Die Vibration der hereinkommenden Energien hat sich verdoppelt !

Liebe Lichtwesen,

diese Info erhielt ich in der letzten Nacht von Sonntag auf Montag, als ich geweckt wurde, um was zu essen und eine Ölration einzunehmen. Ich war natürlich erst einmal verunsichert über diese Nachricht. Nicht nur die Energiemenge, die täglich hier auf der Erde ankam, hat sich stark erhöht, wie ihr es aus dem weiter unten rein kopierten Bild entnehmen könnt, sondern auch die Frequenz selbst.

Das bedeutet, die Teilchen in den Energiewellen bewegen sich jetzt doppelt so schnell und das soll über die letzten 13 Tage hinweg Schritt für Schritt erfolgt sein. Für mich bedeutet das starke Hochfrequenz direkt aus dem galaktischen Zentrum, so wie es Silke Schäfer in ihrem neuesten Video bekannt gab! , welches ich gestern eingestellt habe!

LINK: “ Starke Hochfrequenzen direkt aus dem Galaktischen Zentrum für Deinen neuen Weg “ von Silke Schäfer

 

.

.

Veröffentlicht am 15.02.2017

.

Das bedeutet, dass unsere Schöpferkraft sich auch erhöht und wenn wir dann die richtigen Gedanken zum Wohle von allen denken, können wir  viel gemeinsam erschaffen, wie Frieden in jedem Menschen, der dafür bereit ist, und auf dieser Welt, oder den durchgeführten Wandel auf allen Ebenen, so wie es von Gott gewollt ist, weshalb jetzt diese starke Energien rein kommen !!!

.

Daher ist unser vermehrtes “ Transformationsliegen“ heute wichtiger denn je und dass wir dabei dann folgende Affirmationsgedanken immer wieder mit viel Gefühl laut aussprechen:

.

Affirmationsgedanken beim Transformationsliegen :

Manifestieren wir jetzt gemeinsam, dass der bestmögliche Weg zum Wohle aller gefunden  und umgesetzt ist, für die so dringend durchgeführten Veränderungen im Finanzsystem, in der Politik, Wirtschaft, Recht und Gesellschaftssysteme !

.

So ist es !!!  DANKE- DANKE-  DANKE

.

Wenn wir dies jeden Tag mehrmals denken, führt das uns alle schneller zu diesem Ziel !

.

Das erklärt natürlich einiges meiner persönlichen Wahrnehmungen körperlicherseits in den letzten Tagen. Ich fühlte am Wochenende vermehrt eine innere Unruhe, vermehrte Müdigkeit und alles strengt einen noch mehr an. Ich bin auch vermehrt glücklich, ausgeglichen und freudig, doch körperlicherseits mehr angestrengt und heute hat der Körper bzw. die Knochen tagsüber geschmerzt und mein Magen ist überreizt, was durch die Überreizung der Nerven kommt, wo die Energien vermehrt durchlaufen.

Da ich zu den Transformatoren gehöre, ist mein Körper durch das Transformieren vermehrt eingespannt, weshalb ich von meiner geistigen göttlichen Führung gebeten wurde, jetzt doch meine Fettration zu verdoppeln, was mich erst einmal überrascht hat. Da ich täglich schon ca 160 bis 200 gr Butter esse, 100 ml Sahne und 100 gr Mandelmus, und 2 x am Tag eine Ölration von 2x 2 Eßlöffel Öl mit Zitronendirektsaft im Verhältnis 4 zu 1, durfte ich heute überlegen, wo ich meinen Fettkosum steigern kann.

.

Ich habe mich entschlossen ab heute 3 x mal am Tag eine Fettration, die Öleinnahme zu erhöhen, und zwar statt zwei Esslöffel jetzt 4 Esslöffel zu mir zunehmen. Ich gebe jetzt 4 Eßlöffel Öl in eine Tasse, dazu 1 Eßlöffel Zitronendirektsaft und Orangendirektsaft, wo ich jeden Tag von ein Glas trinke, dass teile ich jetzt auf die drei Portionen auf, am besten kurz nach einer Mahlzeit alle 8 Stunden. Wenn dieses nicht reicht, bin ich auch bereit es auf 4 Ölrationen zu steigern.

.

Da Kokunusssöl zum Abnehmen gut ist, werde ich es nur noch selten nehmen, dafür öfter eine Avokado essen, Tahin, und vor allem werde ich jetzt unterschiedliche Öle kaufen, wie Walnuss, jene, welche viel omega 3 Fettsäuren enthalten. Da darf ich mich erst noch einmal schlau machen , was ich gerne nehmen würde und dies mit Leinöl vermischen, um so immer mal einen anderen Geschmack bei den Öldrinks zu erhalten, damit ich auch weiterhin dies gerne trinken kann.

.

Auch bei meinen dick mit Butter bestrichenem  Brot wird von meiner geistigen Führung  großen Wert darauf gelegt, dass ich hier abwechslungsreich esse, wie Tomaten, oder Paprika drauf, verschiede Salate und verschiedene Aufstriche, oder Bärlauch in Öl, alles ist erlaubt, wichtig ist die Abwechslung, damit ich es in der Menge noch möglichst lange essen kann !!!

.

Zwischendurch trinke ich ca 2 1/2 bis 3 Liter basische Tees, immer wieder mit Zitronendirektsaft, nachdem der Tee auf unter 40 Grad abgekühlt ist, damit das Vitamin C so erhalten bleibt.

Ob das ausreicht, weiß ich nicht und das darf ich und jeder von euch selbst ausprobieren. Sobald das Zappelphillipsyndrom (innere Unruhe und Aufgekratzsein einhergehend mit großer Müdigkeit ) zu stark tagsüber ist, heißt es für mich, dass ich noch mehr Öl trinken darf.

.

Diese Schwingungserhöhung bewirkt auch, dass sich unsere Gedanken schneller umsetzen, wenn wir was mit sehr viel Gefühl ausgedrückt haben, weshalb wir noch mehr aufpassen dürfen, wie und was wir denken, wenn wir mal wütend sind, oder traurig und andere herab ziehende Gedanken uns einholen, was ja zum Menschsein dazu gehört !!!

.

Wenn man dann denkt, ich gestehe es mir zu, wie auch anderen und löse alles sehr schnell anschließend auf, ist es wie ein Durchlaufen von Wasser. Je länger man aber in den Gefühlen bleibt, umso mehr kann es wieder zu einer Blockierung führen. Hier heißt es, wie die Kinder sein, die ihr Gefühl ausdrücken und dann wieder schnell rausfinden, ohne lange darin zu verweilen !

.

Ich wünsche allen eine Zeit der Leichtigkeit und Freude, was unser aller Ziel ist !

.

Und ich wünsche uns allen die schönsten Gefühle und Schöpfungen zum Wohle aller und zu unserem eigenen Wohl,

in großer Dankbarkeit zu Euch, die ihr so stark durch das “ Transformationsliegen und Euer tägliches Leben “ soviel mit  daran gearbeitet habt, von Herzen von Charlotte

.

Siehe auch den Text mit den sehr vielen Kommentaren: Das schnelle Abnehmen beim Durchleiten von hoch schwingenden Energien kann gestoppt werden

.

.

Quelle: http://www.praxis-umeria.de/kosmischer-wetterbericht-der-liebe.html

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | 32 Kommentare

Beitragsnavigation

32 Gedanken zu „Die Vibration der hereinkommenden Energien hat sich verdoppelt !

  1. Heidi

    Liebe Charlotte – liebe Lichtsäulen,

    ich gebe zu – es ist schon sehr sehr sehr stark zur Zeit. Gestern abend (und auch jetzt) fühlt es sich an – als würden meine Fusssohlen verbrennen. Migräne hat sich dazugesellt seit gestern abend. Mein Kopf und das Gesicht fühlt sich an – als würde da durchgeblasen (vorwiegend im Ohrenbereich). Ich denke jetzt einmal – dass eine etwaige Reinigung in diesem Bereich – und irgendwie im Gehirnbereich vorgenommen werden. Vielleicht ist es auch auf die Erdmagnetfeldschwächung zurückzuführen.

    Der Körper vibriert – und was soll ich sagen – es geht einfach voll ab. Gestern hatte ich auch das Gefühl erdrück zu werden. Nehme jedoch gleichzeitig war – dass sich sehr viele unangenehme Frequenzbereiche verschoben haben (seit diesem Wochenende).

    Gestern abend habe ich wieder meine kosmische Familie um Unterstützung gebeten – auch die kosmischen Lichtärzte und EE Raphael und Mutter Erde (ich dachte echt kurzfristig nach Hause zu gehen) – jedoch ich wurde augenblicklich in einen anderen Frequenzbereich verschoben – gehätschelt und aufgebaut. Der Druck liess wieder nach – und heute morgen wurde mein Halswirbel massiert.

    Der Körper arbeitet auch sehr mit – das entnehme ich den Stromschlägen – die zeitweise in diesem auftreten – und sich dadurch die Spannung entladen kann.

    Bei Deiner Schilderung – liebe Charlotte – mit Butterbrot und Paprika – musste ich schmunzeln. Denn dieses steht auch auf meinem Speiseplan – sowie ganz ulkig Pfefferoni (wahrscheinlich weil diese in Essig und ÖL eingelegt sind). Sowie eine bestimmte Mayonnaise – obwohl ich diese eigentlich nie so besonders mochte.

    Momentan ist schon sehr viel Vertrauen gefragt.

    Eine Frage habe ich an Euch bezüglich des Brustumfanges. Dieser hat sich bei mir verbreitert (tippe auf die Herzraumerweiterung) jedenfalls passen mir meine BH`s nicht mehr – ich vertrage diese auch nicht mehr. Kennt von Euch jemand dieses Problem?

    Meine Lieben – halten wir durch – lange kann es jetzt nicht mehr dauern. Ich denke – dass ist einfach der Entspurt.

    In Liebe Heidi

    • Andrea

      Liebe Heidi, ich hatte während verschiedener Transformationsphasen das Gefühl, als ob Milch in meine Brust schießt (eben wie während der Stillzeit mit meinen Kindern) und musste dann den BH eine Nummer größer besorgen, ja, meine Brust ist tatsächlich gewachsen. Liebe Grüße und alles Gute

    • Monika

      Liebe Heidi und an alle Mitlesenden,

      meine Freundin, die sehr spürig ist, hat vom 13.auf den 14. erzählt, dass sie des Nachts besucht wurde und sie sich gezwungen hat, in den Wachzustand zurückzukehren, um Wesen abzuwimmeln. Mir erging es in der Nacht genauso, es war als würde ich mich nach oben verschieben und dann bekam ich furchterregende Bilder, wie Einspielungen. Ich dachte mir nichts und drehte mich zur Seite und schlief schlussendlich ein. Cobra hatte an diesem Tag Frequenzen eingestellt, damit jegliche Manipulation mit derselben ins Positive gekehrt wird.

      Die Brustenge hängt mit den Herzensbruchthemen zusammen, die jetzt in die Heilung gehen. Es ist ein Loslassen sondergleichen, jeglicher Anhaftung, ein Freigeben der Liebe, die nicht für einen bestimmt ist, um sich dem Neuen zu öffnen, die Angst vor Veränderung zu transformieren.
      .
      Jesus und Raphael erleichtern den Herzschmerz und stehen hilfreich zur Seite. Körperliche Schmerzen zeigen die Anhaftung.
      .
      Zeit allein verbringen, Gespräch suchen bei verschlossenem Halschakra, Hüftschmerzen, Ischias alles das fällt unter die körperlichen Symptome. Beziehungen, die auf finanzieller Absicherung beruhen, zeigen auch so eine Anhaftung. Die finanzielle Situation verändert sich, wenn die Situation/Abhängigkeit verlassen wird (Geld verdoppelt/verdreifacht sich)
      Geld regnet auf dich in dem Moment, wo du loslässt.

      .
      Die hereinkommende Liebe ist ein Geschenk, die Gefühle offen mitteilen, die Liebe wird erwidert

      Vielleicht hilft euch diese Sicht der Dinge, in die Selbstliebe zu kommen und damit in den Frieden und die Einheit mit allem, was ist.

      Liebe Grüße
      Monika

      • Liebe Monika,

        ich danke Dir für den eingestellten Kommentar, der einigen helfen kann, die Ähnliches erleben. Danke für die vielen Infos, welche ich ähnlich herein bekommen habe. Es ist halt nicht so einfach immer wieder kehrende Gedanken aufzulösen und manches geht nur, wenn wir nicht weiterkommen, es der Urquelle zu übergeben und sie um Heilung zu bitten, denn manches geht nur auf diese Weise von uns, in Liebe von Charlotte

  2. Elisabetha

    Danke liebe Charlotte!

    Grade gestern hatte ich daran gedacht, hier nachzufragen, woran das liegt, dass mein gesamter Körper seit ein paar Tagen extrem vibriert. Und prompt wird mir hier die Antwort geliefert 😀

    Unangenehmer Druck im Hinterkopf, in den Ohren und in der Stirn. Aufgedreht und müde zugleich. Gleichzeitig unangenehmste tiefe Frequenzen (Brummtöne), die ausgestrahlt werden und enorme Beklemmung auslösen, und das Gefühl zu ersticken. Ich bitte beim Schlafengehen darum, dass alles Schädliche, dass nun Einfluss zu nehmen versucht (auch bei Cobra nachzulesen, dass die Lichtarbeiter schlimmsten Angriffen ausgesetzt sind), von mir abgehalten wird und einen Schutzschild um mich zu errichten. Und prompt tritt das Brummen sofort in den Hintergrund, die Enge im Herzraum und in den Atemwegen löst sich auf und ich kann schlafen.

    Ja, das ist wirklich witzig, ich habe mir in den letzten Tage auch sehr viel Paprika eingekauft 😀

    Alles Liebe,
    Elisabetha

    • Heidi

      Liebe Andrea,

      danke für Deine Antwort. Dieses Gefühl des Milcheinschiessens hatte ich auch. Auch die Brustwarzen sind teilweise sehr empfindlich – wie eben bei einer Schwangerschaft. Echt witzig.

      Es ist gut zu lesen – dass ich damit nicht alleine bin.

      Danke Andrea für Deine Zeilen.

      In Liebe Heidi

    • Heidi

      Liebe Elisabetha,

      diese Brummtöne nehme auch ich wahr – sowie etliche Schatten – die dann da sind. Ich bin dazu übergegangen – etliche Male meine Absicht zu wiederholen – weswegen ich hier bin z. B, ich bin hierhergekommen um Lady Gaia dabei zu unterstützen ins Licht zurückzukehren – ich bin hierhergekommen um Frieden zu verankern – ich bin hierhergekommen um Liebe zu verankern und ich bin hierhergekommen um das Christusbewusstsein zu verankern und ich lehne es ab – mich von etwaigen niederschwingenden Energiefrequenzen herunterziehen zu lassen. So sei es und so ist es.

      Manches mal – und das ist wirklich sehr sehr effektiv – sprudelt es aus mir klar und deutlich heraus ungefähr so: ich habe Dich erkannt und ich weiss auch Du entstammst der einen Quelle – du kannst Dich gar nicht anders anfühlen – als du bist. Auch du kannst zum Lichte gehen oder du gehst dorthin woher du gekommen bist. Ich segne dich. So ist es.

      Oder:
      Das destruktive Schadende ist jetzt gebannt
      wir gehen jetzt in Gottes Land
      auf dass es Friede werde
      auf unserer lieben Mutter Erde.
      So oder so ähnlich – dieses kommt da jedenfalls aus mir raus – und der Spuk ist sodann beendet.

      Ich erkläre auch immer wieder – dass Gottes Wille und mein Wille eins sind und dieser geschehe und geschieht. Und verweise auch immer darauf – dass sie diesen (Gottes) Willen zu respektieren haben.

      Alles Gute für Dich.

      In Liebe Heidi

      • Elisabetha

        Liebe Heidi!

        Danke für deine Tipps!

        Ja, ich mache es ganz ähnlich. Das gehört schon zu meinem täglichen Schlafengeh-Ritual, ein Gebet oder eine Bitte zu sprechen und die Wirkung zeigt sich prompt.

        Auch dir alles Gute!
        Liebe Grüße
        Elisabetha

      • Liebe Elisabetha,
        ich bin Dir so dankbar, dass Du es bestätigst, wie schnell Deine Gebete erhört werden, und dies geschieht vor allem bei all jenen, die viel transformieren und sich auch tagsüber hinlegen. Vielen Dank für Deine Rückmeldung, in Liebe von Charlotte

  3. stimmt es manifestier tsich zusehends schnelle rdie Engelslegung von heute spielen,es leicht nehmen………….wirklich vonnöten mehr zu essen kenn ich:-).h später steht die Kindertruppe an der Tür die hie rvon de rGrund schule gern mit meinen Hunden mitgehen.Was das da särgern wütend sein usw angeht ich gestehe mir das dann zu und sehe es zu es möglich direk tlos zlassen lg:-)

  4. Astrid

    auch ich kann mich bei Euren Erzählungen dazu gereihen.
    Täglich habe ich das Gefühl Strom würde durch meinem Körper fließen.
    Micro-Motions bewegen Partien des Körpers, sehr oft in den Füßen und da insbesondere die
    Fußsohle des linken Fußes, hier hat sich sogar ein Faszienstrang verhärtet.
    Wärmeschübe wechseln Phasen ab in denen ich friere.
    Abend bin ich anfänglich richtig müde, doch so bald ich ins Bett gehe schlagartig hell wach.
    Schlafe nur schlecht und wache immer wieder auf, träume sehr viel.
    Manchmal kommen Ängst hoch, innere Unruhe und tiefe Traurigkeit die mich zeitweise viel
    weinen lässt.
    Viele Symptome ähneln bei mir denen die eine Frau in den Wechseljahren hat. Da ich mir Anfang des Jahres meine GM habe entfernen lassen, kann ich nicht genau sagen was das eine und was das andere ist. Ich fühle mich überschwemmt von Symptomen und es fiel mir bisher nicht immer leicht in der Beobachterposition zu bleiben. In manchen Nächten hatte ich das Gefühl ich würde nun diese Inkarnation beenden. Also in meinem Falle ist es noch die Abwesenheit von Freude und Glückseligkeit und Hochgefühlen. Ich schätze eher, dass ganz alte karmische Geschichten und auch dicke Ahnenthemen ihren Weg durch mich ins Licht finden.
    Dunkle Schatten sehe ich auch häufig, ich denke mir immer die wollen ins Licht finde es aber gut hier Worte zu finden die ich ihnen sagen kann.
    Danke dafür Heidi.

    Alles Liebe
    Astrid

  5. Mohnblume

    Also geschwollene Brüste und Bauch und Brustenge, auch Migräne, Muskelschmerzen ect. können auch Wechseljahrbeschwerden sein.
    Ich frage mich ob das absackende Magnetfeld auch wieder künstlich produziert wird, vielleicht testen sei mal wieder was? Im Moment fällt mir nur auf,dass diese Wetter-und Temperaturwechsel wieder extrem sind und sehr strapaziös für den Körper. Ausserdem fliegen hier seit Tagen vermehrt die Drohnen rum . Wie lästige Fliegen und diese Töne,die sie produzieren sind nervtötend! Auch nachts höre ich die oft. Habe ab und zu Probleme mit dem Kreislauf. Kürzlich ist in meinem Spazierrevier ein Mann plötzlich zusammengesackt und von der Bank gefallen. Jemand hat dann den Rettungswagen gerufen..aber offenbar wars dann doch nicht so schlimm. Habe auch sofort an Kreislaufzusammenbruch gedacht..denn ich sass in diesem Moment nur ein paar Meter von diesem Mann entfernt ,auch auf einer Bank und kämpfte auch mit Brustdruck und es fühlte sich bei mir auch so an,als würde ich gleich umkippen. Und wisst ihr was? An diesem Tag kreisten auch wieder Drohnen über unsern Köpfen. Ich könnte wetten,dass die was damit zu tun hatten.
    .

  6. Mohnblume

    Liebe Charlotte

    Hab‘ noch eine Butterbrot-Variante für Dich : Ein gutes Salz und Kümmel drauf. Oder andere beliebige Kräuter wie z.B. Rosmarin, Thymian und Salbei.
    Oder eingelegte Artischocken.
    Magst Du geräucherten Lachs ? Ist auch lecker auf dem Brot mit Zitronensaft oder Meerrettichpaste.

    Guten Appetit 🙂

    p.s. Hab‘ seit Längerem überhaupt keinen Hunger und muss mich regelrecht zum Essen zwingen. Das ist für mich eigentlich total ungewöhnlich. Denn ich esse normalerweise sehr gerne. Nehme aber leider auch gleich ab, wenn ich nur schon ein paar Tage nicht viel esse. Wiege nur 52 kg bei einer Grösse von knapp 170cm. Wenn ich übrigens kein Fisch oder ab und zu auch mal Fleisch essen würde, kippe ich total aus den Latschen. Mein Eisenwert sinkt dann ins Unterirdische. Also vegane Ernährung wäre gar nix für mich. Hab mich früher eigentlich vegetarisch ernährt und war immer nahe dem körperlichen Zusammenbruch. Ich kam gar nie auf die Idee,Fleisch zu essen,weil ich es nicht besonders mochte. Doch bei Restaurantbesuchen oder Einladungen habe ich öfter mal ein Stück Fleisch gegessen und dann immer bemerkt,dass ich mich danach gestärkt fühlte. Da ich Tiere auch sehr mag, geht’s mir auch einerseits gegen den Strich..aber wenn ich sonst vom Knochen falle….? Deshalb gucke ich wenigstens, woher das Fleisch kommt , bezahle dann teilweise horrente Preise..aber solange ich Fleisch nicht in Massen verzehre, ist das für mich in Ordnung.

  7. Mayer Hermann

    Liebe Charlotte und Lesende, hier ist eine Erklärung zu finden:

    Breaking News: This Night, February 14th, 2017, a Critical and Final Transgalactic Shift of Gaia Took Place
    by Georgi Stankov Posted on February 14, 2017

    The Elohim: This is more than an ID shift – it is a Transgalactic Shift of the earth to a new quantum configuration of space-time continuum

    Georgi Stankov and Carla Thompson, February 14th, 2017

    http://www.stankovuniversallaw.com
    ………………….
    …………………..

    Carla: The Elohim Message:

    ” The Earth is fragile in this moment as it has ascended not just in frequency but also in frequential patterning that has resulted in a vast transdimensional translocation.

    By this we mean there has been a hyperspace projection, a leap into a new transdimensional frequency, and pattern.

    Part of the ascension process requires elements of form to move into a different expression/frequency via a hyperspace projection, while in form.

    A hyperspace space/time translocation requires inordinate energy and an energetic displacement of space-time essence/quanta.

    This is not an interdimensional shift… it is more than an interdimensional shift.

    It is a Transgalactic shift.“

    Gruss von Hermann!

    • Lieber Hermann,
      ich danke Dir für diesen wichtigen Info – Text, der ein Teil dessen bestätigt, wie ich es reinbekommen haben, vielen Dank für Dein Mitteilen, in Liebe von Charlotte

  8. Mohnblume

    Hallo Hermann

    Was das auch immer war. Ich weiss nur Eines: so wie es sich anfühlte,kann das niemals gesund sein und deshalb glaube ich auch nicht,dass es aus dem göttlichen Bereich kommt. Auch was ich so meinen Träumen entnehmen kann,weist eher auf technische Experimente hin als auf was Natürliches. Bei Stimmen im Kopf wäre ich sowieso äusserst vorsichtig. Man kann sowas durch Bestrahlungen auslösen bzw. übermitteln. Bitte seid nicht naiv und informiert Euch über die geheimen Techniken..es ist wie im Horrorfilm..was heute alles möglich ist..unglaublich..aber wahr!

    Gebete helfen. Bittet Gott um Schutz!

    • Liebe Mohnblume,
      ich habe es auch mitgeteilt bekommen, dass von gestern auf heute sich auf der Erde eine Änderung abgespielt hat, die ihresgleichen sucht. Daher ist das, was Herman mir hier eingestellt hat, ein Teil der Wahrheit!

      Frage Du doch einfach Gott, Du betest doch auch zu ihm, er kann Dir auch antworten, und Du wirst es heute mehr denn je hören, da wir ihm immer näher sind, und auch geschützt sind, wenn wir darum bitten, vielen Dank für Deine Hinweise, aber gerade wegen dem Mindkontroll hat diese Art von Verschiebung stattgefunden, damit es für immer beendet ist, in Liebe von Charlotte

  9. Mohnblume

    Liebe Charlotte

    Wenn es so wäre, wie Du glaubst,.weshalb fühlen wir uns dann noch immer nicht befreit? Wenn Mindcontrol durch dieses Ereignis ab heute nicht mehr möglich wäre, müsste doch Unzähligen plötzlich ein Licht aufgehen?
    .

    Hab‘ aber gerade heute auf einer Online-Plattform einer Zeitung wieder so dermassen dämliche und verblendete Kommentare gelesen, dass mir eher scheint,dass die Blindheit über Nacht noch zugenommen hat.
    .

    Nimm’s mir nicht übel,aber ich möchte einfach das,was ich wahrnehme, mitteilen. Dass etwas stattgefunden hat, hab‘ ich eben auch wahrgenommen. Aber wie gesagt,für mich fühlte es sich nicht positiv an.
    .

    In den Medien wird dreister gelogen denn jeh und die Menschen glauben es. Heute wurden z.B. wieder die Impfgegner übelst durch den Dreck gezogen und als religiöse Spinner,Lügner und total Verblödete denunziert. Und das Publikum der Kommentarschreiber hängt sich voll rein in diesen Rufmord.
    .
    Auch das Thema Chemtrails wird nach wie vor von der Mehrheit lächerlich gemacht..die Leute checken rein gar nichts. Ich bin auch sonst viel unter den Leuten, in den Oev’s , auf Spielplätzen und in Cafés und höre daher,was die Leute erzählen und glauben. Es ist zum Heulen.
    .

  10. Mayer Hermann

    Bitte schaut mal das an:
    PAT Report on the Transgalactic Shift – February 15, 2017
    by Georgi Stankov Posted on February 15, 2017

    http://www.stankovuniversallaw.com

    Watch this video about an unusual strong pulse registered by all seismographic stations in North America from the East to the West coast for which the author has no explanation. In fact, this is a solid proof for the initial physical tremor which the earth underwent when she ascended in a transgalactic shift in the night of February 14th, 2017 to its new position and configuration in the hyperspace of the Golden Galaxy. If the author of this video would have had access to seismographic data from the rest of the world, he would have surely registered the same strange pulse as it affected the entire earth:
    (Video)
    Feb. 14, 2017: Seismograms across North America noticed something unusual today, a disturbance of some sort traveling linear across the United States in 2 1/2 to 3 minutes time. These instruments, some many hundreds of miles from each other shared the same odd reading at nearly the same EXACT time. http://earthquake.usgs.gov/monitoring…
    #MrMBB333

    ………………..

    • Lieber Hermmann,
      ich komme erst heute dazu, Dir für diese Einstellung zu danken, vorher war ich wegen des Integrieren und Heruntertransformieren der Energien mehr als ausgelastet. Es braucht halt Zeit, bis der Körper mitkommt.
      Der Text bestätigt ein Teil dessen, was ich auch mitgeteilt bekommen habe, vielen Dank, in Liebe von Charlotte

  11. Liebe Charlotte!
    Danke für deine Informationen und Erklärungen. Es gibt jedoch etwas, das mich ein wenig irritiert. Du empfiehlst Fette zu sich zu nehmen um die Erhöhung der Schwingung besser integrieren zu können, Das kann ich gut nachvollziehen. Was mich dabei jedoch wundert ist, dass du Butter empfiehlst. Butter wird aus Kuhmilch hergestellt – der Babynahrung für Kälber. Und das oftmals durch viel Leid, das den Tieren zugefügt wird. Die Bekömmlichkeit von Kuhmilchprodukten für den Menschen wird immer wieder durch wissenschaftliche Studien seit den 80er-Jahren des vorigen Jahrhunderts in Frage gestellt. Daher bin ich ein wenig erstaunt, dass du dies empfiehlst.
    Ich wünsch dir und uns allen einen raschen und so schonenden, friedvollen Übergang wie nur irgendwie möglich in eine liebevollere und mitfühlender Realität.
    Liebe, Licht und Lebensfreude für alle fühlenden Wesen 🙂

    • Liebe Sahajas,
      ich kann das nachempfinden, doch für gereizte Nerven ist die Butter am schnellsten aufnehmbar über den Magen und bringt so den Nerven am schnellsten Heilung, so wurde es mir mitgeteilt. Daher bitte ich Dich, direkt bei der Urquelle nachzufragen, ob es so ist und warum mir Butter empfohlen wurde und ich würde mich freuen, wenn Du es uns dann hier kurz mitteilst, in Liebe von Charlotte

      • Liebe Charlotte!
        Ob meine Informationen, mein Fühlen, meine Wahrheit, mein Wissen aus der Urquelle kommt, darüber kann ich nur mutmaßen. Was ich aber definitiv weiß, ist, dass es sich völlig falsch für mich anfühlt, tierische Nahrungsmittel zu mir zu nehmen, ich mich eng fühle um mein Herz.

        Ich habe mittlerweile erfahren, dass dieses fühlen aus dem Herzen heraus mein bester, wahrhaftigster Wegweiser durch mein Leben ist, ganz egal worum es sich handelt. Wenn ich hier einen Impuls verweigere, dann geht es mir schlecht.

        Auf dieser Ebene werde ich immer wieder aufgefordert über meine Ängste und Befürchtungen zu gehen, sie zu überwinden. So habe ich lange Zeit tierische Nahrungsmittel zu mir genommen – in meiner Kindheit wurde mir mitgeteilt, das müsse so sein, der/die Mensch braucht das um gesund zu bleiben.

        Das Gegenteil war jedoch der Fall. Mein Verdauungsapparat war völlig anderer Meinung. Ich litt entsetzlich unter Blähungen, Krämpfen, Aufstoßen und anderem. Es sollte noch viele Jahre dauern, bis ich meinem inneren Impuls folgen sollte.

        Im Grunde ist es nicht nachvollziehbar, dass wir die eine Tierart lieben, verwöhnen, sich um sie sorgen – Hunde, Katzen, ganz allgemein unsere Haustiere – und andere ganz selbstverständlich als Nahrungsmittel betrachten, bzw. die Produkte, die sie uns liefern (Milch, Eier). Im Zuge dieser Industrialisierung bezüglich der Industrie, die diese Nahrungsmittel „erzeugt“ wird unglaubliches Leid erschaffen, welches ein dementsprechendes Feld nährt, das sicher nicht der Heilung der Erde zuträglich ist.

        Jetzt könnte man sagen, dass ja beim Erzeugen von Milch und Eiern ja Tiere nicht getötet werden… So habe ich auch argumentiert und Milch aus Bioproduktion und Eier aus Freilandhaltung verwendet. Leider ist es auch in diesen Industrien alles andere als friedvoll und harmonisch – es ist eine Erfindung, dass Hühner glücklich leben und gehalten werden in der Eiindustrie und Kühe glücklich sind, die Biomilch erzeugen.

        Auch diese Tiere erreichen nicht ihr natürliches Alter, sondern landen letztendlich auch im Schlachthof. Um nun auf die Milchprodukte zurückzukommen. So ist es einerseits unnatürlich die Babynahrung einer anderen Art zu verzehren. Kuhmilch (und jede andere Milch einer anderer Tierart ebenso) ist für ein Kalb ideal.
        .

        Was oftmals nicht bekannt ist, dass eine Kuh ein Kalb haben muss, um Milch zu geben. Somit ist eine Milchkuh dauerträchtig, um Milch zu produzieren. Das Kalb das sie bekommt, bekommt aber von der Milch selten bis nie etwas. Die beiden werden ziemlich gleich nach der Geburt voneinander getrennt, damit das Kalb die kostbare Milch nicht wegtrinkt. Der Schmerz der durch diese Trennung ausgelöst wird ist enorm – wir wissen, wie sehr Tierkinder ihre Mütter suchen und umgekehrt. Des Weiteren werden diese Kälber, die im Grunde nur deshalb leben, weil die Mutter zur Milchproduktion angeregt werden soll kurze Zeit danach geschlachtet.
        .

        Nur ein weibliches von vier Kälbern überlebt. Ob das allerdings für das betroffene Tier ein Segen ist, sei dahingestellt. Es kommt in den Zyklus der Milchproduktion – Zwangsbefruchtung, Trächtigkeit, Geburt, Kalb weg… Milchkühe werden auch nicht sehr alt. Wenn ihre Milchleistung abnimmt, dann kommen sie ins Schlachthaus, oftmals in trächtigem Zustand. Ist zwar verboten, kommt jedoch leider sehr oft vor.
        .
        Zum Thema Milch und Milchprodukte und die Auswirkung auf die menschliche Gesundheit und Fähigkeit des Verstoffwechselns gibt es viele und auch sehr gute Informationen – z.B. dieser Vortrag, auch wenn er schon einige Jahre alt ist, hat nichts von seiner Aktualität verloren… https://www.youtube.com/watch?v=OTPBgPWP4jg&list=PLD4E97E99C5BBE8E4&index=1

        Weiters gibt es ein sehr aufschlussreiches Buch eines Arztes „Die China Studie“ und einen sehr interessanten Film „Hope for all“, der sich mit dem Thema tierische Ernährung in allen Bereichen, Auswirkung auf die menschliche Gesundheit, auf unsere Umwelt und das Tierleid befasst. Tiere sind in den meisten Ländern dieser Welt Dinge und keine fühlenden Lebewesen.
        .
        Sie sind nicht für uns da – wir haben die Aufgabe sie zu beschützen und wir dürfen von ihnen lernen. Es kommt immer wieder der Einwand, dass auch Pflanzen Bewusstsein haben. Ja, damit stimme ich überein. Nach meinem inneren Fühlen – und ich habe mich lange und sehr eingehend mit der Thematik befasst – haben Pflanzen eine andere Aufgabe. Sie sind noch direkter mit der Quelle verbunden, mit dem universellen Gesetz im Einklang. Ich achte Pflanzen und ich würde niemals nur so, eine Pflanze, einem Baum entwurzeln – ich spreche mit den Pflanzen.
        .

        Ich bin dankbar, dass ich durch ihre Energie leben kann, solange bis ich in der Lage bin Energie aus dem Äther aufzunehmen – also Lichtnahrung aufnehmen kann.
        Eine ganz einfache Überlegung. Könnte ich ein Tier töten, um es im Anschluss zu essen, sein Leder zu verwenden, seinen Pelz zu tragen? Ja, und wie gehen wir auch in unserer Gesellschaft damit um? Es geschieht im Verborgenen, es darf nicht gefilmt werden und nicht gezeigt.
        .

        Kann ich Pflanzen und Früchte ernten, und sie verarbeiten? Ja, in Achtsamkeit und Dankbarkeit. Ich spreche hier von mir, lade aber jeden, jede ein sich vielleicht auch darüber Gedanken zu machen und dann bewusst eine Entscheidung zu treffen.
        Und nun zur Butter. Würde eine Kuh ein Kalb bekommen, diese bei sich umsorgen dürfen und sie gemeinsam leben und ich dann ein wenig von der Milch dazu benützen um Butter zu erzeugen, dann wäre das für mich völlig in Ordnung. Abgesehen davon, dass ich Butter nicht vertrage. Dazu gibt es interessante Details dazu in dem Vortrag. Aber hier spreche ich von mir. Wenn jemand diese Möglichkeit hat, wunderbar. Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass wenige, sehr wenige Menschen Zugang zu Butter, die auf diese Weise erzeugt wird haben. Somit ist damit das Erschaffen von Tierleid ein trauriges Nebenprodukt. Das was wir Tieren antun, das erleiden wir durch andere, woher diese auch immer kommen mögen.
        .

        Ein Ausspruch der Einstein zugesprochen wird lautet – „Nichts wird die Gesundheit der Menschen und die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung.”
        Seit 2 Jahren lebe ich aufgrund von Recherchen und Informationen, die mir zugekommen sind, vegan.
        .

        Ich erfreue mich mittlerweile bester Gesundheit und viele meiner Beschwerden, von Gelenkschmerzen, Zahnschmerzen, entzündliche Prozesse, Neigung zu Infektionen, Dumpfheit im Kopf, sowie alle Beschwerden mit der Verdauung, haben sich aufgelöst. Es hat mir ein Stück Lebensqualität zurückgegeben und dafür bin ich dankbar. Natürlich bleibt es jedem/jeder unbenommen eigene Entscheidungen bezüglich dessen zu treffen, was er/sie als Nahrung zu sich nimmt. Schön wäre es, wenn es durch bewusste Entscheidung im Anschluss des Überdenkens geschehen würde.
        .
        Somit, liebe Charlotte, kann ich dir nicht sagen, ob das was ich in mir als meine Wahrheit (die ständig im Wandel ist) fühle aus der Quelle kommt, was ich weiß, sie kommt aus der Liebe des Herzens, der Liebe zum Universum, der Liebe zu mir selbst, der Liebe zu Mutter Erde, den Menschen, den Tieren, den Pflanzen, der Liebe zu allem was ist. Und diese innere Stimme sagt mir, dass ich tierische Nahrungsmittel nicht mehr zu mir nehmen möchte, auch wenn es hier Stimmen geben sollte, die meinen, dass es mir, meiner Gesundheit schaden würde. Wir alle sind in unserer Essenz Energie und wir erschaffen mit unseren Überzeugungen unser Realität, so auch Gesundheit und Krankheit. Also darf ich mutig sein und meiner inneren Wahrheit in Liebe, Frieden, Akzeptanz und Respekt für mich und andere, folgen, auch wenn mir immer wieder Ängste begegnen, die es zu überwinden gilt, wenn ich meinen ureigensten Weg gehe, der für Menschen in meiner Umgebung oftmals skurril oder merkwürdig erscheinen mag.
        .
        Es war mir ein Anliegen diese Gedanken hier öffentlich auszudrücken in Achtsamkeit und Respekt vor jeder einzelnen Seele, die das liest, egal wie jemand entscheidet. Darin liegt die Herausforderung andere auch dann zu akzeptieren und zu achten, wenn sie einen anderen Weg gehen, eine Entscheidung treffen, die von meinem Zugang abweichen. Wir sind alle am Weg nach Hause und so viele Menschen es gibt, so viele verschiedene Wege gibt es. Somit werden wir einander alle begegnen, wenn wir wieder heimgekehrt sind oder vielleicht auf früher, wenn wir diese Frequenzebene verlassen haben in eine Realität des Mitgefühls, der Liebe, der Toleranz und der Achtsamkeit und Fülle.
        Liebe, Licht und Lebensfreude für dich und alles was ist
        Sahajas
        .
        .
        Hier sende ich dir zwei Links – einer ist ein Interview von Cobra zu dem Thema Veganismus und der zweite, der Link zu der englischen Originalseite
        http://test.transinformation.net/interview-cobra-mit-agn-veg-mai-2016/#comment-96772
        http://agnvegglobal.blogspot.co.at/2016/06/agn-veg-cobra-interview.html

      • Liebe Sahajas,
        ich danke Dir für Deinen so ausführlichen und so in die Tiefe gehenden Kommentar, den ich in nächster Zeit dann auch hier auf dem Blog als ein Haupttext posten werde, herzlichen Dank für Dein Engagement, in Liebe von Charlotte

  12. Mohnblume

    Hallo Hermann

    Wenn man sich mit Tesla und Co. beschäftigt hat, ist es durchaus vorstellbar, dass man ganze Kontinente mit diesen neuartigen Waffen beeinflussen kann und wie wir wissen, sind ja immer noch heftigste Geo-Kriege im Gange. China,Amerika,Russland..die testen doch alle gegenseitig oder evt. auch gemeinsam ihre neuen Waffensysteme. Und auch wenn es was Natürliches wäre, Fakt ist,dass es die Intelligenz der Menschheit leider nicht erhöht hat. Meine Scheiss-Rückenschmerzen sind auch noch immer da 😦
    Gestern Abend ist uns schon wieder eine dreiste Lüge aufgetischt worden und die Leute um mich rum, glauben Alles,wirklich Alles,was die Möchtegern-Autoritäten erzählen. Wenns der Kantonschemiker sagt, muss es stimmen. Solche „Fachleute“ werden noch immer nicht angezweifelt.
    Ich weiss schon lange,weil ich mich entsprechend informiert hatte, dass Viren nicht in der Luft rumfliegen und zufällig irgendwen befallen. Denn Viren bilden sich innerhalb eines Bakteriums. Sie können also gar nicht isoliert rumfliegen. Es ging darum,dass eine Gruppe von Ausflüglern in einem Bergrestaurant vergammelte Spaghetti gegessen hatten und danach alle an Brechdurchfall erkrankt sind. Die Bergler waren stinksauer,weil man anfangs tatsächlich das Richtige vermutet hatte, nämlich dass es sich um eine Lebensmittelvergiftung handeln würde mit der Folge,dass man ihre Gammelbeizen meiden würde,was natürlich geschäftsschädigend wäre. Einen Tag später wird dann einfach gesagt,der Kantonschemiker hätte nichts dergleichen gefunden. Es sei der Norovirus.

    LG

    • Liebe Mohnblume,
      da ich im Liegen schreibe, dauert es jetzt länger, bis ich antworte und wo ich antworte. Ich habe schon mehrmals darauf hingewiesen, dass wir Sternensaaten, zu denen Du auch gehörst, weshalb Du auf diesen Blog geführt worden bist, eine kosmische DNA haben, wodurch wir all die spirituelle Fähigkeiten haben, welche auch Du hast, besonders hinsicht des klaren Denkens.

      Dadurch haben aber auch eine sehr gute Verbindung zu Gott, zum Urschöpfer, der durch uns inkarnierte Sterensaaten erst richtig mitbekommt, was hier auf der Erde geschieht, weshalb du zu all diesen Situationen geführt wirst und all dies erlebst.

      Die normalen Menschen werden durch die Medien total mißbraucht und merken es nicht einmal, weil sie nicht eine solche große Seeleessenz wie die Sternensaaten haben, bzw auch nicht ihre göttliche Führung so wahrnehmen, weshalb ich Dich immer wieder darauf aufmerksam gemacht habe.

      Sie können auch nicht auf geistiger Ebene so mitarbeiten wie wir Sternensaaten und Änderungen von dort aus anstoßen. Das Du all dies erlebst, worüber du schreibst, war sehr anstrengend für Dich und Teil deines Inkarnationsauftrages, doch unter dem Wissen, was ich Dir hier mitteile, kannst auch Du aus den „sich aufregen und ärgern “ über die Zustände jetzt herausfinden, in dem Du dir bewusst wirst, dass die große Masse der Menschen absolut garnichts dafür kann, wie sie von den Medien mißbraucht werden, bzw wie sie denken.

      Sie werden erst in der Zukunft nach und nach so eine Anbindung an den Urschöpfer erhalten, sprich galaktische DNA runtergeladen bekommen, wenn sie in der Lage sind spirituelles Wissen anzunehmen!
      .
      Werde Dir bewusst, erst durch Dich sieht Gott, was hier wirklich auf der Erde geschieht ! In Liebe von Charlotte

  13. Mohnblume

    Liebe Charlotte

    Oh..da gabs wohl eine Gedankenübertragung 🙂 Denn kaum hatte ich den Text abgesetzt,ging ich in die Küche um das Geschirr abzuwaschen und da kam mir plötzlich der Gedanke, dass die Menschen für ihre Beschränktheit vielleicht gar nix können. Es stimmt,Charlotte , ich ärgere mich wirklich über alle Massen und das fast täglich. Vermutlich hab‘ ich auch deshalb überall Schmerzen. Es ist einfach so unerträglich,weil ich weder in meiner Familie, noch im Bekanntenkreis Jemanden kenne,der nicht so ist. Tagtäglich habe ich es ausschliesslich mit solchen Blinden zu tun. Weisst Du,wenn sie mich in Ruhe lassen würden mit ihrer Blödheit,könnte ich es ja noch akzeptieren. Aber nein, kaum sage ich irgendwo pieps,greifen die mich an und vorallem sind sie laut und dermassen penetrant..dass ich mich wie in einer Herde von wildgewordenen Elefanten fühle. Ich kann auch deren Energien kaum ertragen. Das alles macht mich dann selbst aggro. Meine Schwester z.B. ist ganz schlimm. Gerade was die Medizin betrifft, ist sie absolut Aerzte-hörig. Anfangs wollte ich sie mit guter Absicht aufklären..doch das ging voll daneben. Dann wars mir irgendwann egal,dass sie sich krank spritzen lässt und bewusstseinsverändernde Medis frisst. Aber ihre Tochter wollte ich davor schützen,was mir erst zu gelingen schien..doch dann hat mich meine Schwester total hintergangen und sich nicht an eine Vereinbarung gehalten. Seither reden wir nicht mehr darüber und sie hat die Tochter durchgeimpft. Die Kleine hatte danach jahrelang eine Art Krupp-Husten und extreme Schreianfälle, wie eine Art Tollwut und einmal, direkt nach einer Impfe wäre sei beinahe über den Jordan wegen eines Fieberkrampfes..ich glaube es war ein Epi-Anfall durch die Gifte der Impfung. Den Kindern meines Bruders ging es genauso. Beide hatten diese Anfälle nach Impfungen und danach erhebliche körperliche und psychische Störungen. Mir ging es ganz lange sauschlecht deshalb..ich litt richtig weil ich es nicht verhindern konnte und hatte x schlaflose Nächte , die ich mit Grübeln verbrachte. Irgendwann kam mir die Idee, für diese Kinder regelmässig zu beten. Das mache ich bis heute und es geht ihnen erstaunlich gut. Dieser komische Husten meiner Nichte ist inzwischen komplett verschwunden. Ich kanns nicht so recht glauben ,aber vielleicht haben meine Gebete tatsächlich geholfen.
    Genauso bei der Mutter meines Freundes. Ich hatte sie immer vor gewissen Behandlungen gewarnt,aber sie wurde nur ärgerlich und empörte sich darüber,dass ich mich für wissender als Aerzte halten würde. Darauf liess ich sie in Ruhe und sie vertraute den Aerzten. Es kam alles genauso,wie ich es berfürchte hatte, aber ich hatte mich zurückgezogen. Ich hab‘ ihr zunehmendes Leiden dann echt nicht mehr ertragen,weil es auch gar nicht hätte sein müssen und ging sie dann auch nicht mehr besuchen. Doch abends im Bett, kam sie mir oft in den Sinn und tat mir trotz allem Leid und ich hatte dann dennoch ab und zu für sie gebetet und auch daraufhin, bekam ich die Nachricht,dass es ihr besser ginge. Das freute mich insgeheim. Als sie dann im Sterben lag und die Aerzte wieder unglaubliche DInge noch mit ihr angestellt hatten,die man schon fast grausam nennen könnte,mich aber gar nicht verwunderten, drehten ihr Mann und meinFreund fast durch. Die Zeit war unglaublich anstrengend für mich. Erstens weil wiede dieser Aerztehass in mir hochkam und zweitens weil ich meinen Freund jeden Abend trösten musste , damit er den Anblick seiner leidenden Mutter ertragen konnte. Als ich dann erfahren hatte,dass die Aerzte sie in ein dunkles Sterbezimmer gelegt hätten und sie quasi verdursten liessen, hats mir gereicht. Ich setzte mich hin und schickte ein STossgebet gen Himmel..genau wie damals bei meiner Grossmutter in ähnlicher Situation. Sie ist dann noch am selben Abend eingeschlafen. Hab ihren Tod übrigens vorausgeträumt.

    Das ist eben das, Charlotte, ich werde ja doch dann in deren Misere reingezogen. Und all dieses Leid entstand nur weil sie nicht auf mich gehört hatten. Deshalb stimmt eben diese Sprichwort haargenau:
    Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an der nicht der Betroffene leidet,sondern sein Umfeld.

    LG

    • Liebe Mohnblume,
      ich habe in meiner Familie das Aufklären beendet, wenn sie was wissen wollen, dann können sie mich fragen, aber ich bete für alle und das hilft, was alle schon erfahren haben, weshalb sie kommen und mich bitten, für sie zu beten, weil sie denken, sie können es nicht so gut.

      In Deinem Kommentar hast Du geschrieben, dass es jedesmal besser wurde, wenn Du für Deine Familie gebetet hast, und daran kannst Du genau ersehen, was wir für große Lichtwesen sind, denn wenn wir Gott bitten, geschieht Heilung !

      Wir Sternensaaten sind die Hände Gottes und durch uns läßt er Heilung den Menschen zukommen. Daher lass das“ sich aufregen “ über die Dummheit der Menschen, sie können nichts dafür, sie haben kein Vertrauen mehr in Gott, das soll erst durch unsere Erfahrungen wieder ihnen zuteil werden und das braucht Zeit !!!
      .
      Wann immer ich so was erlebe, wie Du es beschreibst, bete ich für alle, dass was geschieht, was alle heilt und das kommt dann auch.
      .
      Als Du vorhin in der Küche warst, und den Gedanken rein bekommen hast, warst Du wahrscheinlich mit mir verbunden und hast es telepatisch mitgeteilt bekommen, denn wir sind alle heute mehr denn je miteinander verbunden.
      .
      Und ich denke, wenn Du alle Urteile gegenüber allen aufheben würdest, wo du welche gedacht hast und auch Dir selbst verzeihen kannst, dass alles so passiert ist, wie Du es geschildert hast, dann werden auch Deine Schmerzen sich nach und nach auflösen.
      .
      Die Klarheit, wie Du und so viele Aufgewachte haben, ist nur bei den Sternensaaten so und andere werden es erst später erhalten, gemäß ihrer spirituellen Entwicklung !
      .
      Sie alle haben eine Führung, und vielleicht haben sie es sich vor der Geburt so ausgesucht, es genau so zu erfahren, wie Du es mitansehen mußtest. Du hast es gut gemeint, doch wenn sie es so erleben wollten, kannst Du nichts machen, außer darum zu beten, dass es bestmöglich für alle aufgeht, um es dann loszulassen, damit es sich manifestieren kann.
      .
      Ich lasse dann auch alles los, und wenn ich davon erfahren soll, wie es nach meinem Gebet geschehen ist, bekomme ich es irgendwann erzählt ! Auf diese Weise bin ich frei, darüber zu denken, was mit jenen passiert, wofür ich gebetet habe !
      .
      So bin ich frei, die nächsten Themen und Dinge zu bearbeiten, die jetzt anstehen, weshalb ich Dich bitte, all das, worüber Du hier in Deinem letzten Kommentar geschrieben hast, was Dich noch belastet, es jetzt der Urquelle zu übergeben mit der Bitte, dass Deine tiefen Verletzungen durch dein Leben jetzt heilen, denn da ist noch einiges, was noch nicht geheilt ist, weil es so tief geht und was nur die Urquelle durch göttliche Gnade heilen kann, wenn Du es so willst.
      .
      Darum habe ich selbst auch gebetet, für all die Themen, wo ich es selbst nicht geschafft habe, die Gedanken mich aber nicht losgelassen haben.
      .
      Ich bete für Dich, dass diese Heilung Dir jetzt zuteil wird mit den entsprechenden Schulungen, damit auch Du ein neues Leben beginnen kannst, in Liebe zu Dir von Charlotte

  14. der Eine

    Liebe Sahajas!

    Ich bin nur Vegetarier.

    Was ich aber zu sagen habe, ist folgendes:
    Materie ist auch Energie, aber es sind darin unterschiedliche Frequenzmuster vereint: solche der Angst und solche der Liebe!
    Ich hoffe du gibst mir Recht?

    Wenn Fleisch oder Tierprodukte die Angst- und Leidensschwingung des Tieres enthalten, dann besteht die Möglichkeit – z.B. durch Segnung – dieser Materie Liebesenergie zuzuführen. Solange bis diese Materie voll mit Liebesenergie gefüllt ist und somit für unseren Körper unschädlich ist, weil nichts Negatives mehr darin ist!

    Das Töten oder das Leiden der Tiere wird dadurch nicht verhindert.

    Aber auf einer höheren Ebene haben sich die Tiere für diesen Leidensweg entschieden. Sonst würden sie in Massen aussterben, so wie andere Arten es bereits getan haben.

    Ich bin nicht einverstanden mit dem Töten. Ich bin aber dankbar wenn Tiere uns Milch oder Eier liefern.
    Es soll aber – wie auch du es angemerkt hast – auf liebevolle und respektvolle Art und Weise geschehen!
    Solange aber dies nicht geschieht, kann ich den Tierprodukten nur meine Liebesenergie zuführen, bis nichts Negatives mehr darin schwingt!

    So sehe ich das!
    😉

  15. Mohnblume

    Hallo Der Eine

    Bezüglich dem Segnen oder Informieren von Materie frage ich mich immer, ob das nicht überflüssig ist, wenn das eigene Herz offen ist und strahlt? Dann wird doch eh alles ,was man einnimmt, automatisch gesegnet? Es gibt doch so ein Jesuswort,das, frei übersetzt, aussagt,dass Einem nur Worte verunreinigen könnten, nicht aber die materielle Nahrung.

    Apropos Fleischnahrung denke ich halt, dass die Naturvölker diesbezüglich sehr nahe an der Wahrheit sein könnten, indem sie alles mit Respekt und Achtung tun , d.h. nur soviel nehmen,wie sie gerade brauchen und für alles dankbar sind.

    So halte ich es auch. Natürlich versuche ich auch auf der materiellen Ebene das zu tun,was mir möglich ist, um der Perversion ein Stück Gesundheit entgegenzubringen. Indem ich eben z.B. drauf achte, welches Fleisch ich kaufe und dann halt horrente Preise zahle. Verzichte dann lieber auf Anderes und ich halte mich halt immer an die Devise: weniger ist mehr.

    Ein Tier zu töten, weil man die Nahrung braucht, finde ich eigentlich nicht verwerflich. Aber das ,was heute passiert, ist was ganz Anderes. Es hat auch rituellen Charakter und da ist das Thema Quälen und Leidproduzieren …da geht’s gar nicht mehr um Nahrung.

    Liebe Grüsse

    • Danke für das Mitteilen Deiner Sichtweisen, in Liebe von Charlotte

    • der Eine

      Hallo Mohnblume!

      Ja, da bin ich bei dir: wenn das eigene Herz hohe Schwingungen ausstrahlt, dann braucht man nicht mehr viel tun.

      Bei mir war es so, dass ich vor ca. 1,5 Jahren immer Übelkeit nach Fleischverzehr verspürte.
      Dann fragte ich die geistige Welt dannach und bekam folgende Antwort:
      Ihr seid im Aufstieg, ihr wollt lichtvoller, hochschwingender und kristallin werden. Fleisch enthält aber immer die niedrig schwingende Todesenergie – egal ob Bio oder Massenhaltung oder Wildfleisch. Es zieht einen (auch bewusstseinsmäßig) herunter.

      Deswegen ist Fleischessen für Aufsteigende ein Widerspruch in sich!

      Und inzwischen graust es mir davor.
      Hab versehentlich in ein Brot mit Fischaufstrich gebissen… und ich hab geglaubt ich muss kotzen. Ich „sah“ den stinkenden Fischkadaver vor meinem inneren Auge!
      Igit…

      Ich plädiere daher für den Fleischbaum.
      Zwar muss ich mir den mal erschaffen… aber dann…
      🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: