ihr wollt ihn haben, er soll kommen sagt die
Mutter und er wird nach diesem Weihnachtsfest kommen. Es ist so
etwas wie eine Tür, die sich für uns geöffnet hat. Sie benützt den
Begriff Tür, um es uns im Verständnis besser klar machen zu können.
Wir standen lange Zeit vor dieser Tür und wir haben eine Botschaft in
uns, die von jedem Einzelnen, wenn er diese Tür durchschreitet, dann
abgefragt wird. Diese Botschaft ist letztendlich dein bisheriges Sein
und dann geht es darum, was du in deinem bisherigen Leben getan hast,
welchen Sinn du deinem Leben gegeben hast. Darum ist es nicht
möglich, dass alle Menschen zu gleichen Zeit wach werden. Das, was
du in dir trägst, wird zu verschiedenen Zeiten in dir abgerufen.

Du wirst in dir das Bedürfnis verspüren, dass du etwas Besonderes bist
und dass du eine besondere Gabe jetzt erst in dieses System integrieren,
einbinden kannst. Dieses System, das jetzt vorhanden ist, es kann es
sehen, was du bisher getan hast und in welcher Liebe du warst, als du
es getan hast, dass du jetzt dein Bewusstsein in diese Welt geben
kannst. Das war vorher nicht möglich.
Ich soll euch jetzt erzählen, dass ich einen großen See sehe und in
diesem See befinden sich ganz, ganz viele Menschen. Teilweise haben
sie Grund unter den Füßen und teilweise werden sie vom Wasser
getragen.
Die Mutter sagte zu diesen Bildern, dass jetzt alles
zusammengekommen ist. Es ist das komplette Bewusstsein des jetzigen
Standes abgefragt worden. Das stellt diesen See dar, Wasser das ist der
Geist und wir sind in diesem Bewusstsein und wo befinden wir uns in
diesem Bewusstsein. Sind wir fest verwurzelt oder schwimmen wir
noch immer obenauf oder sind wir dabei uns zu verwurzeln oder finden
wir es angenehm, in diesem Bewusstsein getragen zu werden.
Es geht um die Verwurzelung deines höheren Bewusstseins, so dass du
es auf die Erde bringen kannst, um mit der Mutter Erde verwurzelt zu
sein und gleichzeitig, dass was da Draußen geschieht oberhalb des

Geistes wahrzunehmen, um es zu wandeln. Darum geht es in dieser
Zeit, dass wir fest verwurzelt sind, nicht irgendwo umherschwimmen
oder uns in diesem Bewusstsein treiben lassen.

Denn ohne Verwurzelung mit der Erde bist du zwar vergeistigt,

jedoch du hast keine Auswirkung auf das was geschieht und das ist für

viele Menschen nicht ganz einfach sich in der veränderten äußeren Welt.
zurecht zu finden.

.
Sie sagt, es ist wie mit den Menschen in Tibet, sie wissen nicht wofür
sie beten. Sie schwimmen auf einer Welle und sie bringen es nicht auf
die Erde, da sie in ihren Gebeten die Materie zu überwinden versuchen.
Es geschieht gerade sehr viel mit unserem Erdmagnetismus und was
dort geschieht, das haben wir im Bewusstsein ausgelöst, wir sind nicht
verwurzelt. Ihr sollt keine Angst haben, es war eine Zeit die musste so
sein, dass sich ein paar abgehoben haben im Wasser und ein paar
verwurzelt waren im Wasser und ihren Geist nach oben gegeben haben.
Wir stehen vor einer unglaublichen Zeitenwende, es ist auch eine
Wende des Lichtes, da jetzt die Erde in einem anderen Licht erscheinen
wird, als wir es bisher gekannt haben. Das hat damit zu tun, dass wir
im Bewusstsein anders bestrahlt werden. Das heißt andere Frequenzen
werden in deinem Bewusstsein ihren Platz finden. Es ist nicht mehr

aufzuhalten das sich das göttliche Licht jetzt auch durch die erwachten
Menschen zum Ausdruck bringen wird. Die Despoten* haben genau
mit ihren Chemtrails das bewirkt, was sie verhindern wollten. In so
kurzer Zeit hat sich noch nie so viel im Kosmos reflektiert, wie diese
Chemtrails, die ohne Wirkung für uns an Leib und Leben, und an
Gesundheit sind.

.
* Die Despotie oder der Despotismus ist eine Herrschaftsform, in der das
Staatsoberhaupt die uneingeschränkte Herrschaft ausübt. Heutzutage wird der
Begriff meist im Sinne von „Gewaltherrschaft“ gebraucht.
Stellt euch vor, ihr seid eine Pflanze und jede Pflanze hat seine eigenen
Ausprägungen. Die Pflanze wartet auf diesen Moment, wo genau das
richtige Klima auf sie einwirkt und genau das richtige Licht auf sie
trifft. Sie beginnt ab diesen Moment erst ihre Wachstumsphase und
beginnt mit der Verwurzelung in der Erde, sie fängt an ihre Wurzeln
tiefer wachsen zu lassen oder die Blätter und Früchte austreiben zu
lassen. Jedoch das hängt von der Lichteinstrahlung ab, die gerade durch
das was im Kosmos geschieht gegeben ist.
So sind wir wie Pflanzen, die in verschiedenen Aspekten ihres Seins
durch die Frequenzen, die es stimulieren, erst erwachen können, so dass
du zur vollen Reife oder vollen Blüte kommen kannst. Es konnte vorher
nicht geschehen, da die Frequenz für dich als Mensch, als Wesen
gefehlt hat.

Das ist ein wesentlicher Aspekt sagt die Mutter, denn du konntest dir
das Erwachen nicht antrainieren, das ging nicht. Du kannst auch nicht
einen Grashalm mit der Pinzette herausziehen und sagen, Grashalm
wachse.
Die Wurzel kann keine Nahrung aufnehmen, wenn das Eis die Erde
eingefroren hat und wenn die Erde nicht diese Art von geistiger und
körperlicher Nahrung freigibt, die du gerade brauchst.
So war es lange Zeit, bedingt durch unsere Regierung, bedingt durch
das was auf dieser Erde an Grausamkeiten geschehen ist. Durch die
Verkörperung einer geistlosen Gesellschaft, wurde unsere
Nahrungszufuhr eingeschränkt. Das hatte zur Folge, dass du durch die
Wurzeln, welche in der Negativität verwurzelt ist, bedingt durch unser
Umfeld, unsere Strukturen keine Nahrung mehr bekommen hast. Die
kosmischen Frequenzen konnten durch die beschädigten Wurzeln noch
nicht freigeschaltet werden
Wir können es uns wie einen Schalter vorstellen, der ein- und
ausgeschaltet werden kann. Bestimmte Frequenzen blenden etwas aus
oder sie geben etwas hinzu. Wenn du zum Beispiel durch eine Brille mit
3D schaust und du schaust auf einen 3D-Bildschirm, so hast du eine
andere Sichtweise. Sie sagt, das war jetzt ein einfaches Beispiel.

Das Bild das du mit einer 3 D Brille betrachtest ist bis zu einem
gewissen Grad dasselbe, nur du siehst mehr, du erkennst viel mehr, du
siehst es plastischer durch die Frequenzen, die sie uns durch
Bewusstseinsanhebung zuteil werden lassen.
Jede Zeitstruktur, jede Frequenz der Zeit, hat eine eigene Logik und
eine eigene Thematik. So leben wir jetzt in der Zeit des Bewusstseins.
Vorher gab es z.B. die Kreidezeit, die Steinzeit usw. Jedoch wir leben
jetzt im Zeitraum des Bewusstseins bzw. der Bewusstwerdung. Daher
ist es erst jetzt möglich, dass diese Frequenzen freigeschaltet werden.
Wir sehnen uns danach, dass außerirdischen Ufos vor uns auf der Erde
landen. Jedoch wir sind so klein im Bewusstsein, dass wir wieder in
einen Gotteswahn verfallen würden, wenn da tatsächlich Ufos landen
würden. Das wäre fatal sagt die Mutter und dass das wieder der Fall
sein würde, das kann sie uns versprechen. Das ist so, da wir mit Wesen
konfrontiert werden, die uns sagen würden, sie wären unsere Schöpfer
und das wäre fatal. Im Grunde genommen sind wir im Gehirn
zurückgeblieben, wir würden wieder genauso einen Führer finden, da
uns diese Wesen Dinge vormachen würden, die wir nicht kennen.
Sie sagt, wir sollen nicht auf die Raumschiffe warten, wir müssen im
Bewusstsein vorbereitet werden. Die Frequenz des Bewusstseins sollte

eine andere werden. Wie sie schon sagte, es besteht die Gefahr, dass wir
dasselbe erleben werden, wie die Erde schon einmal erlebt hat und das
mit Sicherheit.
Nach Weihnachten soll der komplette Zusammenbruch durchgespielt
werden. Es beginnen sich Vorboten zu zeigen, die sehr massive
Einschnitte in die Bevölkerung haben werden. Sie sagt, sie ist sehr
zeitnah mit dem was sie sagt.
Es wird weltweit Ernteausfälle und Stromausfälle geben.
Klimaveränderungen haben das hervorgerufen. Man wird uns
künstliche Dinge zum essen geben, da es nicht ausreichend ist, was auf
der Erde ertragsmäßig da ist. Das hat auch verheerende Auswirkungen
auf die gesamte Tierhaltung, es wird nicht viel übrig bleiben.
Jetzt kommt die erfreuliche Botschaft sagt sie. Die Frequenzen nähren
bereits den Körper von den Menschen die sich bereits im
Erdenbewusstsein verwurzelt haben. Sie können uns entziehen was sie
wollen, sie werden uns nicht kleinkriegen, es wird nichts mit uns
geschehen.
Wir können uns auch mit ganz wenig ernähren, denn das was wir für
das Körper-Geistsystem brauchen ist in dieser Frequenz enthalten.
Denn es wird im Körper ein Hormon freigesetzt, das dem Körper
Geistsystem signalisiert, dass der Körper satt ist und er wird dennoch
genährt werden.
Das ist ein wichtiger Aspekt, den wir bedenken sollen. Es wird an
jeden Einzelnen liegen keine Angst zu haben, wenn in der Zeitung
steht, dass irgendetwas knapp ist.
Es ist für diejenigen knapp, die nicht bei Vater und Mutter sind.
In Gebieten, wo vorher Wasserüberfluss war, wird außer Trinkwasser
keines mehr in den bisherigen Mengen herabregnen. Da wo vorher das
Trinkwasser knapp war, wird es sehr heftig regnen. so dass diese
Menschen dann ausreichend Trinkwasser bekommen.

.
Bevor sich das Erdmagnetfeld verschiebt, verschieben sich Landmassen,
die sich nicht durch Erdbeben verschieben, sondern durch
Witterungseinflüsse. Es werden neue Landmassen geschaffen und
andere werden vergehen. Es ist so etwas wie ein Endspurt, der jetzt
stattfindet. Es ist die Zeit, wo die letzten Fäden gezogen werden, die
letzten Hüllen der geistigen Verblödung fallen, bis das letztendliche
Bewusstsein zum Vorschein kommt, das eine neue Erde hervorbringen
wird. Jedoch das wird ein paar Jahre dauern.

Sie sagt, ich soll es euch so erklären. Es ist eine Schale, so wie bei einer
Nuss. Im Innen befindet sich die Frucht. Bisher war die Frucht in der
Schale nur am Boden ohne geistige Verwurzelung gelegen und war nur
für die Zeugung einer Menschenrasse mit geistiger Getrenntheit
vorgesehen. Das hatte eine zeitlang in dieser Betrachtungsform
geklappt.
Vor einiger Zeit (1987) hat es einen Wandel im Bewusstseinskreislauf
gegeben und plötzlich ist diese Frucht nicht mehr für den Boden
bestimmt, sondern diese Frucht, sie verliert jetzt die Schale. Denn aus
dieser Frucht ist etwas Eigenes geworden. Sie hat andere
Eigenschaften durch kosmische Energieströme bekommen, was vorher
nicht möglich war, denn die Frucht bekam eine eigene
Geschmacksrichtung, beziehungsweise ein eigenes Aussehen.

.
Sie sagt, habt ihr den Übergang von einem Affen zu einem Menschen
gesehen. Gab es da überhaupt einen Übergang dem jemand beiwohnte
und sah, wie es geschehen ist. Woher kam der Mensch und wer oder
was hat ihn hervorgebracht. Dass er nicht vom Affen abstammt, das
dürfte uns wohl klar sein, da es genetisch nicht möglich ist. (Würde sich
Affe und Mensch paaren würde es zu keiner Befruchtung kommen). Es
war also ein Übergang, den wir nicht bewusst wahrgenommen haben.

Wann war es dass erste Mal, dass wir so wie wir sind, als Mensch auf
der Erde erschienen.
Sie sagt, wer kann denn sagen, wann der erste Mensch auf der Erde
war. Von den Alten da lebt keiner mehr, der euch das sagen könnte, ob
du oder du oder du schon einmal auf der Erde gelebt hast.
Eure Erdenerfahrung war die Nussschale, die ihr als Kern Innen drin,
als Ganzes erfahren habt. Sie diente Euch als Schutz bzw. geistiges
Kinderzimmer. Diese kleine Nussschale sie war bisher eure geistig
begrenzte Welt.

 

Jedoch der Geist hat sich momentan in dieser
Nussschale entwickelt und kann diese Realität nicht mehr als gegeben
hinnehmen. Daher ist ein neuer Evolutionsschritt nötig. Er muss nicht
kommen, er ist nötig.
Sie sagt, die Früchte, die in der Schale verbleiben, sie werden verfaulen
und werden verdörren, denn der Boden auf dem sie genährt werden,
sprich politischer Boden, gibt das nicht mehr her, was sie brauchen, um
sich weiter entwickeln zu können. Das innere der Nuss hat diese hohen
kosmischen Frequenzen dafür genutzt, um das Bewusstsein in eine
neue Zeit zu etablieren. Denn es wird in einem unglaublich schnellen
Tempo geistige Handlungen vollziehen, so dass in der Materie, schneller
als wir denken, ein sichtbarer Wandel stattfinden wird.

.

Sie sagt, dieser Vollmond heute, er ist wie eine geistige Gießkanne,
welche Informationen und Frequenzen in einer nie dagewesenen Weise
uns zugänglich machen kann. Das geschieht auf Grund dessen, dass wir
uns entschlossen haben die Schale, das Bewusstseinsfeld das uns
einschränkte, zu verlassen. Es ist so ähnlich, wie wenn du sagst das ist
ein Hund und daneben steht ein Mensch und du sagst, das wäre
dieselbe Lebensform. Dass beide Lebewesen sind das dürfte uns klar
sein, sagt die Mutter, jedoch sie sind nicht die gleiche Lebensform wie
die eines freien Menschen.
So ist es mit denen die zurückbleiben, sie haben nichts mit einem
Menschen zu tun, sie sehen zwar aus wie Menschen, jedoch sie sind
keine Menschen. Sie sagt ja, sie waren wie Hunde, sie haben einem
Herrn gedient, jedoch sie waren keine Menschen.
Das was da Draußen ist, das war die Schale der Begrenzung und sie
haben uns eine illusionäre begrenzte Welt gezeigt. Diese Menschen, die
die neue Erde nicht erschaffen, sie haben die Schale der Begrenzung
nicht öffnen können, in der wir gereift sind. Sie wissen, dass sie uns als
Schale in einer begrenzen Welt zu dienen hatten, jedoch sie wollten sich
selbst zur Frucht der illusionären Zeit machen. Ihre Zeit des Ansehens,

wo sie sozusagen frisch waren, war anders als die Zeit der Fäulnis der
sie jetzt unterliegen, da sie die Frucht ernährt und reifen hat lassen.
Das große Ereignis das die gesamte neue Erde bildet, ist die Sinfonie
des Zusammenspiels, sodass jetzt alles erblüht, was sich nicht mehr in
der Begrenzung einer Illusion befindet. So dass sich alles jetzt aus
dieser Schale befreit, dass die Schale zweitrangig wird, dass die
Gesellschaft da Draußen zweitrangig wird und daher die Macht
verliert.

.
Die Blüte geht jetzt auf und es ist eine wunderbare Blüte sagt die
Mutter, sie sieht uns alle als Blütenkelche in allen Farben, in allen
Facetten. Stellt euch eine bunte Blumenwiese vor, so stehen wir
kraftvoll im Garten Gottes. Jede Blume geht auf und bildet dadurch die
die Blüte der Blume welche Bewusstsein verkörpert. Es entsteht eine
neue Erde, ein neues Umfeld, ein neues Betätigungsfeld.
Sie sagt, wenn du durch diese Türe gehst, die sie anfangs erwähnt hat,
dann betrittst du den Garten Gottes und du wirst abgefragt in welchen
Bereichen deines Inneren du dich platzieren möchtest, es wird nicht
bestimmt, wo du hin sollst. Du entscheidest es selbst.

.

Diese Energien heute Abend, in diesem Vollmond, sie werden dir ein
Bewusstsein offenbaren und werden dir auf deinem Weg zu dir selbst
Klarheit bringen.
Auch wenn du vielleicht manchmal Kopfschmerzen oder andere
Schmerzen an deinem Körper verspürst, die nur kurz da sind,
blitzartige kurze Schmerzen oder ein Unwohlsein oder wie auch immer.
Frequenzbänder wirken auf alle Organe in dir und auch
Frequenzverschiebungen merken wir im Körper.

.
Sie sagt, stell dir mal vor, du hast ein Glas mit Wasser in der Hand und
kippst jetzt einen roten Saft, ein Konzentrat dazu und die Mutter
sagt, wenn du das Glas beim Einfüllen des Konzentrates anschaust,
dann hat es sich leicht vermischt und dann hat es sich abgesetzt. Das
ist Bewusstsein, das sich dort in dich, in deinem bereits vorhandenen
Bewusstsein vermischt, verwirbelt, so dass es gebündelt ist. Durch das
Verwirbeln, was passiert? Sie sagt, es geht durch die Drehung der
Doppelhelix, durch den ganzen Körper, vom Kronenchakra angefangen,
über das Stirnchakra, über das Kehlkopfchakra, über das Herzchakra
bis hinunter zum Sakralchakra und letztendlich zum Wurzelchakra.
Du bist der Teil sagt die Mutter, der das in sich verwirbelt und da wo
du bereits im Bewusstsein soweit gereift bist, dass diese kosmische
Energie andocken kann, da wird es dich wie eine Explosion forttragen

und du wirst nichts dagegen tun können, du kannst es nicht mehr
aufhalten. Du bist in diesem Strom, in diesem Wirbel drin und da
beutelt es dich ganz schön umeinander, nach links, nach rechts, es wird
dir mal heiß und mal kalt, solange bis das wahre Bewusstsein in deinen
Handlungen in dir zum Vorschein kommt.
Gerade in der nächsten Zeit wird sehr viel in unserem Körper an
Feineinstellungen vorgenommen. Wir wurden grob justiert, haben eine
grobe Ausrichtung bekommen in unserer Kapsel, jedoch jetzt findet eine
Feinjustierung statt.
Sie sagt, vermeintliche Anomalien welche die Sonne hervorbringt, sind
wie eine Pigmentierung, die angeregt wird im gesamten
Erdenbewusstsein, so dass wir in der geistigen Freiheit erstrahlen. Es
sind Strahlen gewesen, die das was in uns gekommen ist, durch den
Körper gewandelt wird und wir strahlen es aus. Wir sind die, die
letztendlich die Materie durch das Bewusstsein, welches wir
verkörpern, in die Erde bringen, so das wir ausstrahlen, was durch uns
gelebt werden soll.
Das ist ein Prozess, den sie vorher angesprochen hat, wo es darum geht,
„hast du es gemerkt wo der Affe zum Menschen wurde“, nach der
Evolutionstheorie von Charles Darwin, sollte es das geben. Jedoch man

weiß heute, es hat dazwischen eine Epoche gegeben, die man sich nicht
erklären kann, wie der Mensch hierhergekommen ist und das ist
letztendlich der Quantensprung auf den wir alle gewartet haben, wo
wir nicht wissen was aus dieser Art, die wir Menschen nennen, durch
ein erweitertes Bewusstsein wird.
Es ist klar, dass wir Menschen bleiben werden, so zum Anschauen.
Jedoch was diese Menschen hervorbringen, das ist noch nicht klar, wir
werden erstaunt sein. Wo vorher Zerstörung war und wo es dahin ging
eine Position zu haben, das wird nicht mehr verkörpert werden.

.
Dieser Garten in dem wir stehen, diese Pflanzen die wir darstellen, die
können nichts anderes mehr hervorbringen als das, wofür wir
hierhergekommen sind. Das was du bist, ist die Kraft die unzerstörbar
ist, du bist nicht mehr der Mensch den du darstellst, sondern mehr eine
Energieform. Ihr seid nicht nur der Körper, ihr seid ein enormes
Kraftfeld durch die Potenzierung dessen was an Bewusstsein in euch
eingewirkt hat.
Dadurch wirken wir anders auf der Erde und somit auf andere
Menschen, die um uns herum sind. Dieses Kraftfeld wird den Anderen
immer mehr zeigen, dass du jetzt deinen Besitz beanspruchst, die Erde,
dass es für dich kein Spaß mehr ist, mit dem hier so weiterzumachen.

Es wird klar durch deinen Geist in der äußeren Welt zum Ausdruck
gebracht werden, bis das Pille-Pallespiel mit dir aufhört, dass du das
nicht machen möchtest, was ein niedriges Bewusstsein hervorgebracht
hat.
Auf Grund dieser extrem hohen, kosmischen Strömung wirst du auch
viele Helfer und Helfershelfer an deiner Seite haben, die ebenfalls diese
Strahlung in sich aufnehmen und dadurch Veränderung herbeiführen
werden. Diejenigen, die sich bisher aus der Verantwortung gezogen
haben und meinten, sie könnten nichts bewegen, was auch bis zu einem
gewissen Grad nicht ging, da ihre Wurzeln nicht verwurzelt waren und
sie nicht genährt worden sind, sie werden jetzt wach und werden dir
auf deinem Weg behilflich sein, dass du das, was du in dir trägst, auch
in der äußeren Welt verkörpern kannst.
Die Mutter singt durch Sam und sie sagt, sie hat uns eine Formel
hineingegeben in dieses heutige Beisammensein mit ihr. Das was sie
vorher gesungen hat, das war eine Indianerbeschwörung, die ganz tief
in uns eingegangen ist und die uns direkt mit der Erde verwurzelt hat.
Die Frequenzen die sie gesungen hat, sie haben etwas versiegelt und
etwas beschlossen mit dir, in dir.

Sie braucht nicht mehr mit der Schaufel und mit der Harke in die Erde
gehen, um dich zu bearbeiten, sondern sie geht mit einer Gießkanne voll
Liebe zu dir.
Die Mutter singt wieder durch Sam mit sanfter Stimme.
Sie streichelt deinen sanften Stamm und nimmt jedes Blatt in die Hand.
Sie streichelt den nackten Stamm und nimmt jedes Blatt in ihre Hand.
Sie küsst deine Blüte die weit offen steht, um ihre Hände darauf zu
legen, damit es dir gutgeht.
Sie sorgt sich nicht mehr darum, dass du dich aus der Schale befreit
hast, denn du bist befreit.
Die Mutter singt liebevoll durch Sam.
Sie war dabei als du geschlummert hast im tiefsten Kern und du
wurdest zu einer Pflanze. Du bist erblüht, deine Blätter zeigtest du
und wiegtest sie im Wind. Du bist nicht zerfallen und nicht geknickt.
Du bist aufrechtgestanden und hast dich im Winde gewiegt. Die
Blüten waren weit, die Sonne schien, so strahltest du in Mutters Herz,
dass sie nun in dein Herz ihre Liebe gibt. Sie wünscht uns alles Liebe.
Du brauchst nicht zu denken, dass das was jetzt geschieht, dass es dich
bedrohen könnte, ganz im Gegenteil. Die Pflanze ist nun

herausgekommen aus der Erde und sie gibt dir den Halt den du
brauchst.
Sie sagt, das was wir auf der Erde erleben werden, diese Stürme und
deren Wandel, das braucht dich nicht zu interessieren, es ist irrelevant.
Es ist für diejenigen, wo sie keinen Einfluss mehr hat.
Also wenn du Kinder hast sagt die Mutter, dann lehre ihnen, wie
wichtig es ist eine Mutter zu haben, die sie ernährt und nährt. So bist
du wieder zurückgekommen zu ihr, da du verstanden hast, dass alles
ein Geben und ein Nehmen war und du hast nie zu viel genommen und
sie hat dir nie zu viel gegeben. Darum schenkt sie dir jetzt ein neues
Leben. Du warst mit ihr im Einklang, du warst mit ihr im Überfluss
und du warst mit ihr im Sein und daher schenkt sie dir jetzt ein neues
Leben.
Was in der äußeren Welt geschieht, das sollte dich nicht interessieren,
denn die äußere Welt wird starke Veränderungen erfahren. Lasse dich
nicht mitreißen von den Emotionen der Anderen, sei in dir und sei
gewiss, dass dir die Mutter die Hand gibt und dass sie dich streichelt
und deine Blätter wiegt im Wind.
Mehr hat sie uns heute nicht zu sagen, sagt sie, das war genug.

Die Mutter singt noch einmal ganz sanft durch Sam.
Sie verneigt sich vor uns für heute.
Om Namah Shivaya
Mutter, Vater, Sohn, Schöpfer Gott,
dein Wille geschehe.
Von der Kraft des Lichts, von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir
erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint und du bist die
Kraft die erschafft.

Kontakt
Licht der Stille Radio
e.V. International

Appertshausen 4
86574 Petersdorf

 

1 Vorstandsvorsitzender: Sam Lange

Sam-Studio:
Tel.:
08237 95 29 422

Sam-Büro:
Tel.: 08237 96 227 47

Sekretariat:
Renate Manghofer
Tel.:  08257 29 83 146

Kassenwart:
Lesmor Lange,
Tel.: 08237 96 227 46

Technik und Programmierung:
Lesmor Lange
Tel.: 08237 96 227 40

Live-Support
Vor und nach der
20:15 Uhr Sendung ist unser Live Support für Dich da.

zum Live Support

Mitteilungen
Liebe Vereinsmitglieder

am Sonntag den 24.01.2016 findet auf LdSR 3 das Vollmondchanneling statt. Für alle Vereinsmitglieder die dies wollen, findet am Sonntag den 03.01.2016 eine Reprogrammierung auf LdSR 3 statt.

Wir bitten alle Vereinmitglieder die daran teilnehmen möchten sich bei Renate im Sekräteriat rechtzeitig per E-Mail anzumelden.

Folgende Daten werden benötigt:

– Name

– Chatname

– Geburtsdatum

Wie kann ich das Licht der Stille Radio hören?
LdSR-Chat

Das Licht der Stille Radio sollte mit fast jedem Computer, (Mac, Windows, Apple)

oder Tablet, Internet-Radio (Icecast fähig) sowie iPhon zu hören sein.

Für Tablet- und iPhon-Hörer gibt es den Adobe Flash-Player kostenlos in Deinem Google Play-Store.

Sollte unsere Homepage einmal nicht zu erreichen sein, kannst Du unter folgender Adresse das LdSR Radio weiterhin hören: http://lichtderstille.radio.de/

Wenn Du das erste Mal im Licht der Stille Radio bist und am Chat teilhaben möchtest, ist dies nur möglich wenn Du Dich auf unserer Homepageregistrierst.

Wir wünschen Euch viel Freude beim Hören und viel Spaß auf unseren Homepagen:

Licht der Stille und Licht der Stille Radio sowie auf unserem Media-Treff

Alles Liebe

Euer Licht der Stille Radio-Team

Bitte rechtzeitig vor Sendebeginn im Chat einbuchen.

LdSR-Programm Übersichten:
LdSR Programm 1 (öffentlich) mit Video und Live-Chat

Link zum LdSR 1  Programm oder folgenden Link kopieren und in deinen Browser einfügen: http://www.ldsr-tv.de/radio/programm.html
Link zur Sendeübersicht des LdSR 1. Programms oder folgenden Link kopieren und in deinen Browser einfügen. http://ldsr-tv.de/radio/sendeuebersicht-1.html

LdSR Programm 2 (Vereinsbereich) mit Live-Chat

Hier hörst Du Sendungen von unseren vielen Gast Moderatoren aus dem Jahre 2008 bis 2015. Eine Sendeübersicht wird sobald als möglich zur Verfügung stehen!

LdSR Programm 3 (Vereinsbereich) mit Video und Live-Chat

Hier hörst Du wunderschöne Mantren, sowie eine meditative und spirituelle Musikauswahl welche dich Tag und Nacht begleitet. Desweitern hörst Du um 03:00 Uhr, 06:00 Uhr, 09:00 Uhr, 12:00 Uhr, 15:00 Uhr, 18:00 Uhr, 21:00 Uhr und 24:00 Uhr geführte Meditationen. Unsere Vereins-Live-Sendungen finden nur im LdSR 3 Programm statt.

LdSR Programm 4 (Vereinsbereich) mit Live-Chat

Hier hörst Du Aufzeichnungen aus den Jahren 2008 bis 2015 von Sam. Die Aufzeichnungen sind hier im 3 Stunden Wechsel zu hören! Eine Sendeübersicht wird sobald als möglich folgen.

Viel Freude beim LdSR hinhören und einfach wahrnehmen was ist !!!

 

Advertisements
Kategorien: Allgemein, Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: