Die große Gnade der Heilung von tiefsten Verletzungen ist jetzt für jeden gegeben, der darum bittet !

Liebe Lichtwesen,

die Zusammenführung der Zwillingsseelen, ist eines der größten Heilungsentwicklungen, die uns von der Urquelle jetzt geschenkt wird. Damit es auch jeder auf der Erde erleben kann, bat sie mich, dass ich alle hier Lesenden darum bitte, sich noch einmal bewusst zu werden, welche persönlichen Erlebnisse Euch in eurem Leben am meisten weh getan haben.

.

Ich selbst bin darauf geführt worden durch eine sehr liebevolle Freundin, die mir gestern abend (Donnerstag, den 30.7.15) mitteilte, dass sie die letzten Nächte immer wieder von alten Vorfällen träumte, obwohl sie diese schon sehr oft bearbeitet, bzw. vergeben ( sich und den Mitbeteiligten) hat. Sie verstand nicht, warum sich das immer noch meldet, obwohl doch schon alle Programmierungen ebenfals weg sind und sie garnichts mehr groß wahrnimmt. Sie ist und war davon ausgegangen, dass alles erlöst sei.

.

Ich fragte innerlich nach, wieso ihr jetzt dies in Träumen in den letzten Tagen immer wieder aufgezeigt worden ist und ich bekam folgende Infos rein. Es sind bei ihr, wie auch bei jedem von uns noch traumatische Erlebnisse im Unterbewusstsein abgespeichert, die wir als Baby, Kleinkind oder Kind erlebt haben, welche dann später immer wieder zu bestimmten Erlebnissen ( gleich einer Endlosschleife) im Alter geführt haben.

.

Da wir auf diese Erlebnisse keinen Zugriff haben, welche unser Leben aber maßgeblich beeinflußten, konnten wir es bisher nicht auflösen,bzw. bearbeiten. Jetzt ist die Zeit, die Urquelle darum zu bitten, dass alle im Unterbewusstsein abgespeicherten, teilweise traumatischen Erlebnisse bis zum Anbeginn der Zeit (für all unsere Ahnen, die wir auch beim Aufstiegsprozeß vertreten) ab jetzt gelöscht sind, bzw. geheilt und ausbalanciert sind.

Wenn diese Bitte der Auflösung aller im Unterbewusstsein teilweise traumatischen Erlebenissen und dabei entstandenen Gefühle abgegeben wird, werden sogleich an Euch diese abgespeicherten Gefühle gelöscht und die dabei entfernten Energien transformiert. Je mehr hier mitmachen, umso schneller sind wir als Kollektiv dann durch.

.

Das große Geschenk, welches wir danach erleben, ist am nächsten Tag eine große Leichtigkeit und Freude auf Seelenebene, wie mir meine Freundin heute erzählt hat und was ich schon vor Monaten erlebt habe. Es kann auch sein, dass ich hier schon darüber geschrieben habe!

.

Und je mehr von Euch auch darum bitten, dass alle unbewussten Menschen auch von ihren traumatischen Erlebnissen, die im Unterbewusstsein abgespeichert sind,  geheilt werden, um so schneller kann der Frieden und Leichtigkeit auf Seelenebene für alle Menschen sich entfalten, was dann im außen zu großen friedlichen Veränderungen führen wird. Wir alle haben es zusammen in unseren Händen, wie sich ab jetzt die Entwicklung in uns und allen anderen entfaltet. Dies ist auch der Grund, warum ich euch heute um diese Durchführung in einer Meditation bitte!!! Es kann sich auch etwas hinziehen, denn die Auflösungen finden so statt, wie es der einzelne Mensch mit seinem ganzen Sein schwingungsmäßig verträgt

.

Ich selbst habe danach am nächsten Tag soviel Freude und Leichtigkeit erlebt, wie selten zuvor und das, was noch zwischen mir und meinem Hohen Selbst war, ist komplett aufgelöst, weshalb ich dann immer klarer alle Infos reinbekomme.

.

Das große Geschenk ist eine Klarheit und eine bessere Gefühlswahrnehmung, bzw. Herzzentriertheit, welche ich Euch alle wünsche ! Die sich daraus entfaltende Bewusstseinsserweiterung  und die seitdem ablaufenden innerlichen Gespräche sind einzigartig, bzw bekommt ihr immer mehr mit, was auf geistiger Ebene gerade geschieht, das heißt ihr werdet direkt zu den geistigen Veranstaltungen zugeschaltet, wo Euer Hohes Selbst sich gerade aufhält, zugeschaltet !

In großer Dankbarkeit und Liebe zur Urquelle, von Charlotte

.

Anleitung für all jene, die es in einer Meditation nutzen wollen

Liebe Urquelle- Vater/Mutter Gott,

ich bitte Dich um die große Gnade, bei mir von Anbeginn der Zeit alle in meinem Unterbewusstsein abgespeicherten Verletzungen und Traumatas, welche noch nicht erlöst wurden, jetzt aufzulösen und in Liebe zu transformieren, ebenso alle dazugehörigen Resonanzfelder zu löschen, damit ich meinen Seelenfrieden erhalte und dadurch Leichtigkeit, Freude und Dankbarkeit sich entfalten kann. Ich bedanke mich bei Dir liebe Urquelle, oder Vater/Mutter Gott für diese große Gnade ! So ist es ! DANKE DANKE, DANKE

.

Auf diese Weise kommen wir unserer göttlichen Essenz immer näher !!!

.

.

Advertisements
Kategorien: Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: | 35 Kommentare

Beitragsnavigation

35 Gedanken zu „Die große Gnade der Heilung von tiefsten Verletzungen ist jetzt für jeden gegeben, der darum bittet !

  1. Monika

    charlotte, ich danke dir aus tiefstem herzen!!!! ich habe es soeben gemacht. die letzten tage führten mich zu der einsicht, dass da kein durchkommen ist und auch habe ich mich gestern von meiner zwillingsflamme innerlich verabschiedet, weil der schmerz so übermächtig schien. jetzt nach deinen zeilen ist da ein stern am himmel. danke für dein sein und tun, alles liebe, monika

    • Liebe Monika,
      ich danke Dir für Deine Rückmeldung und bin froh, dass Du wieder Hoffnung geschöpft hast. Es ist zur Zeit das Kollektiv dran, wo wir alle ein Teil davon sind und es dann persönlich erleben durch eigene Erlebnisse. Bis alles erlöst ist, kann natürlich Zeit brauchen, alles Liebe von charlotte

  2. Elisabeth Nira'Adjana

    Danke, liebe Charlotte,

    für deine heilvollen Mitteilungen. Bei mir lief vor einigen Tagen ein innerer Film ab, wo ich in meiner Kindheit so verletzt, dominiert und beherrscht wurde. Und sich diese Erfahrungen im Außenleben immer wieder mal zeigten, in den letzten Wochen richtig massiv wieder durch Außenresonanzen. Ich habe mir alles von der Seele geschrieben, was kam und als ich „leer“ war, gesegnet und der Quelle im goldenen Licht zurückgegeben und mich bedankt, dass es jetzt für mich und im Kollektiv erlöst ist.

    Und nun deine Worte, es paßt so wundervoll. Wir haben alle gerade gut zu tun, was so an ganz alten und schmerzvollen Schwingungen hochgepuscht wird. Dankbarkeit in allem was ist, dass wir alle so licht- und heilvoll wirken dürfen, können und uns durch mitteilen unterstützen. Wir sind nie allein – viele sichtbaren und unsichtbaren Wesen unterstützen uns. Danke Danke Danke.

    • Liebe Elisabeth,
      ich danke Dir für Dein Mitteilen, wie Du alles in Dir selbst erlöst hast, was alle als Möglichkeit auch für sich nutzen können.Du hast in einer Tiefe erlebt, wie ich es schon vor Wochen erlebt habe.

      Es ist wirklich so, dass die heftigsten Erfahrungen wir als Baby, Kleinkind und Kind erleben, wo wir uns noch nicht wehren können und es deshalb ins Unterbewusstsein drängen, wo es dann ein Eigenleben führt, welches dazu führt, dass wir als Erwachsene es dann immer wieder erleben und total dadurch berührt werden. Wir können es uns dann nicht erklären, dass wir uns dann wie kleine Kinder verhalten.

      Aber dies zeigt uns unsere Verletzlichkeit auf und wer den Impuls erhält, es zu bearbeiten, erhält dann aus geistiger Ebene alle Impulse, um es zu erlösen. Da wir auch traumatische Verletzungnen aus früheren Leben von uns selbst und den Ahnen mit uns tragen, bitte ich Dich, auch da jetzt um Erlösung zu bitten, vielen Dank für Deinen Dienst, in Liebe von Charlotte

  3. Stonebridge

    Wenn zwei Liebende wirklich offen miteinander sind, wenn sie keine Angst voreinander haben, wenn sie nichts voreinander verstecken müssen, dann entsteht Intimität. Wenn sie sich ohne Angst alles sagen können ohne dass sich der andere gekränkt oder verletzt fühlt. Wenn die Partner voneinander denken, dass der andere sich verletzt fühlen könnte, dann ist die Intimität nicht tief genug. Dann ist die Beziehung nur eine Einrichtung, die durch alles Mögliche zerstört werden kann. Wenn zwei Liebende fühlen, dass da nichts ist, das versteckt werden muss und alles gesagt werden kann, wird das Vertrauen eine Tiefe erreichen, dass der andere weis, auch wenn nichts gesagt wurde. Dann werden beide Eins. -Osho-

  4. Stonebridge

    • ❤ tulaaaa!! der text ist der hammer! wie gemacht für mich … mir wird einiges klar … die beziehungen zu beiden personen, durch die mein körper geboren wurde, war grotten schlecht. der weibliche teil gewalt und härte, der männliche teil ignoranz und desinteresse. da brauch ich mich nicht zu wundern …

      danke ❤

  5. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Herzlichen Dank 🙂

  6. Danke Charlotte ,
    Allen ein schönes WE….
    Herzlichst Franziska

  7. liebe charlotte ❤

    danke für diesen wundervollen text ❤
    glaubst du wirklich, dass gott endlich mal was tut? so lange waren wir alleine, und er hat dem schauspiel nur zugesehen … ich bin so wütend auf ihn und mehr … ich möchte ihn schütteln, damit er unseren schmerz endlich auch mal aushalten muss.

    was für ein vater sollte das sein … aber mein physischer vater war ja auch nicht besser, der hat sich ja auch meist verdrückt und nicht gekümmert.

    es löst sich grad viel … wut, schmerz, trauer, hass … auch auf gott … vielleicht sogar vor allem auf ihn, dass er das alles zugelassen hat. und damit letztendlich natürlich auf mich …

    tränen und trauer
    kirstin

    • würde gott jetzt vor mir stehen, ich würde auf ihn einprügeln. so aber kann ich nur auf mich selber einprügeln, dass ich so bescheuert war und all dem zugestimmt hab. … ich weiss deine antwort liebe charlotte ❤ ich hab es aus liebe getan… das macht es aber nicht weniger schmerzhaft. und er feine herr gott sitzt in jedem von uns drin und ist unangreifbar …
      sorry … es muss einfach raus und ist ausschliesslich an herrn gott gerichtet, der sowieso immer am längeren hebel sitzt …

      du kannst es gern löschen charlotte, wenn es dir für den blog zu heftig erscheint. ich hätte dafür verständnis …

      • petra

        liebe kirstin,

        ich hatte die letzten tage sehr komische erlebnisse/eindrücke. gestern war der komischste.
        also einerseits geht es um die intuition gekoppelt mit den synchronizitäten und andererseits daß man selber gott ist – da man ja auswählt.
        ja und als dritte komponente kommt noch die sensitivität mit dazu. wo dann nicht das eigene leben gelebt wird, sondern das z.b. der eltern, weil es sich miteinander verkoppelt – also kein eigener klarer gedanke.
        ich hab das schon früh bei meiner großen gemerkt, sie hat früh gedanken gelesen und später fragte ich mich – sind es ihre oder meine.
        also alles ist irgendwie miteinander verbunden.
        und vielleicht erzähl ich mal irgendwann von gestern.
        (videos schau ich ja nur im internetcafe und da geh ich selten hin.)

        ich hab dir ja schon mal geschrieben, vom ur-vertraun und daß ich immer das positive aus allem rauszieh. das ist mir angeborn-gene. mich könnt man wohl in die berge tun und auch da würde ich überleben. hatte ich gestern so ein gespräch, da ich nich meditiere – ich seh die dinge direkt wie auf ner leinwand. da gings ums essen und trinken und ich meinte, daß man in den bergen ne ganz andere energie hat und da auch kraftquellen auftauchen.

        achja und nochwas: eltern können sich auch ändern 🙂

        ich umknuddel dich ❤

    • Hilke

      Liebe Kirstin,
      möglicherweise tut dir dieses gut:
      http://shop.kristallmensch.net/shop/christus-bewusstsein/christus-und-die-kreuzigung/
      Mir hat es jedenfalls sehr gut getan. Womit ich nicht sagen will, daß du etwas brauchst, ich denke, du machst das schon und hast gute Anbindung, sonst würden all die Schmerzen jetzt nicht hochkommen.
      Alles Liebe, Hilke

      • ❤ danke vielmals liebe hilke … hab das schon gesehen und bin am überlegen …

      • Monika

        Liebe Hilke,

        danke für deinen Hinweis bezüglich des Webinars von Sabine, das mir schon zuvor wo begegnet ist und vor allem konnte ich mich jetzt wieder an meinen Traum erinnern, der für mich damals keinen Sinn machte. ich hab von Pontius Pilatus geträumt und es war eine Szene, die von einer „brutalen“ Ausweglosigkeit zeugte. Magst du zum Webinar noch etwas sagen, was so die Botschaft darin ist bzw. war da auch eine Meditation mit dabei?

        dank dir, lg Monika

      • Hilke

        @Monika: „Magst du zum Webinar noch etwas sagen, was so die Botschaft darin ist bzw. war da auch eine Meditation mit dabei?“

        Bei allen Webinaren von Sabine sind Medi`s dabei, ja. Oberhalb der Produktbeschreibungen stehen Bewertungen von lieben Lichtern. Für mich war es WOW, neutraler geht es nicht, die Dinge kommen in eine ganz andere Sicht.
        Ansonsten: (Für 11 Euro!) ist es das Wertvollste, was ich je zu diesem Thema je hörte.
        Ich persönlich bin der Sicht, daß es DAS Thema unseres Schmerzes ist, ist der Ursprung gelöst, ribbelt sich der „Pullover“ um unser Selbst wie von ALL-EIN weiter auf.
        Es gibt absolut keinen Grund mehr, auf dem wir uns in miese Gefühle hineinresonanzen brauchen.
        Dies wiederum bedeutet, die Matrix (der „Pullover“) er-löst sich in uns.
        Grüße, Hilke

    • Eleonora

      Liebe Kirstin,

      zugelassen haben wir alles selbst, die Urquelle (Gott) schöpft nur unaufhörlich. Sie ist der Schöpfer von allem was ist. Vergleichbar mit einer Wasserquelle die unaufhörlich sprudelt und jeder einzelne Tropfen steht für ein Wesen. Allein das heraussprudeln aus der Quelle ins ungewisse, dunkle Nichts, erzeugte schon den ersten Schmerz der Trennung. Wir kommen aus ihr und deshalb sind wir. Die Quelle ist in jedem Einzelnen. Sich dessen Bewusst-Sein erklärt, das es keine Person gibt die etwas richtet, eingreift oder hilft, sondern einfach nur schöpft (sprudelt). Da wir selber dieses in uns haben, können wir aber in Zusammenhang mit unserer Seele, Geist und Körper diesen Prozess wahrnehmen und selbst beeinflussen und unsere eigene Schöpfung kreieren und uns selbst vom UR(sprungs)schmerz befreien. Denn das Wissen, dass wir selbst die Quelle in uns tragen, lässt als Schlussfolgerung zu – es gab und gibt keine Trennung, sondern nur Erfahrungen auf dem Weg zum Wissen und Bewusst – Sein und dies ist ein fühlbarer Prozess.

      In Liebe Eleonora

  8. Hilke

    Liebe Charlotte,
    danke für deinen schönenText und all die Inspirationen ❤

  9. Ilse Yemanya Reimann

    Liebe Charlotte, herzlichen Dank für diese wundervolle Hilfe und ich hoffe wirklich, daß das auch bei mir zu einem leichteren und glücklicheren Leben führt!
    Ich kann Kirstin gut verstehen, denn auch ich kann oftmals nicht glauben, daß ich all dem zugestimmt haben soll, was ich in meinem jetzt 60 jährigem Leben in dieser Inkarnation erlebt habe. Es ist oftmals nicht einfach in der Mitte zu bleiben, wenn um mich herum alles „unbewusste“ Menschen sind, denen es aber besser geht. So wie es aussieht und sich auch für mich anfühlt, wird aber in Kürze eine Wende kommen, die nun endlich den Lichtarbeitern den gerechten Lohn bringt.

    AN´ANASHA
    Ilse Yemanya

  10. liebe charlotte – auch ich danke dir für diese letzte botschaft die ich ebenso klar und deutlich
    empfunden habe in diesen letzten wochen – mögen alle heilung erfahren – l o v e – ingeborg

  11. Sigrid Page

    Liebe Charlotte,

    vielen Dank für deine Botschaft, die wie soviele Botschaften der Geistigen Welt voller Licht und LIebe in der jetzigen Zeit sehr hilfreich ist.

    Nach meinem Gefühl ist es gut bei den Gebeten mit der geistigen Welt , dass Wort „nicht“ oder „nie“ wegzulassen und es positiv umzuformulieren, da die geistige Welt dieses Wort unbekannt ist.
    So habe ich es jedenfalls gelernt und erfahren.

    Du kannst es ja mal überprüfen für dich.

    Nochmals vielen Dank.

    Licht und Liebe

    Sigrid Page
    Page Lebensenergie

  12. Bianca Schurack

    Auch ich erlebte eine sehr intensive,explosionsartige Begegnung im letzten Dezember mit einem Mann,anfangs war es ,alles“ dann kam das Ego dazu und durch ein kleines Missverständnis brach der Kontakt ab,er hat das Herz verschlossen,vielleicht darf dieser Weg so sein,gut für uns,ich konnte inzwischen so Einiges annehmen und lösen,es würde sich heute viiiel schöner mit ihm anfühlen…ich danke für das Gebet, hab es von Herzen abgegeben und im Erfurter Dom nochmal einige Worte versucht zu sagen…ein Lichtschimmer…bisher hatte meine Liebe zu ihm keine Chance,kein Durchkommen….ich fühle mit Allen,die diese Momente hier auf Erden erleben,es fügt sich gerade so besonders viel,ich bete für jeden Menschen und kann beruhigter damit umgehen….Bianca

    • Bianca Schurack

      Danke…ich werde geführt,bin schon auf dem Weg…die Liebe mit ,,anderen Augen“ zu sehen,gut so und dann ist alles frei…und frei…schön beschrieben auf der Seite,,den Weg gehen“…hab mich sehr angesprochen gefühlt und sage dafür ..Danke..das Brauchen darf gehen….himmlisch..lg

      • Bianca Schurack

        Danke von ganzem Herzen für diese wundervollen Worte..liebe Charlotte…ich schliesse alle Menschen in meine Gebete mit ein…und es lebt sich bereits liebevoller,wie getragen…Danke

    • Liebe Bianca,
      damals konnten viele Zwillingsflammen noch nicht zusammen kommen, zu unterschiedlich waren noch die vorhandenen trennenden Programmierungen, die in den letzten Monaten nach und nach durch Neue ersetzt wurden. Ich wünsche Dir jetzt mehr Erfolg, in Liebe von Charlotte

  13. Pingback: Sich frei und voller Liebe zu fühlen ist ein Zeichen, dass man schon auf der Neuen Erde lebt | Einfache Meditationen 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: